„Social Day“
Ein Garten für die Jugend im Vinzenzwerk

Münster-Handorf -

Soziale Einrichtungen freuen sich immer über Spenden – aber auch zupackende Hände sind hochwillkommen. Beim Vinzenzwerk hat der „Social Day“ mittlerweile eine lange Tradition.

Donnerstag, 26.10.2017, 15:10 Uhr

Im Vinzenzwerk wurde beim „Social Day“ ein Garten angelegt.
Im Vinzenzwerk wurde beim „Social Day“ ein Garten angelegt. Foto: Vinzenzwerk Handorf

Der „Social Day“ hat mittlerweile gute Tradition. Das Vinzenzwerk nimmt gerne das Angebot der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehrerer Firmen an, ihren Arbeitsplatz für einen Tag zu verlassen, um soziale Einrichtungen zu unterstützen. Das Vinzenzwerk Handorf e. V. ist ein sozial- und heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim in katholischer Trägerschaft – und freut sich über Unterstützung.

Die Projekte sind laut Pressemitteilung so gestaltet, dass sie an einem Tag realisierbar und der Nutzen des Engagements sichtbar und/oder spürbar ist. Die ehrenamtlichen Helfer der AWA Außenwirtschafts-Akademie und der AWB Rechtsanwaltsgesellschaft realisierten einen eigenen Garten als Treffpunkt für die Jugendlichen. „Der ,Social Day’ ist unser Dankeschön an die Stadt Münster“, sagt Geschäftsführer Matthias Merz.

Sarah K. Biermann, Verwaltungsleiterin des Vinzenzwerks, ist begeistert: „Ein überaus gelungenes Projekt, zu welchem andere Firmen gerne der Nachahmung eingeladen sind. Dank des Social Day wurde für zwei unserer Gruppen ein eigener Garten als Treffpunkt für die Jugendlichen Wirklichkeit.“

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5242471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
138 Beschuldigte, 450 Opfer
Dr. Norbert Köster (Generalvikar des Bistums Münster) am 25. September 2018 im Generalvikariat Münster bei der Pressekonferenz zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche.
Nachrichten-Ticker