+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Apotheker Jörn Drost stellte am Freitag die Notfalldosen vor, die von dieser Woche an in den hiesigen Apotheken erhältlich sind.

Aktion der Apotheker Notfalldose im Kühlschrank

Gronau -

Im Notfall zählt jede Sekunde – und mitunter auch jede Information über den Patienten. Wichtige Dokumente wie ein Medikamentenplan, Impfpass, ärztliche Verordnungen, Infos über Allergien, Vorerkrankungen oder die Kontaktadresse des Hausarztes sind für Ersthelfer, die in eine Wohnung kommen, nicht immer greifbar. Eine einfache Lösung stellt die Notfalldose dar.

Von Martin Borck

Konzert vor der St.-Agatha-Kirche Turmbläser treten am Samstag auf

Epe -

Sie gehören für viele zur Advents- und Weihnachtszeit wie der Kranz mit Kerzen oder die Tanne: Gemeint sind die Turmbläser von St. Agatha Epe.

Von Klaus Wiedau

„Das ist eine schöne Vorstellung“ Udo freut sich auf seine Eltern

Gronau -

Altrocker Udo Lindenberg sieht sein Karriere- und Lebensende in weiter Ferne: „Ich bleibe noch mindestens 30 Jahre“, sagte der 72-Jährige der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Handball: Landesliga Vorwärts Gronau unterliegt in Münster

Gronau -

In der Landesliga haben die Herren von Vorwärts Gronau am Sonntagabend beim Tabellennachbarn SC Münster 08 verloren.

Von Nils Reschke

Gronau Mittwinterhörner erklingen am Drilandsee

Gronau -

Rund um den Drilandsee ertönte am Sonntag der Klang von Mittwinterhörnern.

Weihnachtsmarkt in Epe Sturm zieht über das Hüttendorf

Epe -

Pünktlich zur Eröffnung des Eper Weihnachtsmarktes zog ein Tiefdruckgebiet über Deutschland und sorgte mit heftigen Regengüssen und stürmischem Wind mit Geschwindigkeiten bis zu 61 Stundenkilometern für ungemütliches Wetter.

Von Angelika Hoof

Offene Weihnacht Ein neues Kapitel wird aufgeschlagen

Gronau -

Die „Offene Weihnacht“ schlägt ein neues Kapitel auf. Für das 41. Jahr der besonderen Weihnachtsaktion des Fördervereins Menschen in Not Gronau für alleinstehende, ältere und bedürftige Menschen wurde das Konzept überarbeitet. Wichtigste Neuerung: Die Veranstaltung findet am Heiligen Abend (24.

Von Guido Kratzke

Wiederbelebung wird teuer Tiefgarage: Umbauen und sanieren – oder zuschütten

Gronau -

Die städtische Tiefgarage ist "nach 45 Jahren am Ende ihrer Lebenszeit". Umbau- und Sanierung kosten rund 6,7 Millionen Euro. Und dabei würden sogar 82 Parkplätze wegfallen.

Von Klaus Wiedau

Ernennungsurkunde überreicht Melanie Mönninghoff ist jetzt offiziell Leiterin der Lindenschule

Gronau -

Mit der Schulhymne „Lindenschule – die obercoole“ eröffnete der Schülerchor die kleine Feierstunde zur offiziellen Amtseinführung der Rektorin. Schon seit Sommer 2016 leitet Melanie Mönninghoff kommissarisch die Lindenschule, ab jetzt auch offiziell.

Von Norbert Diekmann

Städtische Musikvereine und SOM Drei Mal Bach in einem Konzert

Gronau -

Vor 333 Jahren – am 21. März 1685 – erblickte Johann Sebastian Bach das Licht der Welt. Dies nimmt das Symphonieorchester Rheine zum Anlass, im Konzert am Sonntag (16. Dezember) um 16 Uhr in der St.-Agatha-Kirche in Epe die Musik des großen Thomaskantors an drei Stellen erklingen zu lassen.

Anton Belousov kommt nach Epe Pianist spielt im Domizil

Epe -

Der blinde Pianist Anton Belousov gastiert am Dienstag (11. Dezember) um 15.30 Uhr im Agatha-Domizil. Werke von Chopin, Tschaikowsky, Rachmaninow und Liszt stehen auf dem Programm sowie ein buntes Potpourri bekannter Lieder und Chansons.

Auszeichnung für außergewöhnliches Engagement Ehrenamtspreis für das DRK

Gronau -

Die fusionierten DRK-Ortsverbände Gronau und Epe haben in Anerkennung und Würdigung ihres Einsatzes den Ehrenamtspreis der Stadt Gronau in Höhe von 1500 Euro erhalten.

