Sportliche Frühförderung: Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

Sportliche Frühförderung Zehn Jahre gemeinsam in Bewegung

Münster-Handorf -

Kinder sind immer in Bewegung? Das ist nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Der TSV Handorf und die Kita „Villa Kunterbunt“ sind schon vor zehn Jahren eine Kooperation eingegangen, um bereits kleine Kinder fit zu machen. Das wurde jetzt beim vierten „Bike & Run“ gefeiert.

Von Regina Holzinger-Püschel

„De Koppwiedden“ von August Hollweg Dyckburgschule 1946: Als Weiden noch gruselig waren

1946 wurde Manfred Trombern an der Dyckburgschule eingeschult, demnächst feiert er Klassentreffen. Zu gerne hätte er gewusst, wie das plattdeutsche Gedicht hieß, dass er damals lernen musste. Die Redaktion fand es heraus.

Vereine stellen neues Format vor Erstes Jungschützentreffen in Handorf

Münster-Ost -

Schießen, Feiern, Pättkestour – das ist jungen Mitgliedern der Schützenvereine oft nicht spannend genug. Die Bürgerschützen Handorf haben sich einen Jungschüzenwettbewerb ausgedacht – und wurden bei der Premiere prompt von den Pötterhoekschützen übertroffen.

Von Laura Stein

Versammlung im „Handorfer Huus“ B 51: Bürgerinitiative in Handorf gegründet

Münster-Handorf -

Es hat Jahre gedauert, bis die Handorfer Öffentlichkeit das Thema wahrgenommen hat: Die B 51 (Warendorfer Straße) soll zwischen Umgehungsstraße und Telgte vierspurig ausgebaut werden. Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative gegründet.

Von Andreas Hasenkamp

Umfahrungsstrecke steht noch nicht zur Verfügung Dingstiege: Die unterbrochene Verbindung

Münster-Ost -

Eigentlich hätte die Dingstiege erst gesperrt werden sollen, sobald eine Ausweichstrecke für Radfahrer zur Verfügung steht. Doch deren Bau hat sich verzögert. Weil die Umgehungsstraßenbaustelle aber nicht warten kann, wurde die Dingstiege trotzdem schon gesperrt.

Von Lukas Speckmann

Erster Kaffeeklatsch am Kirschgarten Heimatverein gewinnt 76 Mitglieder

Münster-Handorf -

„Draußen nur Kännchen“ – das war mal eine eiserne Regel der gepflegten Außengastronomie. Unter diesem Motto steht ein neues Format, das der Heimatverein Handorf eingeführt hat: ein Kaffeeklatsch am Heimathaus. Die Resonanz ist groß.

Hornheide: Ein Grab wie für einen Fürsten Archäologen stellen spektakulären Fund vor

Münster-Handorf -

Im Frühjahr wurden Archäologen zur Baustelle an der Fachklinik Hornheide gerufen. Was sie fanden, übertraf ihre kühnsten Erwartungen.

Von Lukas Speckmann

Historiker erforscht industrielle Kleinarchitektur Trafostation: Der  beinahe  letzte  Henkelmann

Münster-Handorf -

In Kasewinkel steht einer der letzten Trafotürme seiner Art: ein sogenannter „Henkelmann“, Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet.

Gelmers Ortschronist Rudolf Thomas: Ein Heimatfreund führt die Regie

Münster-Gelmer -

In Gelmer ist er der „Mann mit der Kamera“: Rudolf Thomas. Seit 17 Jahren begleitet er das Leben im Ort und stellt aus den Bildern eine Filmchronik zusammen.

Von Klaus Möllers

Vorverkauf am 2. September Karten für den Handorfer-Herbst-Flohmarkt

Münster-Handorf -

Die Kaufmannsgilde kann sich jetzt schon vor Nachfragen kaum retten: Die Karten für Flohmarktstände beim Handorfer Herbst sind heiß begehrt.

Von Lukas Speckmann

Vorschlag des Stadtplaners Hubert Bäumer Handorfs Ortskern völlig neu denken

Münster-HAndorf -

Ein offenes Parkdeck an der Sudmühlenstraße, eine Fußgängerbrücke, die direkt auf den Kirchturm zuführt, ein neuer Ortskern nördlich der St.-Petronilla-Kirche – der Architekt und Stadtplaner Hubert Bäumer stellt seine Ideen vor, wie sich Handorfs Ortskern verändern könnte.

Von Lukas Speckmann

Betrieb soll am 1. September wiedereröffnen Ein neuer Pächter für die Tankstelle

Die Handorfer Tankstellen-Zwangspause soll in Kürze beendet sein: Drei Monate nach der Schließung will ein neuer Pächter im September eröffnen.

Buslinie 4 fährt Umweg 4. August: Mariendorf bleibt außen vor

Münster-Ost -

Am 4. August bleibt Mariendorf vom Busverkehr abgehängt. Die Linienbusse zum Waldfriedhof Lauheide fahren an diesem Tag über die Warendorfer Straße.

