„talentCAMPus“ mit Musik und Bewerbungstipps
Bock auf Beats und Bässe

Münster -

Dem Hobby Musik fröhnen und dabei nützliche Tipps für Bewerbungen bekommen: Diese ungewöhnliche Kombination wird in der ersten Ferienwoche in der VHS im Aegidiimarkt und der Stadtbücherei angeboten. Beim Talentcampus sollen die Talente der Teilnehmer freigelegt werden.

Mittwoch, 10.07.2019, 22:00 Uhr
Beats und fette Bässe gibt’s im DJ-Scratch-Café und am Laptop im Talentcampus Foto: Thomas Mohn

Wer als Jugendlicher gerne Musik hört oder selber Musik macht, auf dem Plattenteller pitchen und scratchen oder kleine Musikstücke auf dem Laptop produzieren will, kann in der ersten Sommerferienwoche, von Montag bis Freitag (15. bis 19. Juli) täglich von 10 bis 16 Uhr, in die VHS im Aegidiimarkt und in die Stadtbücherei am Alten Steinweg kommen.

Musikinteressierte, Youtuber, Rapper, DJs, Singer-Songwriter und Medienbegeisterte von 13 bis 17 Jahren fördert DJ At, Musikproduzent und künstlerischer Leiter des Musiklabels Trust in Wax, heißt es in einer Pressemitteilung.

Er erkundet mit Jugendlichen ihre Lieblingssongs und leitet sie beim DJ-Workshop im Scratch-Café an. Mittags gibt es kostenloses Streetfood. Am nächsten Tag stöbert er mit ihnen in der Plattenkiste in der Stadtbücherei, probiert Sampler und Musiksoftware aus.

Neigungen der Jugendlichen auf die Spur kommen

Den Neigungen der Jugendlichen auf die Spur zu kommen, ist das Ziel des fünftägigen „talentCAMPus“ des Deutschen Volkshochschul-Verbandes im Programm „Kultur macht stark“, unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Doch es geht nicht nur um musikalische Vorlieben: „Stärken kennen – Stärken nutzen!“ heißt es in der Aktionswoche drei Mal vormittags, wenn Jugendliche erfahren können, wie sie besser kommunizieren und andere von sich überzeugen.

Welche Talente und Fähigkeiten habe ich, wie finde ich heraus, was ich wirklich gerne mache? Bewerbungstrainerin Heike Stegemann coacht Jugendliche in ihren Zukunftswünschen in der Gruppe und gibt Bewerbungstipps.

Ruhiges Händchen, gute Ohren

Als DJs und am Laptop brauchen die Jugendlichen ein ruhiges Händchen, gute Ohren, Bock auf Beats und fette Bässe. „Kommt vorbei!“ empfiehlt Musiker Kai Borker von den Borker Brothers aus Münster und zeigt ab Mittwochnachmittag, wie mit der passenden Software (Ableton live) und einem Druck auf die Tasten der „Push“, einem Midicontroller, Beats und Geschwindigkeit, Instrumente und Effekte für kleine Musikstücke gemixt werden. Die Initiative „muensterbandnetz“ stellt Software, Controller und Laptops zur Verfügung.

Zum Thema

Der „talentCAMPus“ ist kostenlos. Auch Jugendliche aus Münsters Stadtteilen sollen kommen – bei Bedarf gibt’s ein Tagesticket für den Bus. Anmeldung bis Freitag (12. Juli) im VHS-Infotreff, Aegidiimarkt 3, ' 4 92 43 21 oder unter vhs.muenster.de (Kursnummer 669952).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Beide Insassen ins Krankenhaus eingeliefert: Segelflugzeug verunglückt bei Notlandung in den Borkenbergen
Nachrichten-Ticker