+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Beim Brand eines Schuppens an der Enscheder Straße entstand in der Nacht zum Sonntag hoher Sachschaden. Das Feuer wurde nach Angaben der Polizei gelegt.

Feuer in Schuppen an Enscheder Straße 22-Jähriger räumt Brandstiftung ein

Gronau -

In der Nacht zum Sonntag ist ein Schuppen an der Enscheder Straße in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilt, ist jetzt klar, dass es sich um Brandstiftung handelte. Dringend tatverdächtig ist ein 22-jähriger Gronauer.

Gronau Beim nächsten Ton ist: Frieden

Epe -

Anlässlich des Internationalen Friedenstages am Freitag (21. September) findet von 18 Uhr bis 18.15 Uhr ein europaweites Glockenläuten statt. Auch die Pfarrei St. Agatha beteiligt sich an dieser Aktion. Die zehn Glocken von St. Agatha werden eine Viertelstunde als Ausdruck der Sehnsucht nach Frieden ihre mächtigen Stimmen erheben.

Gymnasiasten erzielen Erlös von 7012 Euro für Uganda Sponsorenlauf durch den Regen

Gronau -

Der Sommer 2018 war ein Sommer der Extraklasse, der bei Sonnenanbetern keine Wünsche offenließ – mit ganz wenigen Ausnahmen. Eine davon war leider 10. Juli: Gerade an jenem Dienstag fand der Sponsorenlauf des Werner-von-Siemens-Gymnasiums statt. Trotz Regens erliefen die gut 700 Schülerinnen und Schüler über 7000 Euro, die an die Aktion „Schulgeld für Uganda“ gehen.

Wasserball | European Masters: AK 70+ Erle Knackstedt mit 80 erstmals Europameister

Gronau -

Dieser Mann kriegt einfach nicht genug. Als wäre seine Erfolgsliste mit zehn Titeln in Folge bei Deutschen Meisterschaften sowie zwei Weltmeister-Titeln bei den Senioren nicht schon lang genug, fügte er ihr jetzt auch noch erstmals einen Europameister-Titel hinzu. Und das im „zarten“ Alter von 80 Jahren . . .

Streifzug durchs Amtsvenn „Natur pur“ – aber wie lange noch?

Gronau -

Die Kröte ist winzig. Und braun wie die Erde, auf der sie sich bewegt. Ralf „das Auge“ Oude Lansink hat sie trotzdem entdeckt und lässt sie auf seiner Handfläche Platz nehmen. An diesem Septembertag ist es noch mal warm geworden. Die Blätter der Pflanzen zaubern ein Spiel aus Licht und Schatten auf den Boden. Die Luft riecht würzig.

Von Frank Zimmermann

Caritasausschuss St. Agatha bereitet Caritassonntag vor „Achtsam sein“ für Mitmenschen

Epe -

Der Caritasausschuss St. Agatha gestaltet am Wochenende (22./23. September) aus Anlass des Caritassonntags alle Gottesdienste in der Pfarrei St. Agatha mit.

Emma Charlotte Hofste arbeitet ehrenamtlich in Namibia Atemberaubende Vielfalt

Gronau -

Emma Charlotte Hofste hat in diesem Jahr ihr Abitur am Werner-von-Siemens-Gymnasium gemacht. „Der Adel geht“, lautete das Motto der Abiturientia – aber was macht der Adel danach? „Für mich stand schnell fest, dass ich mich bis zu meinem Studienbeginn im Januar 2019 nützlich machen möchte“, schreibt die Gronauerin in einem Bericht. „Aber wie?

Bahnhof Enschede Nachts kein Bahnhofsklavier-Geklimper

Enschede -

Schöne Idee, aber den Nachbarn reicht's: Das Bahnhofsklavier in Enschede darf künftig nicht mehr nach 22 Uhr bespielt werden.

Symphonieorchester Rheine spielt Werke von Rheinberger, Fauré und Schubert „Romantischer Herbst“

Epe -

„Romantischer Herbst“ – unter dieses Motto hat das Symphonieorchester Rheine das Konzertprogramm am 7. Oktober (Sonntag) um 18 Uhr in der St.-Agatha-Kirche in Epe gestellt.

„Kölner Opernkiste“ präsentierte „Die Kleine Zauberflöte“ Oper mal ganz anders

Epe -

Sammy, die Stoffschlange, wuselt wild durch die Reihen der jungen Schüler. Sie zerzaust einem Jungen die Haare, wirft einem Mädchen liebesschmachtende Blicke zu. Doch vor allem ist Sammy ein stimmliches Allround-Talent, beherrscht den Tonraum vom tiefen Bass bis zum hohen C – und vermittelt die Charaktere, die in der Mozart-Oper „Die Zauberflöte" vorkommen.

Bürger fordert Umbenennung der Straße Hat Mackensen bald ausgedient ?

Gronau -

Müssen sich die Anwohner auf eine neue Bezeichnung einstellen oder heißt die Mackensenstraße auch künftig Mackensen­straße? Ein Bürgerantrag hat die Diskussion darüber losgetreten, die jetzt – sozusagen in erster Instanz – in der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses geführt werden wird.

Von Klaus Wiedau

Feuerwehr-Einsatz Nur ein Heckenbrand

Gronau -

Die erste Meldung klang dramatisch: „Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr“. Doch das Feuer an der Markgrafenstraße, das am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr die Feuerwehr auf den Plan rief, entpuppte sich dann doch als unspektakulärer Heckenbrand. Der aber wohl ordentlich Qualm produziert hat.

Von Frank Zimmermann

Rat wählt neuen Technischen Beigeordneten Von sieben Bewerbern sind zwei in der Endrunde

Gronau -

Sieben Bewerber haben ihren Hut in den Ring geworfen, zwei sind noch in engerer Auswahl: In der Ratssitzung am Mittwoch (19. September) stellen sich zwei Kandidaten für das Amt des Technischen Beigeordneten vor: Ralf Groß-Holtick und Thomas Hammwöhner.

Von Klaus Wiedau

Poetry-Slam am 28. September im Cinetech-Kino Gronau Der Wettstreit der Dichter geht in die nächste Runde

Gronau -

Sieben Slammer stehen mit ihren Kurzgeschichten, Anekdoten, Rap-Texten, Gedichten und bissigen Satiren auf der Agenda der 14. Ausgabe des Gronauer Poetry-Slams. Die Veranstaltung findet am 28. September (Freitag) um 20 Uhr im Atrium des Cinetech-Kinocenters an der Mühlenmathe statt.

Schulsanierung in Epe Container angeliefert

Epe -

Die ersten von zunächst 48 Containern sind am Montag auf dem Gelände der Sophie-Scholl-Schule angeliefert worden. Sie dienen als Ersatz für die Schulräume. Die können nicht genutzt werden, weil das Gebäude wegen einer PCB-Belastung saniert werden muss. Um die Belastung mit den Schadstoffen zu beseitigen, muss die Immobilie in den Rohbauzustand zurückversetzt werden.

Kursus der VHS Pilzwelten entdecken

Gronau -

Pilze selbst im Wald zu sammeln und aus ihnen eine köstliche Mahlzeit zuzubereiten, kann ein besonderes herbstliches Vergnügen sein. Voraussetzung für den ungetrübten Genuss ist die genaue Kenntnis über die einzelnen Arten. In den Wäldern gibt es viele essbare Pilze. Doch zu (fast) jedem gibt es ein ähnlich aussehendes, giftiges oder zumindest ungenießbares Gegenstück.

Tschüss, Hertie! Werbeschilder liegen künftig auf dem Bauhof

Langsam sinkt an der Hausfassade ein Stück Gronauer Geschichte zu Boden: Bernd Smit (Metallbau Smit, r.) und sein Kollege Jürgen Grewe haben am Montag zwei Schilder der ehemaligen Hertie-Außenwerbung demontiert und damit vor dem Abbruch-Bagger bewahrt. Die Werbeschilder sollen – im Auftrag der Stadt – am Bauhof in Sicherheit gebracht werden.

Konfirmanden feiern Jubiläen „Unser Gott ist kein Schön-Wetter-Gott“

Gronau/Bad Oeynhausen -

In der Wittekindshofer Erlöserkirche in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen haben 31 Frauen und Männer Jubiläumskonfirmation gefeiert, darunter auch vier Frauen und Männer aus Gronau. Alle waren vor 25, 50, 60 oder 65 Jahren als Bewohner der Wittekindshofer Wohnhäuser oder Mitarbeiterkind in der Kirche auf dem Wittekindshofer Gründungsgelände konfirmiert worden.

Tödliche Köder Hundehalter entdeckt Wurststücke mit Klingen

Epe -

Die Polizei in Gronau ist auf der Suche nach einem Unbekannten, der in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagmorgen mehrere präparierte Köder über die Hecke eines Grundstücks geworfen hat.

Unfallflucht

Ein Autofahrer hat am Samstag gegen 13 Uhr einen Unfall auf dem Amtsvennweg verursacht. Der Unbekannte war von der B 54 aus Richtung Enschede kommend auf den Amtsvennweg abgebogen. Dabei übersah er einen 66-jährigen Radfahrer, der auf dem Radweg Richtung Alstätte unterwegs war. Der Radler stürzte und verletzte sich.

Politik Unfallverursacher flüchtete

Gronau -

Nach einer Unfallflucht am Wochenende ermittelt jetzt die Polizei: Am Sonntag verursachte ein noch unbekannter

„Club der Blauen Helme“: Laufen gegen den Krebs Die Gänsehaut-Momente bleiben

Gronau/Kreis Borken -

Laufen gegen den Krebs, das kreisweite Projekt des „Clubs der Blauen Helme“ hat rund 500 Menschen mobilisiert. Feuerwehrleute, THW-Helfer, Polizisten, Kollegen der Brandweer Twente und Vertreter anderer Rettungsdienste. Und das monetäre Ergebnis wird viele Krebskranke unterstützen: 15 000 Euro sind (bisher) an Spendengeldern zusammen gekommen.

Von Klaus Wiedau

Tipps der Verbraucherzentrale Drei Policen decken das Nötigste ab

Gronau -

Drei Policen reichen: „Am Anfang sind es Kranken-, Haftpflicht- und Berufsunfähigkeitsversicherung die Berufs- und Ausbildungsstarter als Basis-Trio wirklich brauchen, um Leib und Teilhabe am Leben sinnvoll abzusichern“, erklären die Verbraucherschützer.

Polizei sucht Zeugen Taxifahrer erhält Schlag auf den Kopf

Gronau -

Ein Taxifahrer ist am Samstagmorgen von Fahrgästen angegriffen worden.

mehr Artikel aus Gronau