Polizei veröffentlicht Foto der Vermissten
Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen: Seniorin weiterhin vermisst

Münster-Amelsbüren -

(Aktualisiert: 4. Oktober, 8:30 Uhr) Weiterhin fehlt von einer 74-jährigen Frau jede Spur: Bereits seit Freitagnachmittag (29.9.) wird eine Bewohnerin des Alexianerkrankenhauses vermisst. Die Polizei unternahm umfangreiche Suchmaßnahmen und ist auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Montag, 02.10.2017, 07:10 Uhr

Polizei veröffentlicht Foto der Vermissten: Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen: Seniorin weiterhin vermisst
Foto: dpa (Symbolbild)

Am Sonntag lief die Suche weiter auf Hochtouren: Den Bereich um das Alexianerkrankenhaus durchsuchte die Polizei aus der Luft per Hubschrauber, setzte Such-Hunde ein und schaltete die Wasserschutzpolizei ein - ohne Ergebnis.

Marga G. ist 1,59 Meter groß, zierlich und hat dunkelblondes Haar. Als sie zuletzt gesehen wurde, trug sie eine dunkle Hose und einen schwarzen oder roten Pullover.

Vermisste_FB_9_2424316371328137059_n

Das Foto zeigt die zurzeit vermisste Frau. Foto: privat

Die Vermisste hat einen gebeugten und schaukelnden Gang und ist teilweise orientierungslos. Sie spricht Passanten auf Zigaretten an und antwortet auf Fragen meistens nur mit einem "Ja".

Polizei bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei Münster bittet um die Mithilfe der Bevölkerung und nimmt Hinweise unter der Telefonnumer 0251 - 2750 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5191503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F133%2F
Informationsleck in Steinfurt?
Christina Schulze Föcking
Nachrichten-Ticker