Driving Range an der Kanalstraße
„Golf ist die Liebe meines Lebens“

Münster-Kinderhaus -

Aus Gärtnerei wird Golf-Range: Ivo Henningsen realisierte sich einen langgehegten Traum: Er baute eine Driving Range, eine Golf-Übungsanlage, an der Kanalstraße, auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Berning. Freitag (19. Juli) ist Eröffnung.

Dienstag, 16.07.2019, 07:00 Uhr aktualisiert: 16.07.2019, 11:26 Uhr
Bis zur Eröffnung am Freitag liegt noch viel Arbeit vor Ivo Henningsen. Foto: Katrin Jünemann

Ivo Henningsen hat es geschafft. Sein lang gehegter Traum wird endlich wahr: Die Driving Range, eine Golf-Übungsanlage, an der Kanalstraße, auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Berning, wird am Freitag (19. Juli) von 17 bis 21 Uhr eröffnet.

Es war ein weiter Weg: „Glück ist harte Arbeit“, sagt er. Schon bis er das Grundstück gefunden hatte, verging eine lange Zeit. Er fuhr mit dem Auto von Bauernhof zu Bauernhof und stieß dann durch Zufall auf das Gelände an der Kanalstraße.

30 Abschlagplätze gibt es nun auf der barrierefreien Driving Range. Ein sechs Meter hoher Zaun umgibt die Anlage. 155 Meter können auf der langen Distanz geschlagen werden. Es gibt auch einen Bereich für das Kurzspiel mit 50 Metern. Golf für jedermann – das ist es, was er anbieten möchte: Jeder ist willkommen.

Er plant, neben der traditionellen Fahne auch „treffbare Ziele“, wie er es schmunzelnd nennt, aufzustellen – etwa Basketballkorb, Torwand oder ein Zielgrün. Das könne motivieren, am Ball zu bleiben, meint er.

„Golf hat mir in meinem Leben so viel gegeben“, sagt er. „Davon möchte ich anderen etwas weitergeben.“ Ivo Henningsen stammt aus Korea, wurde später adoptiert und damit Deutscher. Mit seiner Familie zog er durch Deutschland, sie landeten in Münster. Seit 2001 ist Ivo Henningsen schon Golflehrer.

„Golf ist die Liebe meines Lebens“, betont er. Und das schließe Zeiten ein, in denen man sich in Geduld üben müsse. „Auch auf der Autobahn gibt es Phasen, da steht man im Stau.“ Auch für Kinder sei Golf gut. Sie müssten zum Beispiel lernen, gute Verlierer zu sein. Statt sich aufzuregen, wenn etwas nicht klappe, müsse man trainieren.

Er habe auch schon Schüler gehabt, die erst an der Playstation Golf gespielt hätten, erzählt er. Ivo Henningsen wird sie wohl schnell für die Variante an der frischen Luft begeistert haben. Denn die gehört für ihn ganz selbstverständlich dazu.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6781730?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F
Autolack unter der Haut
Corinna Brungs schaut sich im Labor am Bildschirm das Analyse-Ergebnis einer tätowierten Hautprobe an
Nachrichten-Ticker