Sperrung der Strecke Münster-Lünen
30 Millionen Euro für Bahndammsanierung

Münster/Davensberg -

Risse im Bahndamm stellen Bahnfahrer im Münsterland auf die Geduldsprobe. Um das Problem zu lösen, muss der Streckenabschnitt zwischen Davensberg und Lünen mehrere Monate lang gesperrt werden. Jetzt hat die Bahn die Reparaturpläne vorgestellt.

Freitag, 05.04.2019, 12:40 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 13:49 Uhr
Bahndamm der Strecke Münster - Lünen bei Davensberg Foto: Theo Heitbaum

Die Deutsche Bahn wird die Bahndamm-Schäden auf der Strecke Münster-Dortmund zwischen Anfang Januar 2020 und dem Ende der Sommerferien im August 2020 beseitigen. Dafür wird der Abschnitt zwischen Davensberg und Lünen in dieser Zeit komplett gesperrt. Die Kosten belaufen sich auf mehr als 30 Millionen Euro. Die Eurobahn wird in dieser Zeit für die RB 50, die auf der Strecke fährt, einen Schienenersatzvekehr anbieten. Das hat die Deutsche Bahn am Freitag in Münster mitgeteilt.

Um die Planungs- und Bauzeit möglichst gering zu halten, wird auf beiden Seiten der betroffenen Abschnitte auf einer Länge von rund fünf Kilometern ein Spundwand-Stützwerk eingebaut, „das horizontal miteinander verspannt wird“, erläuterte Norbert Strathmann , Leiter der Produktionsdurchführung bei der DB Netz AG. Mit Rücksicht auf Adventszeit und die Erreichbarkeit der Weihnachtsmärkte in Münster und Dortmund beginnen die Arbeiten erst zum Beginn des neuen Jahres. Danach fährt die Regionalbahn bis August von Dortmund bis Lünen und von Ascheberg bis Münster. Dazwischen pendeln Busse.

Risse im Bahndamm

Aufgrund der großen Hitze im Sommer 2018 hatten sich an dem Bahndamm bei Ascheberg und Werne an zwei Stellen Risse gebildet. Dadurch war die Statik der Gleisanlage in Mitleidenschaft gezogen worden. In der vergangenen Woche hatten die Oberbürgermeister der Städte Münster und Dortmund, Markus Lewe und Ullrich Sierau, gemeinsam mit den Bürgermeistern der Anliegergemeinden eine zügige Reparatur angemahnt .

Die Bahn hatte dazu drei Varianten in den Blick genommen. Neben einem kompletten Neubau des Dammes, der dreimal so teuer geworden wäre, und einem FMI-Verfahren genannten Vorgehen, bei dem zur Stabilisierung Bindemittel in den Boden eingefräst werden, gab es die Spundwand-Lösung als Option. Wie genau die Stahlwände an den betroffenen Stellen in den Boden eingelassen werden, steht noch nicht fest. „Wir hatten so einen Fall noch nicht“, sagte Strathmann.

Die Bahnlinien im Münsterland

1/13
  • RB50

    RB50: Münster - Dortmund (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Amelsbüren - Davensberg - Ascheberg - Capelle - Werne an der Lippe - Lünen - . . . - Dortmund Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE2: Münster - Düsseldorf Hbf (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hbf

    Foto: Ludger Warnke
  • RE7 Rheine - Krefeld (National Express)

    fährt stündlich mit Halt in Rheine - Emsdetten - Greven - Münster-Hbf - Münster-Hiltrup - Drensteinfurt - Hamm  - . . . - Hagen - . . . - Wuppertal - . . . - Köln Hbf - . . . - Krefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE15: Münster - Emden (Westfalenbahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Greven - Emsdetten - Rheine - Salzbergen - . . . - Lingen (Ems) - . . . - Meppen - . . . - Papenburg (Ems) - . . . - Emden Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RE42: Münster - Mönchengladbach (DB Regio)

    fährt stündlich mit Halt in Münster - Münster-Albachten - Bösensell - Nottuln-Appelhülsen - Buldern - Dülmen - Sythen - Haltern am See - . . . - Recklinghausen - . . . - Gelsenkirchen - Essen - . . . - Krefeld - . . . - Mönchengladbach

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB63: Münster - Coesfeld (DB Regio)

    fährt stündlich (zu Stoßzeiten häufiger) mit Halt in Münster Zentrum Nord - Münster Hbf - Münster-Mecklenbeck (seit 9.12.2018) - Münster-Roxel - Havixbeck - Billerbeck - Lutum - Coesfeld Schulzentrum - Coesfeld (Westf.)

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB64: Münster - Enschede (DB Regio)

    fährt stündlich, zu Hauptverkehrszeiten halbstündlich, mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Häger - Altenberge - Nordwalde - Steinfurt-Borghorst - Steinfurt-Grottenkamp - Steinfurt-Burgsteinfurt - Metelen Land - Ochtrup - Gronau - . . . - Enschede

    Foto: ah
  • RB65: Münster - Rheine (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Münster Zentrum Nord - Münster-Sprakel - Greven - Reckenfeld - Emsdetten - Rheine-Mesum - Rheine

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB66: Münster - Osnabrück (Eurobahn)

    fährt zweimal pro Stunde mit Halt in Münster Hbf - Westbevern - Ostbevern - Kattenvenne - Lengerich - Natrup-Hagen - Hasbergen - Osnabrück Hbf

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB67: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit halt in Münster Hbf - Telgte - Warendorf-Einen-Müssingen - Warendorf - Beelen - . . . - Rheda-Wiedenbrück - . . . - Gütersloh - . . . -Bielefeld

    Foto: wn
  • RB 69: Münster - Bielefeld (Eurobahn)

    fährt stündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf.) - Heessen - Ahlen (Westf.) - . . . - Oelde - . . . - Gütersloh - . . . - Bielefeld

    Foto: Anna Spliethoff
  • RB89: Münster - Paderborn (Eurobahn)

    fährt halbstündlich mit Halt in Münster Hbf - Münster-Hiltrup - Rinkerode - Drensteinfurt - Mersch - Bockum-Hövel - Hamm (Westf) - . . . - Soest - . . . - Lippstadt - . . . - Paderborn

    Foto: Anna Spliethoff
  • Die Bahnstrecken im Münsterland im Überblick

    Foto: NWL

Umleitungen und gedrosseltes Tempo

Sicher aber sei, dass am Ende der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt sein wird. Heißt: Wiederaufnahme des gesamten Zugverkehrs mit einer Regelgeschwindigkeit von 160 Stundenkilometern. Derzeit wird der Fern- und Güterverkehr über Hamm und Recklinghausen umgeleitet, die RB 50 der Eurobahn darf in den beeinträchtigten Bereichen nur Tempo 70 fahren.

An den bisherigen Umleitungen ändert sich zunächst einmal nichts, erklärte Benedikt Orta, der Leiter des Baufahrplanes. Die ICE-Linie 30 von Hamburg nach Stuttgart fährt ab Münster über Recklinghausen und Essen. Die Linie 31 von Hamburg nach Nürnberg/Passau wird weiterhin über Hamm umgeleitet. Die Eurobahn wird nun in den kommenden Wochen detaillierte Pläne für den Schienenersatzverkehr ausarbeiten.

Das zweite Gleis ist für den Abschnitt, über den wir hier heute sprechen, nicht vorgesehen.

Norbert Strathmann, Leiter der Produktionsdurchführung bei der DB Netz AG

Eines zu betonen war Strathmann noch wichtig: Das, was jetzt eingebaut und verbaut wird, muss bei dem geplanten zweigleisigen Teilausbau der Strecke nicht wieder aus dem Boden geholt werden. „Das zweite Gleis ist für den Abschnitt, über den wir hier heute sprechen, nicht vorgesehen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F
Gebrochene Teddybeine und verschluckte Buntstifte
Nach dem Röntgen steht fest: Stoff-Schneemann Olaf hat ein gebrochenes Bein. Die fünfjährige Leni und die Ärzte haben ihn behandelt – und gekuschelt.
Nachrichten-Ticker