Parkhaus vor der Fertigstellung Die Schranken gehen bald hoch

Gronau -

Noch sind die Ein- und Ausfahr-Schranken nicht installiert, aber das Ende der Bauphase des neuen Parkhauses am St.-Antonius-Hospital rückt näher: Vermutlich in der ersten Januarwoche wird das Parkhaus in Betrieb gehen.

Blickpunkt der Woche Tiefgarage als Fass ohne Boden: Viele Fragen – wenig Antworten

Gronau -

Es kommt nur selten vor, dass mich in dieser Stadt noch etwas aus der Fassung bringt. In dieser Woche hat eine Zahl das allerdings geschafft: 6,7 Millionen Euro. Diese Summe müsste in Umbau und Sanierung der städtischen Tiefgarage investiert werden, um das marode Parkloch fit zu machen für den Paarungsakt mit Drio III und die Zukunft.

Von Klaus Wiedau

Nach vierfachem Mord in Enschede Polizei sucht Informations-Leck in eigenen Reihen

Enschede -

Die Abteilung „Interne Ermittlungen“ der Rijksrecherche, der nationalen niederländischen Polizei, soll herausfinden, wer Informationen rund um den Vierfachmord in Enschede an die Medien und Öffentlichkeit herausgegeben hat.

Von Klaus Wiedau

Adventsserie: Blick in die Zukunft Turnverein Epe geht mit Optimismus in die kommenden Jahre

Epe -

1921 stellten einige moderne Frauen und Mädchen aus Epe beim Turnverein einen Antrag auf eine Damenriege. Diese Episode aus dem 14. Jahr der Vereinsgeschichte löst bei Gabi Könemann leichtes Schmunzeln aus.

Von Norbert Diekmann

Gronau Lieder, Tänze und leckerer Stollen lockten

Alle Jahre wieder läutet der Weihnachtsmarkt den Winter in Epe. Trotz Nieselregen kamen auch am Freitag viele Besucher ins festlich geschmückte Hüttendorf vor der St.-Agatha-Kirche. Georgschüler stimmten die Zuschauer mit Weihnachtsliedern und Tänzen ein, ehe der traditionelle Stollenanschnitt durch Bürgermeisterin Sonja Jürgens erfolgte.

Gymnasiasten glänzen als Vorleser Schmökern ist bei Schülern in

Gronau -

Klassenintern startete im Deutschunterricht der sechsten Klassen des Gronauer Gymnasiums der Vorlesewettbewerb. Zum Schul-Finale begrüßte Claudia Wittköpper die acht Schülerinnen und Schüler, die in ihren Klassen jeweils am erfolgreichsten waren.

Geschwister-Scholl-Straße Anlieger dagegen – Politik dafür

Gronau -

Beide Seiten haben nachvollziehbare Gründe für ihre Position: Bürger wollen ein aus ihrer Sicht überdimensioniertes Bauvorhaben verhindern, der Investor verweist auf die baurechtliche Zulässigkeit. Der Streit ist also vorprogrammiert, auch wenn der Bauausschuss jetzt eine erste Entscheidung gefällt hat.

Von Klaus Wiedau

Ausschuss lehnt ab Kein Wohnen auf dem Gleisdreieck

Gronau -

Der Bauausschuss war sich schnell einig. Nach nur kurzer Debatte wurde am Mittwochabend ein Antrag abgelehnt, auf dem Gelände des sogenannten Gleisdreiecks (zwischen den Bahnlinien an der Gildehauser Straße gelegen) Wohnbebauung zu schaffen.

Von Klaus Wiedau

Bauarbeiten Feuer- und Rettungswache Kostenrahmen ist um 335 000 Euro überschritten

Gronau -

Die Bauarbeiten an der neuen Feuer- und Rettungswache schreiten voran, der Fertigstellungstermin Ende 2020 bleibt – aber: Die Kosten steigen. Die Planungen sahen Gesamtkosten von 18,35 Millionen Euro vor, schon jetzt ist dieser Ansatz um 335 000 Euro überschritten, wie der Bauausschuss am Mittwochabend erfuhr.

Von Klaus Wiedau

Fundamente reichen bis unter die Konrad-Adenauer-Straße Hertie wehrt sich gegen Abbruch

Gronau -

Fast könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich die Reste des ehemaligen Hertie-Gebäudes gegen ihren Abbruch wehren. Das letzte Aufbäumen ist nicht von schlechten Eltern: „Da haben uns die Vorväter ein starkes Erbe hinterlassen“, berichtete Joachim Krafzik, Leiter des Fachdienstes Stadtplanung, am Mittwochabend im Bauausschuss.

Von Klaus Wiedau

mehr Artikel aus Gronau