Musikschule Nienberge
„Bühne frei“ für Klavier, Flöte und Cello

Münster-Nienberge -

„Bühne frei“ für Klavier, Flöte und Violoncello: Im Kulturforum ließen die jungen Instrumentalisten der Musikschule Nienberge hören, was sie schon alles gelernt haben.

Sonntag, 17.12.2017, 17:12 Uhr

Die jungen Instrumentalisten der Musikschule Nienberge ließen im Kulturforum hören, was sie gelernt haben.
Die jungen Instrumentalisten der Musikschule Nienberge ließen im Kulturforum hören, was sie gelernt haben. Foto: hko

„Einige spielen zum ersten Mal auf einer Bühne und damit auch vor Publikum“, erläuterte Gitarrenlehrer Matthias Grund . Deshalb war etwas Lampenfieber dabei.

Anzumerken war das den jungen Interpreten aber nicht. Geboten wurden klassische und moderne Stücke – und mit Blick auf die Jahreszeit gab es auch weihnachtliche Klänge. Das kurze Programm spannte den Bogen von einem Allegretto (Klavier) über „Counting Stars“ (Gitarre) bis zu einer Triosonate (Querflöten mit Klavierbegleitung).

Kinder und Jugendliche, die in der Musikschule Nienberge unterrichtet werden, sollen lernen, vor Publikum zu musizieren. Deshalb lädt die Musikschule mehrmals im Jahr zur Veranstaltung „Bühne frei“ in das Kulturforum ein.

Zu Gehör kommen jeweils unterschiedliche Instrumente, diesmal standen Klavier und Flöte im Mittelpunkt des Vorspiels. Auch Neues wird dabei ausprobiert, wie Hanne Holtbernd betonte. Als Beispiel nannte die Querflöten-Lehrerin, die durch die Veranstaltung führte, den gemeinsamen Auftritt der Schwestern Hannah und Ruth Lütkenhaus, bei dem Hannah zum ersten Mal auf einer speziellen Kinderflöte (Wave-Flöte) spielte.

Das Instrument wurde vor wenigen Monaten von der Musikschule angeschafft, um auch dem jungen musikalischen Nachwuchs einen optimalen Unterricht zu ermöglichen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5365227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F
Betrügerische Werbebeilage - Polizei Münster nimmt zwei Verdächtige fest
Prospekt-Masche: Betrügerische Werbebeilage - Polizei Münster nimmt zwei Verdächtige fest
Nachrichten-Ticker