Kant-Gymnasium
Einmal Europa mit alles

Münster-Hiltrup -

Auf einem der Plakate, die von Designstudierenden der FH-Münster zur Europa-Wahl entworfen worden sind, ist zu lesen: „Einmal Europa mit alles.“

Mittwoch, 22.05.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 27.05.2019, 17:42 Uhr
Für die Kant-Schüler, die sich flotte Plakate im Infopunkt abholten, ist Europa ein großes Thema. Für sie gibt es am Donnerstag eine Junior-Wahl an der Schule. Das Kant ist Europaschule. Foto: Grottendieck

„Klingt wie: Einmal Pommes mit alles“, sagt jemand in die Runde, als Schüler des Kant-Gymnasiums in den Hiltruper Infopunkt gekommen sind, um sich ein paar Plakate aus dieser Kampagne abzuholen.

„Die Sprache trifft den Nerv der Schüler. Europa sagt den Schülern etwas“, stellt Dr. Christiane Pérez , Europa-Lehrerin am Immanuel-Kant-Gymnasium, fest. Die Lebenswirklichkeit werde aufgegriffen. Es werde nicht über die Köpfe hinweg geredet.

Längst kommen die Lebensmittel, die wir tagtäglich zu uns nehmen, aus allen Regionen Europas. Das Telefonieren innerhalb Europas ist günstig geworden nach dem Wegfall der Roaming-Gebühren. Das gute alte Interrail-Programm, das weiterhin aufgelegt wird, um Schülern ein preiswertes Reisen durch Europa zu ermöglichen, ist ein Dauerbrenner. „Beautiful Budapest“, heißt es nicht ohne Grund. Wer es noch nicht weiß, sollte es mal selbst erleben.

Das sind alles „coole Geschichten“, meint Linus Weistropp, der die Plakataktion nach Hiltrup geholt hat. Denn es gehe auch darum, eine gute Wahlbeteiligung zu erzielen. Münster hat sich dieses Mal ein besonders ambitioniertes Ziel gesteckt.

Die Schüler der Jahrgangsstufe acht des Kant-Gymnasiums sind natürlich noch zu jung, selbst am Sonntag an den Wahlen teilzunehmen. Doch es gibt bereits am Donnerstag an der Europa-Schule eine sogenannte Junior-Wahl, zu der alle Schüler und Schülerinnen der von der Jahrgangsstufe sieben aufwärts eingeladen ist sind.

Die Achtklässler aus dem Europa-Kurs, die in den Infopunkt gekommen sind, werden als Wahlhelfer aktiv. Sogar echte Wahlkabinen wurden organisiert – es läuft alles wie bei einer richtigen Wahl. Und somit kommt unweigerlich die Frage auf sie zu: „Wen soll ich bei der Europawahl nur wählen?“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6632235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker