France Mobil in der Gesamtschule
„Parlez-vous français?“

Gronau -

Freudig und neugierig zugleich stürmten gestern 22 Schüler und Schülerinnen der 5a und 5b der Gesamtschule Gronau um 9 Uhr in den Klassenraum: Dort wurden sie bereits erwartet. „Bonjour“, begrüßte Julian die Fünftklässler. „Je m‘appelle Julian“, erklärte der Franzose und deutete mit seinen Fingern auf sich.

Donnerstag, 22.03.2018, 09:03 Uhr

Julian machte die Fünftklässler auf spielerische Art mit den ersten französischen Sätzen vertraut. Foto: aho an Foto: Angelika Hoof

Julian ist einer der insgesamt zwölf Lektoren des „France Mobil“, dass am Mittwochmorgen an der Gesamtschule in Gronau einen Halt einlegte.

„Unser Ziel ist es, Jugendliche für Frankreich und die französische Sprache zu begeistern. Man muss eine Sprache keineswegs perfekt beherrschen, um mit den Menschen und deren Kultur in Kontakt treten zu können“, weiß der 27-Jährige aus Erfahrung.

Im Handumdrehen lernten die Zehn- bis Zwölfjährigen verschiedene Begrüßungen sowie Farben kennen und erfuhren, wie sie Fremden etwas über sich selbst erzählen können. Mit Hilfe verschiedener Spiele und aktueller frankophoner Musik animierte sie Julian sodann, die ersten Sätze selbst zu wiederholen und nahm ihnen so die Angst vor der neuen Sprache. Darüber hinaus erklärte der Franzose, was seine Muttersprache ihnen alles bieten kann, angefangen von attraktiven Schüleraustauschen über Praktika bis hin zum Studium in Frankreich.

Während die Jugendlichen der 5a und 5b das Erlernte in Ruhe auf sich wirken lassen konnten, ging es für Julian in den Klassen 5c bis 5f weiter mit: „Bonjour. Parlez-vous français?“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt
Bauarbeiten im Kreis Steinfurt: B 54 jetzt in beide Richtungen gesperrt
Nachrichten-Ticker