Haltestelle in Gelmer modernisiert Barrierefreiheit endet bei 16 Zentimetern

Münster-Gelmer -

Wie hoch muss der Bordstein einer Haltestelle sein, damit er als barrierefrei gilt? 16 Zentimeter, sagen die Stadtwerke. 18 Zentimeter, sagt der Gelmeraner Otmar Knüvener. Er hat gute Gründe . . .

Von Lukas Speckmann

Kooperation der Bürgerschützen und der Pötterhoekschützen Erstes Jungschützentreffen am 6. September

Münster-Ost -

Schützenvereine, die junge Mitglieder gewinnen wollen, müssen sich schon was einfallen lassen. Zum Beispiel einen Wettbewerb, bei dem sich junge Schützen aus zwei Vereinen messen. Am 6. September findet in Handorf die Premiere statt.

Von Regina Holzinger-Püschel

Feuerwehreinsatz in Handorf Mieter setzt seine Wohnung in Brand

Münster -

Ein 30-jähriger Mieter hat seine eigene Wohnung in Handorf angezündet. Die Flammen vernichteten die gesamte Etage, der Mann wurde leicht verletzt und noch vor Ort von der Polizei festgenommen.

Von Helmut Etzkorn

Ökullus-Lauf Genusslauf durch Münsters Osten

Münster -

Am 6. Oktober findet wieder der Ökullus-Lauf durch Münsters Osten statt. Sport und Genuss stehen im Mittelpunkt. Läufer können sich bereit jetzt anmelden.

„Politisches Nachtgebet“ zum Thema Klimaschutz „Fridays for Future“: Feuer und Flamme fürs Klima

Münster-Handorf -

Was ist mit der Jugend los: Die engagiert sich auf einmal für den Klimaschutz und ist damit weltweit im Gespräch? Die Teilnehmer des „Politischen Nachtgebets“ im Benediktshof informierten sich aus erster Hand über „Fridays for Future“.

Von Lukas Speckmann

Drei Gambisten und ein Altus Dyckburg-Konzert: Klänge wie vor 500 Jahren

Münster-Ost -

Was ist ein Altus? Ein Mann, der in der weiblichen Alt-Stimmlage singt. Klingt für moderne Ohren zunächst gewöhnungsbedürftig – aber an den Alt von Stefan Steinemann konnten sich die Zuhörer beim Dyckburger Konzert sehr schnell gewöhnen.

Von Axel Engels

Versammlung am 22. August geplant Neue Initiative gegen Ausbau der B 51

Münster-Ost -

In Handorf finden Vorbereitungen zur Gründung einer eigenen Bürgerinitiative gegen den vierspurigen Ausbau der B 51 statt. Im August soll zu einer öffentlichen Versammlung eingeladen werden.

Von Lukas Speckmann

Heftige Diskussion um den Streckenverlauf im Ortskern Veloroute Handorf: Der Zankapfel heißt Kirschgarten

Münster-Handorf -

Bis Handorf ist alles klar. Hinter Handorf ist alles klar. Nur in Handorf wird es schwierig mit dem Verlauf geplanten Veloroute Münster-Telgte. Die Planer möchten sie durch den Kirschgarten führen. Aber das möchten die Handorfer nicht . . .

Von Lukas Speckmann

Unfall auf dem Schifffahrter Damm Handy lenkte Autofahrerin ab

Münster-Gelmer -

Leicht verletzt wurde eine 38-jährige Autofahrerin am Sonntagmittag bei einem Unfall auf dem Schifffahrter Damm in Höhe des Stadtteils Gelmer.

Mitarbeiter unverletzt Bürgerbad ist nach Chlorgas-Alarm wieder geöffnet

Münster-Handorf -

Das Bürgerbad Handorf ist am Montag ab 12 Uhr wieder geöffnet; das geben die Betreiber bekannt. Nach einem Unfall mit einem Desinfektionsmittel war das Bad am Wochenende geschlossen worden; zwei vorsorglich im Krankenhaus untersuchte Mitarbeiter sind unverletzt.

Von Lukas Speckmann

Neue Leiterin im Musikschulbezirk Münster-Ost Christiane Frickenstein: Eine Flötistin gibt den Takt vor

Münster-Ost -

Christiane Fricken­stein ist die neue Bezirksleiterin der Westfälischen Schule für Musik in Münster-Ost. Ihr Instrument ist die Blockflöte.

Bezirksbürgermeisterin warnt vor noch mehr Durchgangsverkehr B 51-Ausbau: Sorge vor dem Verkehrskollaps in Handorf

Münster-Handorf -

Wenn B 51 und B 481 n erst ausgebaut sind, hat es ein Ende mit dem nervigen Verkehr im Handorfer Ortskern – so war es jahrelang zu hören. Doch nun ist klar, dass dem Ausbau der B 51 mehrere Zufahrten zum Opfer fallen, unter anderem die Lützowstraße. Nimmt der Verkehr im Ort also zu?

Von Lukas Speckmann