Portmonnaies erbeutet
Taschendiebe schlagen in der Innenstadt zu

Münster -

In den Mittagsstunden schlugen am Mittwoch unbekannte Taschendiebe in der Ludgeristraße zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Donnerstag, 22.03.2018, 12:03 Uhr

Die Polizei rät, Wertsachen nah am Körper zu tragen. Foto: dpa

Unbekannte Diebe entwendeten Mittwochmittag an der Ludgeristraße zwei Geldbörsen. Zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr griffen die Täter unbemerkt in die Handtaschen einer 56-Jährigen aus Wietmarschen und einer 64-jährigen Münsteranerin, berichtet die Polizei. Mit den Portmonnaies erbeuteten die Diebe Bargeld, Ausweise, EC-und Kreditkarten.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Wertsachen immer möglichst nah am Körper zu tragen. Hinweise zu den Unbekannten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-275-0 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5609877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker