Licht an in Coerde
„Der Coerdemarkt soll strahlen“

Münster-Coerde -

Am Abend vor dem Nikolaustag veranstaltete die CDU-Ortsunion ihre „Licht-an-Aktion“.

Dienstag, 05.12.2017, 20:12 Uhr

Licht an hieß es vorm Mittendrin im Coerdemarkt: Die CDU-Ortsunion organisierte die beliebte Aktion zum Adventsauftakt.
Licht an hieß es vorm Mittendrin im Coerdemarkt: Die CDU-Ortsunion organisierte die beliebte Aktion zum Adventsauftakt. Foto: Reinhold Kringel

Der ­Coerdemarkt erstrahlt wieder im Lichterglanz. Am Abend vor dem Nikolaustag veranstaltete die CDU-Ortsunion ihre „Licht-an-Aktion“.

Vor dem Begegnungszen­trum „Mittendrin“ am Hamannplatz begrüßte der stellvertretende Vorsitzende Werner Abbing etliche Coerder, die mit ihren Kindern ins Einkaufszentrum gekommen waren. Es gab Stutenkerle und Kinderpunsch für die Kleinen, Glühwein für die Großen und dazu Würstchen vom Grill für alle. „Wir wollen die Menschen auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen“, sagte Abbing. „Der ­Coerdemarkt soll strahlen.“

Die Kosten für die Aktion wurden mit Unterstützung der WBI, von Rotthowe, Koch und Stroetmann aufgebracht. Die LED-Lichterketten waren schon im vorigen Jahr angeschafft worden, sodass hauptsächlich der Auf- und Abbau und die Stromkosten anfielen. Der Löschzug Kemper von der Freiwilligen Feuerwehr besorgte den Aufbau und werde auch für den Abbau sorgen, hieß es. „Wir sind ganz froh, dass sich die Aktion gut eingespielt hat“, sagte Werner Abbing und schenkte den nächsten Becher Glühwein ein.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5336966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F
Zigarette als Brandursache
 
Nachrichten-Ticker