Verleihung der Gründerstein-Preise
Komfortables Zocken auf Reisen

Gronau/Steinfurt -

Zum dritten Mal wurde am Samstagabend der Gründerstein-Award verliehen. 2018er-Preisträger ist die Firma Indi Gaming aus Ibbenbüren, die der gebürtige Gronauer Ingo Böhm gemeinsam mit den langjährigen Fußballprofis Moritz Stoppelkamp und Benjamin Reichert gegründet hat.

Montag, 12.11.2018, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 12.11.2018, 08:00 Uhr
Der gebürtige Gronauer Ingo Böhm stellte am Samstagabend sein Unternehmen Indi Gaming vor, das für Konsolen mobile Spielmöglichkeiten eröffnet. Foto: Guido Kratzke

Nachdem die Abschlussveranstaltungen in den vergangenen Jahren in Gronau und Enschede stattgefunden hatten, entschlossen sich die Organisatoren in diesem Jahr dazu, die teilnehmenden Firmen und Gäste in die Konzertgalerie ins Steinfurter Bagno einzuladen. Durch den Abend führten Benjamin Beloch und Nikolai Brinkmöller.

In dem barocken Ambiente erhielten vier von ursprünglich 17 jungen Unternehmen, die sich in zwei Workshops und einem Bootcamp durchgesetzt hatten, die Gelegenheit, in einem Kurzvortrag der Jury zu erklären, warum gerade ihr Unternehmen den mit 5000 Euro dotierten Preis verdient habe.

Gründerstein 2018

1/40
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke
  • Zum dritten Mal wurde am 10. November 2018 der Gründerstein-Award für Start-Up-Unternehmen verliehen. Veranstaltungsort war die barocke Konzertgalerie im Steinfurter Bagno. Foto: Guido Kratzke

Mit einem Hartschalenkoffer, in dem nicht nur die Spielkonsole Sony PS 4, sondern auch ein fest eingebauter Gaming-Monitor, Transportfächer für die Controller und Auflademöglichkeiten für Handys und Co. eingebaut sind, konnte das junge Unternehmen in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche nationale wie auch internationale Fußballprofis als Kunden gewinnen, die auf Reisen zu Auswärtsspielen in Hotels gerne die innovative Spielmöglichkeit nutzen. Auch bei E-Sportlern ist die Nachfrage groß. Letztendlich überzeugte Böhm auch die Juroren Dr. Lambert Scheer, Johannes Benz und Ingo Hoff.

Bei einer Publikumsbefragung vor der Ergebnisverkündung lagen Sandra Tillmann und Oliver Henschen mit ihrem Unternehmen Azubi-me vorne. Sie haben im vergangenen Jahr eine regionale Internetplattform gestartet, auf der Unternehmen sich bei potenziellen Auszubildenden bewerben.

Den demografischen Wandel hat Stefan Nölker aus Nottuln im Blick. Er bietet mit seiner Firma Pro-Vitare einen Service für Senioren rund um die Immobilie an, bei dem er sich um alle Fragen rund um den Umzug in ein passendes Zuhause kümmert und gegebenenfalls die Altimmobilie als Makler verkauft.

Der vierte Platz ging letztendlich an Fine Kadenbach. Die Wahlmünsteranerin war auf einer Reise nach Kolumbien auf ihre Geschäftsidee gestoßen. Sie stellt Empanadas – gefüllte vegane oder vegetarische Teigtaschen – her, die sie auf verschiedenen Vertriebswegen frisch oder als Tiefkühlware anbietet.

Abgerundet wurde die Verleihung des Gründersteins in lockerer Runde, wobei sich die jungen Unternehmer mit etablierten Firmenvertretern ungezwungen austauschen konnten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6183620?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
FH-Verkehrsexperte forscht zum ÖPNV in Münster
Trambusse wie dieser fahren bereits in Belfast, Trondheim und Malmö.
Nachrichten-Ticker