Stromausfall im Norden
Auf einmal war alles duster

Zu einem großflächigen Stromausfall kam es am Mittwoch ab 16.34 Uhr in Münsters Norden. Betroffen waren unter anderem Nienberge, Kinderhaus und Coerde sowie der nördliche Teil der Innenstadt. Ampeln wie hier an der Ecke Grevener Straße / Westhoffstraße fielen aus, es bildeten sich lange Schlangen. Im Kinderhauser Zentrum ging nichts  mehr, Geschäfte verschlossen ihre Türen, auf dem großen Parkplatz zwischen Rewe und Lidl herrschte kurzfristig Leere. Der Spuk dauerte bis kurz vor 17.30 Uhr. Ursache war nach Stadtwerke-Angaben ein defekter Trafo.

Mittwoch, 20.12.2017, 18:12 Uhr

Stromausfall im Norden: Auf einmal war alles duster
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5372550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Drei Jugendliche wegen versuchten Mordes vor Gericht
Bluttat in Westerkappeln: Drei Jugendliche wegen versuchten Mordes vor Gericht
Nachrichten-Ticker