Anonymes Schreiben beschuldigt Lieferdienst
Mitarbeiter werfen Flaschenpost „menschenunwürdige Zustände“ vor

Münster -

Schwere Vorwürfe: In einem offenen Brief beklagen Flaschenpost-Mitarbeiter schlechte Arbeitsbedingungen. Das Unternehmen nahm zu den Vorwürfen Stellung. Von Pjer Biederstädt
Freitag, 16.08.2019, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 16.08.2019, 07:00 Uhr
Die Flaschenpost-Fahrer haben schwer zu tragen. In einem offenen Brief beklagen sie die Arbeitsbedingungen. Foto: Papsch/Flaschenpost
Sieben Seiten umfasst der mit „Überlastungsanzeige“ überschriebene Brief
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
„Ich war noch niemals in New York“: Musical mit Hits von Udo Jürgens
Unter Deck geht die Post ab. Auf dem Tisch tanzt Pasquale Aleardi (M.) als Costa.
Nachrichten-Ticker