Am Samstag war Geländetag auf den Hof Hackenesch. Hier meistert Johanna Kranz ein Hindernis.

Reitturnier auf dem Hof Hackenesch Vielseitigkeit ist Trumpf

Münster-Hiltrup -

Am Ende der Saison gab es beim Reitturnier Im Dahl eine Chance, eine Vielseitigkeitsprüfung zu absolvieren. Die Gelegenheiten dazu sind rar gesät im Münsterland.

Von Helga Kretzschmar

Schützenfest der ZiBoMo Garde Die Garde feiert ihren Kaiser

Münster-Wolbeck -

Bereits zum siebten Mal fand am Samstag das Garde-Schützenfest der ZiBoMo an der ABC-Schießanlage am Brandhoveweg in Wolbeck statt. Nicht nur die Schießanlage, sondern auch ihren Schießwart Theo Reisener überließ der ABC der ZiBoMo-Garde und den rund 40 Teilnehmern.

Hühner-Mobil Die Kinder sind völlig fasziniert

Münster-Amelsbüren -

Artgerecht, regional und transparent wollen Viktoria Brüning-Sudhoff und ihr Mann Thorsten die Hühnerhaltung betreiben. An der Davert­straße ist das Hühnermobil nicht zu übersehen. Viele Kinder haben die Tiere bereits in ihr Herz geschlossen.

Von Michael Grottendieck

Pastoralreferent produziert einmal im Monat einen christlichen Podcast für Familien mit Kindern „Froh und munter“ mit St. Nikolaus

Münster-Südost -

Podcasts haben viele Fans. Und es werden immer mehr. Denn Podcasts haben einen großen Vorteil. Während „normale“ Radio- und Fernsehbeiträge festen Sendezeiten unterliegen, kann man Podcasts immer dann abspielen, wenn man gerade Lust und Zeit hat. „Zum Beispiel beim Bügeln“, erklärt Richard Schu-Schätter und schmunzelt. „Oder beim Autofahren“.

Von Iris Sauer-Waltermann

Zehn Jahre nach dem Prinzbrücken-Fest Heute dümpelt der Ort vor sich hin

Münster-Hiltrup -

Vor zehn Jahren erstrahlte die Prinzbrücke in einem zuvor nie gekannten Licht. Es wurde das erste und einzige Hiltruper Brückenfest gefeiert. Heute dümpelt der Ort vor sich hin. Ein Grund ist die Debatte über den Brückenneubau, die sich seit Jahren hinzieht.

Von Michael Grottendieck

Die beiden neuen Vorsitzenden der SPD Wolbeck Das will die Doppelspitze

Münster-Wolbeck -

Die SPD will im Bund künftig auf zwei Personen an der Spitze setzen. In Wolbeck ist man bereits soweit: Mitte Juni wurden Tamara Bormann und Rainer Wagner als erste Doppelsitze eines Ortsvereins der SPD im Münsterland gewählt.

Von Markus Lütkemeyer

Reit- und Fahrverein 1876 bietet heilpädagogisches Voltigieren an Heilsamer Pferderücken

Münster-Hiltrup -

Freitags bietet Sonderpädagogin Beate Schmitz vom Reit- und Fahrverein 1876 Amelsbüren Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren an: „Fühlen, Riechen und das Führen des Pferdes ist wichtig“.

Von Helga Kretzschmar

Erstes gemeinsames Pfarrfest der Kirchorte St. Ida und St. Bernhard Premiere wurde erfolgreich gemeistert

Münster-Südost -

Premiere feierten die Gemeindemitglieder der Kirchorte St. Bernhard und St. Ida am Wochenende mit einem gemeinsamen Patronatsfest zu Ehren der Heiligen Ida von Herzfeld und des Heiligen Bernhard von Clairvaux.

Von Helga Kretzschmar

Forschungsprojekt der Polizei Facebook als Freund und Helfer

Münster-Hiltrup -

In Niedersachsen gibt es ihn schon: den sogenannten „Intel-Officer“. Ein Beamter, der online in sozialen Netzwerken recherchiert, während die Kollegen zum Einsatz fahren. Eine Studie beschreibt und bewertet jetzt seine Arbeit. In Bayern und NRW zeigt man sich beeindruckt.

Von Michael Grottendieck

Siedlung an der Zumbuschstraße bezogen Wolbeck wächst auch in der zweiten Reihe

Münster-Wolbeck -

Wolbeck wächst auch an weniger prominenten Stellen: Zum Beispiel in zweiter Reihe an der Zumbuschstraße. Dort ist in den vergangenen zwölf Monaten eine kleine Siedlung entstanden.

Von Markus Lütkemeyer

Haus Heidhorn „Schiefe Scheune“ steht unter Schutz

Münster-Hiltrup/Amelsbüren -

Auf dem alten Gutshof Heidhorn sind zwei Scheunen sowie eine alte Toreinfahrt unter Denkmalschutz gestellt worden. Alle Bauwerke hatte Joseph Hötte errichten lassen.

Von Michael Grottendieck

Vandalismus und Verzögerungen Kita-Baustelle am Sportplatz Angelmodde: Trotz widriger Bedingungen auf der Zielgeraden

Münster-Angelmodde -

Ende gut, alles gut? Nicht ganz. Doch für viele Eltern endet ab dem 1. September eine Durststrecke. Dann eröffnet mit zwei Monaten Verspätung die neue Kita an der Eichendorffstraße, direkt an der Sportanlage Angelmodde in der Waldsiedlung.

