Funny van Dannen in der Sputnikhalle
Wie auf einem Klassentreffen

Münster -

Es war eine Mischung aus Rock-Konzert und Mehrgenerationen-Schultreffen, als Funny van Dannen in der Sputnikhalle vors Publikum trat. Viele langjährige Fans waren dabei.

Montag, 25.03.2019, 12:08 Uhr aktualisiert: 26.03.2019, 16:00 Uhr
Liedermacher Funny van Dannen Foto: Julian Bischoff

Die Stimmung hat den Höhepunkt eigentlich schon längst überschritten, als Funny van Dannen seinen letzten Song anstimmt. Als er dann am Samstagabend in der Sputnikhalle die Liebe in Nordrhein-Westfalen (im Song „Gwendolyn Kucharsky“) besingt, gibt das münsterische Publikum noch einmal alles: Aus voller Kehle schmettern die Fans mit. Als der Wahl-Berliner ihre Heimat besingt, würden einige von ihnen wohl am liebsten selbst auf die Bühne springen.

Die einzigartige Atmosphäre ist am ehesten zu beschreiben als Mischung aus Rock-Konzert und Klassentreffen. Während sich die ersten Reihen die Stimmbänder wund singen, treffen sich weiter hinten alte Bekannte wieder. Umarmungen, „Wie geht’s den Kindern?“, dann lauschen sie weiter der Musik.

„Funny van Dannen ist ein super Anlass, um in Münster mal wieder zusammenzukommen“, erklärt Felix (39). Als er seinen Kindern „Flache Ratte“ vorgespielt hat, hat deren Begeisterung ihn animiert, seine alten Freude zusammenzutrommeln und Karten zu kaufen. Auch Ursula (48) spielt ihren Kindern die Lieder ihres „frühen Helden“ vor. „Die müssen im Auto den Fatalisten hören“, lacht sie. „Da haben die keine Wahl.“ Heute Abend fühlt sie sich ein bisschen so wie früher: Es ist Samstagabend, man ist 25, studiert wieder und geht aus, um intelligent unterhalten zu werden.

Intelligent, unterhaltsam, melancholisch, kritisch, lustig – unzählige Beschreibungen treffen auf Funny van Dannens Songs zu. Wer ihm lauscht, begreift schnell, dass hinter jeder Zeile, jedem Akkord, jedem Ton, der aus der Mundharmonika erklingt, noch etwas mehr steckt. Den Schildkrötentanz zum Beispiel, bei dem niemand das Tempo vermisst, wenn er mal zu Ende ist, kann man als Kritik an einer zu schnelllebigen Zeit verstehen. Muss man aber nicht. Und das ist das Schöne an der Musik von Funny van Dannen: Man kann so viel hineinlesen, wie man möchte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6495653?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker