Gronau
Wahlkampf der Grünen: Kein Plan(et) B

Epe -

Zur Eröffnung der (vielleicht auch im wörtlichen Sinn) „heißen Phase“ des Europawahlkampfes ist der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen morgen mit einer besonderen Aktion auf dem Eper Markt präsent. Vom Bundesverband der Grünen in Berlin erhalten die Gronauer Grünen den sechs Meter hohen Erdkugel-Ballon mit der Aufschrift „Es gibt keinen Planet B.“ Damit soll auf die Gefährdung unseres Planeten hingewiesen werden – allem voran durch den Klimawandel.

Donnerstag, 25.04.2019, 05:30 Uhr
Mit einem sechs Meter hohen Planeten-Ballon machen die Grünen auf die von Menschen verursachten Bedrohungen der Erde aufmerksam. Foto: Grüne Gronau

„Aus diesem Grunde werden auch Schülerinnen und Schüler der ‚ Fridays for Future ‘-Bewegung am ‚Planeten‘ erwartet, heißt es in einer Pressemitteilung der Grünen. Auch auf ihren Transparenten ist der „No Planet B“-Spruch häufig zu lesen. Die Aktiven der Gronauer „Pulse of Europe“-Gruppe haben ihr Kommen auch zugesagt, da die Europawahl entscheidende Weichen für die Gestaltung Europas stellen werde.

Die grünen Wahlkämpfer bieten neben Infos zur Europa-Politik allen Interessierten an, sich vor dem Planeten-Ballon fotografieren zu lassen. Der Ballon wird am morgigen Freitag auf dem Markt in Epe „aufgepustet“. Die Foto-Aktion ist von 11 bis 13 Uhr vorgesehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6563748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
30 000 Quadratmeter Büros am Kanal
Als Parkplatz wird derzeit das alte, 20 000 Quadratmeter große Grundstück des ehemaligen Betonwerks der Firma Pebüso genutzt. Für 80 bis 100 Millionen Euro soll hier ein großer Büropark entstehen.
Nachrichten-Ticker