Von Markus Lütkemeyer

Regatta rund um die Kanalinsel KvG und Kant rudern um den Schulcup 2019

Münster-Hiltrup -

Am Sonntag (15. September) heißt es wieder 5,2 Kilometer „Rund um die Kanalinsel in Hiltrup“. Die Breitensport- und Spaßregatta für alle ARCler und die benachbarten Ruder-Clubs geht bereits in die 24. Auflage.

Mit Nähmaschinen und Nervennahrung im Gepäck Trainingslager der ZiBoMo-Tanzgruppen

Münster-Wolbeck -

Die Tanzgruppen der ZiBoMo sind für einen dreitägigen Trainingsmarathon in eine Jugendherberge in Meppen gereist. Mit dabei waren auch die Trainerinnen und das Nähteam.

Container-Kita Heidestraße ohne Betriebserlaubnis Abtransport erstmal vom Tisch

Münster-Angelmodde/Gremmendorf -

Ursprünglich sollten die Container an der Heidestraße als Kindertagesstätte genutzt werden. Weil das aber nicht geht, sucht die Stadt Münster weiterhin nach alternativen Nutzungsmöglichkeiten. Jetzt ist zumindest eine Option vom Tisch.

Von Markus Lütkemeyer

„Laurentia liebe Laurentia mein“ Lambertussingen am 20. September im Museumspark

Münster-Hiltrup -

Das beliebte Lambertusfest wird in diesem Jahr am 20. September (Freitag) um 18.30 Uhr im Hiltruper Museumspark stattfinden.

Die Aktion „Ziegenüber(f)all“ wird von Besuchern aus nah und fern gelobt Echos aus ganz Deutschland

Münster-Wolbeck -

„Wir bekommen so viele herzliche Rückmeldungen auf unsere Aktion“, erklärt Ralph Koschek. „Teilweise sind wir wirklich gerührt.“ Der Vorsitzende des Wolbecker Gewerbevereins hält eine Postkarte in der Hand, deren Absenderin von Wolbeck nur so schwärmt.

Von Iris Sauer-Waltermann

Eltern-Kind-Café Darauf hatten junge Mütter gewartet

Münster-Amelsbüren -

Premiere für das Eltern-Kind-Café Amelsmeisen. Das neue Angebot im Jugendzentrum Black Bull legte einen flotten Start hin.

Von Helga Kretzschmar

Zusammenspiel von Mensch und Hund Rasanz und Harmonie

Münster-Angelmodde -

Agilityturnier des Hundesportvereins Münster stieß auf große Resonanz.

Von Helga Kretzschmar

Hiltruper Kaufleute rollen den roten Teppich aus Heimat in der Einkaufstüte

Münster-Hiltrup -

Stöbern, bummeln, genießen und miteinander in Gespräch kommen – heißt es am Freitag und Samstag (13. und 14. September). Die Kaufleute wollen während der normalen Öffnungszeiten zeigen, dass Einkaufen in Hiltrup Spaß macht.

Von Michael Grottendieck

Jugendlicher verunsichert Passanten Polizeieinsatz an Bushaltestelle

Münster-Wolbeck -

Polizeibeamte nahmen am Dienstag im Wolbecker Ortskern die Personalien eines Jugendlichen auf, der mit einem Messer hantierte. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Volksverhetzung.

High Speed Internet für Amelsbüren Fit für die digitale Zukunft

Münster-Amelsbüren -

Locker ist die Hürde genommen. Deutlich mehr als die geforderten 650 Verträge sind unterschrieben worden. Die Stadtwerke können also die Planungen aufnehmen für den Ausbau eines schnellen Internetzugangs auf Glasfaserbasis.

Von Michael Grottendieck

Botho Mechias wird 75 Jahre alt Zwei Perspektiven zum Straßenbau

Münster-Angelmodde -

Ein bis heute vielseitiges Leben führt Botho Mechias, der am Mittwoch 75 Jahre alt wird. Seine erste Fahrt führte ihn übers Wasser von Danzig, sein Berufsleben galt der Straße. Er war leitender Regierungsbaudirektor für den Landesbetrieb Straßen und bis 1984 Mitglied im Bauausschuss der Stadt Münster.

Von Andreas Hasenkamp

St.-Clemens-Kirche Im März 2020 soll es losgehen

Münster-Hiltrup -

Die St.-Clemens-Kirche muss renoviert werden. Bei der Umgestaltung sollen neue künstlerische und architektonische Akzente gesetzt werden. Am Tag des offenen Denkmals warb Pfarrer Mike Netzler für das Konzept.

Von Michael Grottendieck

Sanierung soll kurz nach den Herbstferien endgültig beendet sein Sporthalle: Happy-End in Sicht?

Münster-Wolbeck -

Die Sanierung der Dreifach-Sporthalle im Wolbecker Schulzentrum beschäftigt Lehrer, Schüler und Sportvereine seit weit über einem Jahr. Wie berichtet, sind die Arbeiten immer noch nicht komplett abgeschlossen, die eigentlich bereits im August 2018 erledigt sein sollten. Ist nach Pleiten, Pech und Pannen nun wenigstens ein „Happy-End“ abzusehen?

Von Iris Sauer-Waltermann