Randalierer greift Busfahrer und Beamte an
Drei Polizisten leicht verletzt

Münster-Hiltrup -

Ein Randalierer verletzte am vergangenen Freitagnachmittag drei Polizisten leicht. Der Vorfall ereignete sich an der Bushaltestelle „Abzweig Hiltrup“ am Osttor.

Montag, 13.11.2017, 10:11 Uhr

An der Haltestelle „Abzweig Hiltrup“ wurde ein Randalierer vorläufig festgenommen.
An der Haltestelle „Abzweig Hiltrup“ wurde ein Randalierer vorläufig festgenommen. Foto: jans

Der Mann hatte zuvor einen Busfahrer der Linie 18 bedrängt und geschlagen – auch die hinzugezogenen Polizeibeamten konnten ihn nicht beruhigen. „Er hat Widerstand geleistet, die Kollegen angegriffen und sie auch verletzt“, berichtet die Polizei-Pressestelle auf Anfrage. Bei einem größeren Polizeieinsatz auf dem Parkplatz des benachbarten Blumengeschäftes wurde der Mann vorläufig festgenommen und zur Untersuchung in eine LWL-Klinik eingeliefert. Ein Beamter musste sich nach dem Einsatz als nicht mehr dienstfähig melden.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5285782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Weniger Staus als im Vorjahr
Der Verkehr staut sich.
Nachrichten-Ticker