Archäologisches Uni-Museum
Das Altertum in neuem Licht

Münster -

Das Geomuseum und das Bibelmuseum der Universität werden schon seit vielen Jahren umgebaut, im Archäologischen Museum ging alles ganz schnell. Nach einem knappen Jahr sind die Umbauarbeiten fast fertig. Jetzt muss noch eingeräumt werden. Von Karin Völker
Dienstag, 27.08.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 27.08.2019, 07:00 Uhr
Museumschef Dr. Helge Nieswandt und der Leiter des Archäologischen Seminars der Uni Münster, Prof. Dr. Achim Lichtenberger, freuen sich, dass der Umbau des Archäologiemuseums im Fürstenberghaus am Domplatz so reibungslos geklappt hat. Jetzt muss noch die Ausstellung aufgebaut werden. Foto: Oliver Werner
Es ist noch kein Jahr her, da wurde im Archäologischen Museum der Universität alles eingepackt. Antike Götterfiguren, Modelle, Gefäße und vieles mehr zogen aus, Bauhandwerker dafür im Erdgeschoss des Fürstenberghauses am Domplatz ein. Jetzt ist das Museum nach seinem Umbau fast fertig. Leiter Dr. Helge Nieswandt und Prof.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6878117?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Studenten bringen "Bildungsbier" auf den Markt
Robin Frank und Laura Bednarowicz von Weitblick mit ihrem Bildungsbier. Von jeder verkauften Flasche fließt ein Teil des Erlöses in den Bau einer Schule im westafrikanischen Benin.
Nachrichten-Ticker