Kreuzbundgruppe Roxel
Sommergespräche unter der Bananenpalme

Münster-Roxel -

Die in Roxel beheimatete Kreuzbundgruppe hat im Botanischen Garten eine Pflanzenpatenschaft übernommen.

Freitag, 09.08.2019, 20:00 Uhr
Dieter Babetzky, Leiter der Roxeler Kreuzbundgruppe (r.) nahm die Patenschaftsurkunde von Dennise Stefan Bauer in Empfang. Foto: Kreuzbund

Seit Frühjahr 2019 konnten sich Pflanzenfreunde im Botanischen Garten eine Patenschaft für eine Pflanze nach Wahl sichern. Auch die Kreuzbundgruppe Roxel hat eine solche Patenschaft übernommen. Zum Dank erhielt die Gruppe ein Namensschild neben ihrer Pflanze und eine Urkunde, die der Kustos und Technischer Leiter des Botanischen Gartens, Dr. Dennise Stefan Bauer, persönlich dem Leiter der Gruppe, Dieter Babetzky, überreichte. 

Zur Auswahl standen laut einer Mitteilung des Kreuzbunds exotische Pflanzen wie der „Reispapierbaum“, der „Europäische Perückenstrauch“ oder die „Königin der Nacht“, aber auch Gewächse wie Hopfen und Hanfpalme. Auch wenn letztere durchaus eine thematische Nähe zum Kreuzbund gehabt hätten, hat sich die Gruppe für die Bananenpalme entschieden, unter der sie sich in den Sommermonaten regelmäßig trifft. 

Die Roxeler Gruppe verbringt seit Jahren die Sommerferien im Botanischen Garten. Dort darf sie nach Schließung des Gartens ganz ungestört mit ihrem Gesprächskreis zu Gast sein.

Der Besuch eines Gruppenabends ist für Interessierte und Betroffene jederzeit möglich. Eine Anmeldung empfiehlt sich aber, da der Treffpunkt nicht ganz einfach zu finden ist. Weitere Infos gibt es auf der Internetseite www.kreuzbund-muenster.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6838111?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
A2: Ein Toter und vier Verletzte
Rettungshubschrauber landeten am Samstagabend auf der A2-Abfahrt Hamm-Uentrop und flogen zwei Schwerverletzte in Krankenhäuser. Für einen 18-jährigen Ahlener kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
Nachrichten-Ticker