Galasitzung Witte Müse
Cometen eroberten die Müse-Herzen

Münster -

Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum.

Sonntag, 24.02.2019, 17:12 Uhr
Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ begeisterte die Witten Müse bei der Gala im Mühlenhof mit „Africa! Africa!“ Foto: hpe

Sie haben einfach Spaß am Tanzen und ein klar definiertes Ziel: „Absolut unterhaltend sein!“ Bei der Galasitzung der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof begeisterte die Showtanzgruppe der Coerder Cometen mit ihrem aktuellen Programm „Africa! Africa!“, und erst nach einer „Amarillo“-Zugabe durfte sich das Show-Tanzkorps verabschieden.

Galasitzung der KG Witte Müse

1/13
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe
  • Die Showtanzgruppe „Coerder Cometen“ und Prinz Leo mit großem Gefolge begeisterten bei der Gala der Witten Müse am Samstagabend im Mühlenhof das närrische Publikum. Foto: hpe

Den „Sternschnuppen“ aus dem Norden folgte Prinz Leo Squillace , der mit großer Abordnung und Stadtwache den Saal rockte. Für ihn wird es schon bald ein weiteres Treffen mit den Witten Müsen geben. Die Polizei-Karnevalsgesellschaft wird an Weiberfastnacht (28. Februar) die närrische Hausmacht der Regierungspräsidentin Dorothee Feller bei der Party in der Bezirksregierung stellen. Dort wird Müse-Präsident Henry Pohlmann begrüßen, anschließend sollen die Feldkäfer aus Nordwalde und Geister-Stimmungssänger „Eppi“ Ebbing für gute Laune sorgen. Gegen 15.30 Uhr dann Schlüsselübergabe von Feller an den Prinzen Leo, der sich schon auf das Meeting freut. Die Müse werden zwar ihrer Ehrensenatorin Feller den Rücken stärken, letztlich aber nicht die närrische Machtübernahme durch Leo „ernsthaft verhindern“, so Pohlmann.

Bei der Gala gab es die Ehrennadel der Gesellschaft für Helmut Otten und Walter Weßler, die nun bereits seit vier Jahrzehnten für und mit den Witten Müsen aktiv sind. Zur Senatorin wurde Angelika Pensler getauft. Im Abendprogramm gefiel das Stadtjugendprinzenpaar, die Aasee-Girls und Partysängerin Susanne Bergers von der KG ZiBoMo.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6416525?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Aktivisten fordern zivilen Ungehorsam
Die „Fridays for Future“-Proteste – hier im Mai 2019 – sind auch in Münster längst zu einem Massenphänomen geworden. Nun gründet sich eine weitere Klimaschutz-Bewegung: „Extinction-Rebellion“.
Nachrichten-Ticker