Vorbereitende Arbeiten für Baustelle
Weniger Parkplätze am Hansaring

Münster -

Die Stadtwerke wollen im Bereich des Hansarings das Fernwärmenetz erneuern. Den fließenden Verkehr soll das nur an einem Wochenende beeinträchtigen. Die Parkplatzsuche wird allerdings schwieriger.

Montag, 08.01.2018, 14:01 Uhr

Am Montag begann münsterNETZ auf dem Hansaring im Bereich zwischen Dortmunder Straße und Rewe-Markt mit vorbereitenden Arbeiten für die Erneuerung von Fernwärmeleitungen. Foto: Matthias Ahlke

Am Hansaring haben die Stadtwerke am Montagmorgen damit begonnen, die vorbereitenden Arbeiten für die bereits seit Monaten angekündigte Baustelle auszuführen. Zwischen Dortmunder Straße und dem Bereich Rewe-Markt sollen in zwei Bauabschnitten die Fernwärmeleitungen erneuert werden.

Den fließenden Verkehr werden die Arbeiten kaum beeinträchtigen. Lediglich die Straßenführung muss zeitweilig geändert werden. Da im Bereich der Fahrbahn gearbeitet werden muss, wird der Autoverkehr zum Teil über den Bereich geführt, in dem sich derzeit die Parkplätze neben der Fahrbahn befinden. „Die Arbeiten sind im Grunde eine Weiterführung dessen, was im Hafen passiert ist“, macht Stadtwerke-Sprecherin Lisa Schmees deutlich.

Zu einer größeren Einschränkung für den fließenden Verkehr werde es lediglich an einem – noch nicht benannten – Wochenende im Februar kommen. Dann sollen Arbeiten an einer Fernwärmeleitung, die die Fahrbahn kreuzt, vorgenommen werden. Zeitgleich müssen auch zwei Bäume, im Bereich der Bushaltestelle vor dem ehemaligen Doc Müllers Raketencafé gefällt werden.

Baustellen in Münster

Steinfurter Straße ab 9. Januar bis März gesperrt

Umgehungsstraße bis 8. Januar gesperrt

Eugen-Müller-Straße für mehrere Monate gesperrt

...

Weitaus stärker als der fließende Verkehr wird aber der ruhende Verkehr betroffen sein, wenn die eh schon knappen Parkplätze in dem Bereich zur provisorischen Fahrbahn umfunktioniert werden. „Wir wissen um die Problematik und werden versuchen, dass möglichst viele Parkplätze zur Verfügung stehen“, verspricht Schmees.

Der erste Bauabschnitt zwischen Emdener Straße und Rewe-Markt solle dabei im Spätsommer abgeschlossen sein, die Fertigstellung des zweiten Abschnitts bis zur Dortmunder Straße erwarten die Stadtwerke bis Dezember diesen Jahres.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5409896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker