Beseelend: Die Hiltruper Poetin Ingrid Löhr (83) veröffentlichte 26 Gedichte in ihrem neuen Lyrik-Bändchen „In der Herzhöhle“.

Gereifte Poesie Lyrische Schätze aus der Herzhöhle

Münster-Hiltrup -

Die ehemalige Verwaltungsangestellte Ingrid Löhr kam erst mit rund 50 Jahren zur Poesie. So erschien um 1985 im Rahmen eines Märchenwettbewerbs Löhrs erste Publikation. Jetzt ist schon ihr 22. Bändchen erschienen, mit poetischen Kleinodien für Kopf und Herz – ein ideales Geschenk für unter fünf Euro.

Von Peter Sauer

Mecklenbeckerin Kerstin Fielstedde schrieb mit „Kamikatze“ einen Katzenkrimi Stubentiger wird Thriller-Star

Münster-Mecklenbeck -

Katze Indy gab ihr die Idee. Inzwischen wurde daraus ein Multimedia-Projekt.

Von Petra Noppeney

Zahlreiche Einbrüche und Vandalismus haben überhand genommen Videokameras fürs Schulzentrum

Münster-Wolbeck -

Die Entscheidung für die Installation von Videokameras am Schulzentrum ist gefallen, weil es sich um die effektivste Gegenmaßnahme handeln soll.

Von Martina Schönwälder

Frauer Exerzitien der Pfarrei St. Liudger Beten, danken und wandern

MÜNSTER-WEST -

Sie wanderten – und sie kamen dabei Gott näher.

Etat der Bezirksvertretung Nord Investition in die Stadtteile

Münster-Nord -

Haushaltsreden gibt es nicht in der Bezirksvertretung (BV) Nord. Schon seit Jahren beschließt sie ihren eigenen Etat ohne Hickhack. Denn über die Verwendung der eigenen Haushaltsmittel verständigt sie sich im Vorfeld. Und so fiel die Entscheidung über die Verwendung der frei verfügbaren Mittel, insgesamt 91 900 Euro, einstimmig.

Von Katrin Jünemann

Kinderzirkus Coerdini 147 Kinder treten in der Meerwiese auf

Münster-Coerde -

Der Kinderzirkus Coerdini tritt am 16. und 17. November jeweils um 15 Uhr im Begegnungszentrum Meerwiese auf.

Von Katrin Jünemann

Kirchplatz Andreas-Gemeinde Roter Platz für die Coerder Andreasgemeinde

Stück für Stück wächst der neue rote Platz vor der Andreas-Kirche

Pferde leben sich in der neuen Anlage ein Alte Reithalle ist Geschichte

Münster-Amelsbüren -

Die alte Reithalle am Böckenhorst hat es hinter sich: Der Abriss hat in dieser Woche begonnen und soll schon in wenigen Tagen und bis spätestens Ende des Monats vollzogen sein.

Von Markus Lütkemeyer

In der Zeit des Abschieds - Gesprächskreis für Trauernde Den Blick auf neue Lebensperspektiven richten

Münster-Hiltrup -

Viele von uns nehmen den Tod eines nahestehenden Menschen als besonders belastend wahr und ihr Verlust kann als besonders schmerzhaft oder auch als schwieriger Einschnitt in Ihr bisheriges Leben und in den Alltag erlebt und erfahren werden. Nicht selten kann das in eine Krise führen.

Von Peter Sauer

Sicherheit und Ordnung Reaktion auf Vandalismus und Einbrüche: Videokameras am Schulzentrum

Münster-Hiltrup -

Die Schäden durch Einbrecher sind im Hiltruper Schulzentrum groß. Immer wieder gibt es Diebstahl und Vandalismus zu beklagen. Eine Videoüberwachung soll Abhilfe schaffen. Die Polizei wurde im Jahr 2017 hundertmal zum Schulzentrum gerufen.

Von Michael Grottendieck

Oxford-Kaserne Studenten-Notunterkünfte: Bislang nur fünf Betten belegt

Münster -

Die Nachfrage hält sich trotz Wohnungsknappheit in Grenzen: Bislang sind in der Notunterkunft für Studierende in der ehemaligen Oxford-Kaserne nur fünf Betten belegt.

Von Karin Völker

Sänger und Chorleider des MGV Albachten ausgezeichnet Der Ehrung folgt die Gemütlichkeit

MÜNSTER-ALBACHTEN -

Es war eine klangvolle Sternstunde im Jubiläumsjahr.

Von Jan Schneider

Klassentreffen nach 50 Jahren 1968: Besonderer Jahrgang dank bunter Mischung

Münster-Handorf -

Als sie eingeschult wurden, gab es noch die Volksschule, schön getrennt nach evangelisch und katholisch. Später sind sie dann alle gemeinsam zur Schule gegangen – bis zu ihrer Entlassung 1968. Nun gab es ein Klassentreffen zum 50-Jährigen.

Von Michael Schwakenberg

Volkstrauertag in Roxel und Albachten Gottesdienste und eine Gedenkfeier

MÜNSTER-WEST -

An zwei Tagen wird in Roxel- und Albachten der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht.

Orgelkonzert in der Markus-Kirche Schrecksekunde wird zur Sternstunde

Münster-Kinderhaus -

Ulrike Lausberg improvisierte ruckzuck ein Orgelkonzert.

Starkregenausstellung im Bürgerhaus „Wir müssen die Stadt robuster machen“

Münster-Kinderhaus -

Vier Jahre sind seit der Regenkatastrophe vergangen: Am 28. Juli 2014 gingen in Münster 300 Liter Regen pro Quadratmeter nieder und verursachten große Schäden. Besonders betroffen waren auch die Stadtteile Kinderhaus und Coerde. Das Tiefbauamt der Stadt sah sich vor die gewaltige Aufgabe gestellt, den Hochwasserschutz zu verbessern. Jetzt zog das Amt eine Bilanz.

Von Reinhold Kringel

Coermühle soll Anliegerstraße werden Coermühle als Anliegerstraße

Münster-Coerde -

Die Bezirksvertretung Nord hat beschlossen, die Coermühle zwischen Biologischer Station und „Heidekrug“ als Anliegerstraße auszuweisen. Ob es dazu kommt, ist derzeit offen. Möglicherweise beanstandet die Stadt Münster den Beschluss.

Von Katrin Jünemann

Fazit der „Zukunftswoche“ Die Kirche auf dem Prüfstand

Münster-West -

„Glaube muss ein Gesicht haben. Aber es muss nicht das Gesicht des Pfarrers sein“, sagt Dr. Hans-Werner Dierkes. Das sei eines der vielen Ergebnisse aus der Zukunftswoche, die in der gesamten Liebfrauen-Überwasser-Pfarrei für rege Beteiligung sorgte.

Von Siegmund Natschke

Tagespflege „Kleine Villa Sonnenschein“ liegt an der Fraunhoferstraße Eine Spielecke im Gewerbegebiet

MÜNSTER-ROXEL -

Vor der Tür liegt der graue Berufsalltag. Aber dahinter verbringen fünf Steppkes schöne Stunden.

Von Jan Schneider

CDU im Bezirk Südost veranstaltet Münsterwerkstatt zum Thema „Mobilität“ Radwege, Pendler und Tempo 30

Münster-Südost -

Zur Münsterwerkstatt mit dem Thema „Mobilität“ hatten die CDU-Ortsunionen Gremmendorf, Angelmodde und Wolbeck am Dienstagabend eingeladen. Lange Zeiträume seien in der Stadtplanung gefragt, so Christopher Festersen, seit Juni Leiter des Stadtplanungsamts, zu dem auch die Verkehrsplanung gehört.

Von Andreas Hasenkamp

Fußballverband gibt vor Ort Tipps für Jugendtrainer DFB-Besuch für Concordias Jung-Kicker

MÜNSTER-ALBACHTEN -

Sie sind gute Fußballer und Trainer. Aber sie sollen noch besser werden.

Blindenführhunde Eine unschätzbare Hilfe im Alltag

Münster-Hiltrup -

In die Hauptschule Hiltrup kamen am Dienstag zwei Gäste mit ihren Hunden. Es sind besonders ausgebildete Blindenführhunde, die ihre Besitzer sicher durch den Straßenverkehr führen können.

Von Helga Kretzschmar

Pack die Badehose ein Nach der Kunst zum Schwimmen

Münster-Kinderhaus -

Erst in die Ausstellung, dann ins Schwimmbad - das ist nächste Woche Dienstag (20. November) bei der Ausstellung „Personen im Bade“ von Susanne von Bülow möglich. Zumindest für 30 Schwimmer.

Von Katrin Jünemann

Vortrag in St. Sebastian Kriminalkommissarin gibt Tipps gegen Trickbetrüger

Münster-Nienberge -

Wann sollte man bei einem Anruf misstrauisch werden? „Wenn im Telefon-Display die Nummer 110 erscheint“, sagte Kriminalhauptkommissarin Cordula Mayer im St.-Sebastian-Pfarrzentrum. Denn: „Die Polizei übermittelt keine Rufnummer.“ Trickbetrüger am Telefon – das Ausgeben als Polizeibeamter ist dabei nur eine Masche, vor der Mayer warnte.

Von Siegmund Natschke

Marktkauf-Umbau abgeschlossen In einem neuen Gewand

Münster-Gievenbeck -

Zwei Monate hat der Umbau gedauert, nun ist er abgeschlossen: Der Marktkauf an der Roxeler Straße feierte am Dienstagmorgen Neueröffnung und zahlreiche Kunden kamen.

Von Kay Böckling