BSV Roxel
Jubiläumsfest mit Sörensens „Sinatra Story“

Münster-Roxel -

Der BSV Roxel wird 60 Jahre alt. Das soll am 9. Juni mit Jung und Alt groß gefeiert werden.

Freitag, 25.05.2018, 19:00 Uhr

Die Vorbereitungsgruppe hat ganze Arbeit geleistet: Am 9. Juni sind Jung und Alt zur Feier des 60-jährigen Vereinsbestehens eingeladen. Foto: BSV

Der BSV Roxel wird im Jahr 2018 stolze 60 Jahre alt. Das soll natürlich groß gefeiert werden: Am 9. Juni (Samstag) laden die Verantwortlichen des Roxeler Sportvereins Jung und Alt ab 14 Uhr auf die Bezirkssportanlage an der Tilbecker Straße ein. Ein buntes Festprogramm, das laut Vereins-Chef Detlev Ströcker „mit einem außergewöhnlichen Höhepunkt endet“, erwartet die Besucher.

Das Jubiläumsfest beginnt in der neuen Dreifachturnhalle mit Darbietungen zweier Turngruppen des Vereins. Eine davon wird eine sehenswerte Choreografie zeigen, die schon beim deutschen Turnfest vorgestellt wurde. Über den Nachmittag verteilt präsentieren sich dann alle Abteilungen des Vereins mit der Möglichkeit, sich am sportlichen Programm zu beteiligen. Beispielsweise wird für junge Familien das beliebte Sporteln angeboten.

Beachvolleyball findet hinter dem Hallenbad statt. Floorball und Handball bieten die Möglichkeit, die Feinheiten der jeweiligen Sportart selbst kennen zu lernen.

Die Fußballabteilung wartet wiederum mit einer besonderen Attraktion auf: „Es besteht Gelegenheit, Fußball-Billard zu spielen. Auf einem etwa zwölf mal sechs Meter großen Feld befinden sich Bälle, die nach Art des Billards versenkt werden müssen. Gespielt wird natürlich mit dem Fuß“, heißt es in einer Pressemitteilung des BSV. Eine Hüpfburg, Kaffee und Kuchen und Leckeres vom Grill runden das Nachmittagsangebot ab.

Um 18 Uhr beginnt eine musikalisch-biografische Zeitreise durch das bewegte Leben Frank Sinatras. Verblüffend echt lässt der Künstler Jens Sörensen aus Oldenburg die Sinatra-Welt erklingen und plaudert ebenso amüsant wie informativ als „Frankie Boy“ aus dem Leben des großen Entertainers.

„Nach langjähriger Arbeit als Frontmann einer professionellen Band sowie bei Produktionen im Oldenburgischen Staatstheater bringt Jens Sörensen die Lebensgeschichte Frank Sinatras als eigene Show auf die Bühne“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Seit 2005 toure Sörensen mit der „Sinatra Story“ mit großem Erfolg quer durch die Republik.

Für den BSV Roxel sei die Aufführung dieses Showacts möglich geworden, da Vereinsmitglied Ingrid Spreckelmeyer an einem Preisausschreiben teilgenommen und aus über 12 000 Einsendern den Auftritt gewonnen habe. Bereits vor der Ziehung habe sie verkündet: „Wenn ich den Hauptpreis gewinne, dann stifte ich ihn dem BSV zum Jubiläum.“

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5766667?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F
Maximilian Philipp von Borussia Dortmund: „Ich bin doch nicht nur Fußballer“
Guter Typ auf und neben dem Platz: Maximilian Philipp. Seit Sommer 2017 spielt der 24-Jährige für Borussia Dortmund.
Nachrichten-Ticker