Zahlreiche Fans kamen zur zweiten Auflage der Wolbecker Aktion
Zweite Schlagernacht mit Lokalmatador Klaus Gerdes alias „Nikolas“

Was vor einem Jahr als zartes Pflänzchen begann, ist auf einem guten Wege, Wurzeln im Wolbecker Schlagergarten zu schlagen. Es war „Sülties zweites Schlagerstündchen“, das der Wolbecker Lokalmatador und Neu-Salzburger Klaus Gerdes alias „Nikolas“ zusammen mit Bianca und Thomas Wellpott von der Gaststätte Sültemeyer aus der Taufe gehoben hatte.

Sonntag, 19.05.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 23.05.2019, 17:08 Uhr

Wieder war es ihm gelungen, fünf aktive Schlagergrößen dazu zu gewinnen. Wie die ehemalige ZDF-Hitparaden-Queen Gaby Baginsky aus Bad Bentheim. „ Dieter-Thomas Heck war unser Trauzeuge“, sagte ihr Mann, der sie begleitete, nicht ohne Stolz. Mit Mark Ashley bot Klaus Gerdes einen wahren Showman. Auch das Schlagerduo „Frei-Luft“ begeisterte mit bekannten Songs. Gerade von der Reise „Schlager unter Palmen“ aus Kreta kommend brachte René Ulbrich Hits wie „Wir sind, was wir lieben“. Mike Förster, der Schlagzeuger von „Tanzpalais“, war der stille Koordinator. „Vielleicht treten wir nächstes Jahr auch auf“, wusste er von der dritten Auflage von „Sülties Schlagerstündchen. „Sie kommt, ganz bestimmt,“ war er sich sicher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6624566?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F144%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker