Gronau
Dinkel für Sanierung gestaut

Gronau -

Mit dem Aufstauen der Dinkel im Bereich der Brücke an der Konrad-Adenauer-Straße/Eberle-Platz haben die Arbeiten zur Sanierung der Dinkelüberbauung zwischen Neustraße und „Klein Venedig“ (Mühlenplatz) begonnen. Bereits am Montag wurden sogenannte „Big-Packs“ mit Sand in die Dinkel herabgelassen, um das Wasser zu stauen und die Baustelle trocken zu legen. Aber die Dinkel zeigte sich in der Nacht zum Dienstag mächtig und spülte ein Loch in den provisorischen Damm, der am Dienstag daher erneut aufgebaut und verstärkt wurde. Bis Ende August soll die gesamte Dinkelüberbauung im Bereich Neustraße jetzt auf Schäden untersucht und repariert werden, teilte die Stadt zu dieser Maßnahme mit.

Dienstag, 16.07.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 16.07.2019, 18:06 Uhr
An der Konrad-Adenauer-Straße wurde gestern Morgen die Dinkel aufgestaut. Foto: Klaus Wiedau
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6783980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
A2: Ein Toter und vier Verletzte
Rettungshubschrauber landeten am Samstagabend auf der A2-Abfahrt Hamm-Uentrop und flogen zwei Schwerverletzte in Krankenhäuser. Für einen 18-jährigen Ahlener kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
Nachrichten-Ticker