Hospizbegleiter berichten
Den Tagen mehr Leben geben

Gronau/Enschede -

Die Euregio-VHS lädt am kommenden Dienstag (24. September) zum nächsten Termin des niederländisch-deutschen Begegnungscafés ein. Das Thema des Abends ist die Hospizbegleitung diesseits und jenseits der Grenze.

Samstag, 21.09.2019, 14:26 Uhr aktualisiert: 21.09.2019, 14:30 Uhr
Das Enscheder Hospiz ist eine stationäre Einrichtung, in der unheilbar kranke Menschen verbleiben und in einer ruhigen, warmen Umgebung 24 Stunden am Tag begleitet werden. Foto: privat

Die Euregio-VHS lädt am kommenden Dienstag (24. September) zum nächsten Termin des niederländisch-deutschen Begegnungscafés ein. Das Thema des Abends ist die Hospizbegleitung diesseits und jenseits der Grenze. Zu Gast sind Elise Meenderink, Koordinatorin von Hospice Enschede und Mechtild Thorenz , Koordinatorin der Hospizbewegung St. Josef Gronau e.V.

Unheilbar kranken Menschen in der letzten Lebensphase eine umfassende, respektvolle und kompetente Betreuung zu geben, ist das Ansinnen beider Organisationen. Ganz nach dem Motto „Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“ (Cicely Saunders) haben Wünsche und Wille des sterbenskranken Menschen für die Gestaltung der letzten Lebenstage oberste Priorität.

Das Enscheder Hospiz ist eine stationäre Einrichtung, in der unheilbar kranke Menschen verbleiben und in einer ruhigen, warmen Umgebung 24 Stunden am Tag begleitet werden.

Von der Hospizbewegung St. Josef Gronau e. V. in Gronau wird mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Begleiter/innen ambulante Hospizarbeit geleistet.

Elise Meenderink und Mechtild Thorenz werden mit bildunterstützten Vorträgen über ihre Arbeit berichten. Nach der Einführung durch die Referentinnen lädt Moderatorin Secil Arda-Schiffel zum Gedankenaustausch und zur Diskussion ein. Beiträge sind sowohl in deutscher als auch in niederländischer Sprache willkommen, so dass sich Gäste von beiderseits der Grenze auch ohne detaillierte Kenntnisse in der jeweiligen Nachbarsprache beteiligen können.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag um 18.30 Uhr in der Stadtbücherei Gronau, Parkstraße 1. Ein „Kopje Koffie“ und andere Getränke stehen bereit. Der Unkostenbeitrag von fünf Euro wird vor Ort eingesammelt. Für Schüler und Studenten ist die Teilnahme kostenfrei. Informationen und Anmeldungen bei der Euregio-VHS unter ✆ 02562 12 666.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945141?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: Rund 75 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker