Schlangen und Schnecken
Ringelnattern werden registriert

Münster-Coerde -

Um „Schlangen, Schnecken und andere Überlebenskünstler ohne Beine“ geht es am Sonntag (30. Juni) bei einer Führung durch die Rieselfelder.

Mittwoch, 26.06.2019, 21:00 Uhr
Eine Praktikantin der Station erfasst die Ringelnatter-Population. Foto: Biologische Station

Auch Ringelnattern stehen im Fokus der Biologischen Station Rieselfelder. Sie werden gemessen, gewogen und zur Wiedererkennung fotografiert. Die Daten werden gesammelt, um den Bestand im Gebiet zu erfassen. Um „Schlangen, Schnecken und andere Überlebenskünstler ohne Beine“ geht es am Sonntag (30. Juni) von 15 bis 17 Uhr bei einer kostenpflichtigen Führung mit der Biologin Dr. Giselheid Reding. Treffpunkt ist die Biologische Station, Coermühle 181. Eine Anmeldung ist möglich bis Freitagmittag unter ✆  16 17 60.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6725431?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker