Public Viewing auf ehemaligem Arminia-Platz
Bis zum Samstag soll alles stehen

Gronau -

Damit am Sonntagnachmittag um 17 Uhr die Gronauer Fußballfans auf dem ehemaligen Arminia-Sportplatz hinter dem Gebäude des Hotel Bergesbuer gemeinsam der deutschen Nationalmannschaft zujubeln können, ist einiges an Vorbereitungen erforderlich.

Freitag, 15.06.2018, 09:33 Uhr

Wenn noch kein Strom vorhanden ist, dann hilft Muskelkraft: Mit vereinten Kräften zogen die Organisatoren des Public Viewings und die Mitarbeiter der Firma Lightconcept die sieben Meter hohe Traverse für die große LED-Wand hoch. Foto: Guido Kratzke

Damit am Sonntagnachmittag um 17 Uhr die Gronauer Fußballfans auf dem ehemaligen Arminia-Sportplatz hinter dem Gebäude des Hotel Bergesbuer gemeinsam der deutschen Nationalmannschaft zujubeln können, ist einiges an Vorbereitungen erforderlich. Nachdem das Team von „Hütte bei Leuders“ (HBL) die Genehmigung der Stadt in der vergangenen Woche erhalten hatte, begannen am Mittwoch die Aufbauarbeiten. Am gestrigen Donnerstagnachmittag standen schon die Getränkewagen, Theken und Absperrgitter, die den provisorischen Parkplatz von der Rudelguckfläche abtrennen.

Bevor die 15 Quadratmeter große LED-Wand aufgebaut werden konnte, musste zunächst ein Traversengerüst dafür errichtet werden. Zum Beschweren kommen drei, jeweils 1000 Liter fassende, Wassertanks zum Einsatz. Da nachmittags die Stromversorgung noch nicht stand, musste kurzerhand statt mit einer Seilwinde mit Muskelkraft das rund sieben Meter hoch ragende Leinwandgerüst aufgerichtet werden. Bis Freitagabend sollen die Aufbauarbeiten abgeschlossen sein, so dass der Samstag als Puffer bleibt.

Alle Spiele der deutschen Nationalelf werden auf der LED-Wand gezeigt. Die Besucher müssen einen Mindestverzehrbon für 6,50 Euro am Einlass erwerben.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5819986?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Rotphasen sorgen für lange Staus – und für Unmut
An den beiden innerstädtischen Bahnübergängen bilden sich im Tagesverlauf immer wieder lange Staus, wenn die Ampeln Rot zeigen.
Nachrichten-Ticker