Gewalttätige Überfälle
Staatsanwältin fordert Haftstrafen

Alstätte/Almelo -

Die Staatsanwaltschaft hat gegen drei junge Männer Haftstrafen bis zu 16 Jahren gefordert. Die drei sind wegen vier gewalttätiger Überfälle in den Jahren 2015 und 2016 angeklagt. Einer davon war in Alstätte

Freitag, 10.05.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 10.05.2019, 17:44 Uhr
Die Staatsanwaltschaft  hat gegen drei junge Männer Haftstrafen bis zu 16 Jahren gefordert Foto: dpa

Die Staatsanwaltschaft hat gegen drei junge Männer Haftstrafen bis zu 16 Jahren gefordert. Die drei sind wegen vier gewalttätiger Überfälle in den Jahren 2015 und 2016 angeklagt. In Delden sollen sie einer betagten Frau bei einem Überfall in ihrem eigenen Haus eine Schusswaffe auf die Stirn gedrückt haben. In Overdinkel wurde der Bewohner eines Bauernhofs überfallen, in Enschede ein Supermarkt. In Alstätte war im September 2016 eine Tankstelle das Ziel von drei Tätern – nach Überzeugung der Staatsanwältin waren es die drei Angeklagten, die die Taten in wechselnder Beteiligung begingen.

Momcilo J. soll für 16 Jahre hinter Gitter. Er soll bei allen vier Taten beteiligt gewesen sein. Sein Bruder Bojan soll für drei, ihr Freund Sibar Z. für fünf Jahre ins Gefängnis, berichtet der Twentsche Courant Tubantia.

Gegen einen vierten, minderjährigen Verdächtigen wird nicht-öffentlich verhandelt. Sie alle waren Mitglieder einer kriminellen Bande, die schon früher mit der Polizei zu tun hatte.

Die intensiven Ermittlungen hatten viel Zeit gekostet. So war der beim Überfall in Alstätte benutzte Audi eine Spur, der zu Momcilo J. führte. Er hatte einige Zeit vor dem Überfall Anzeige erstattet, weil ein Unbekannter sein Auto beschädigt hatte. Die angezeigten Beschädigungen passten zu dem Fahrzeug, das bei dem Überfall von einer Überwachungskamera fotografiert worden war. Einem Polizisten war die Übereinstimmung aufgefallen. Daraufhin konzentrierten sich die Ermittlungen auf J. und sein Umfeld. Auf J.’s PC wurden weitere Indizien entdeckt, die auf eine Täterschaft hinwiesen, ebenso Zeugenaussagen, Fingerabdrücke auf einem Klebeband bei einem der Überfälle und so weiter.

Das Urteil wird am 7. Juni verkündet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6602476?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F146%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker