Biblischer Wettbewerb am Kirchort Erpho/Edith Stein
Predigt-Slam über den Lebenssinn

Münster -

Die Antwort auf die Kirchenkrise könnte seit letztem Sonntag „Predigt-Slam“ heißen. Ortrud Harhues von der Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Münster organisierte am Kirchort Erpho / Edith Stein in der Gemeinde St. Mauritz erstmals die kirchliche Abwandlung der vor allem bei Studenten beliebten Poetry-Slams, einen biblischen Kanzel-Contest sozusagen.

Sonntag, 01.03.2015, 20:03 Uhr

Traten an zum biblischen „Kanzel-Contest“ (v.l.): Anne Decamotan (Diplom-Theologin), Nicola Niehues (Theologiestudentin), Pfarrer Frank Winkelmeyer, Andreas Fink (Pastor und KAB-Präses), Uta Gaubitz (Rechtsanwältin) und Christoph Schacht (Pastoralreferent im Ruhestand) mit Ortrud Harhues.
Traten an zum biblischen „Kanzel-Contest“ (v.l.): Anne Decamotan (Diplom-Theologin), Nicola Niehues (Theologiestudentin), Pfarrer Frank Winkelmeyer, Andreas Fink (Pastor und KAB-Präses), Uta Gaubitz (Rechtsanwältin) und Christoph Schacht (Pastoralreferent im Ruhestand) mit Ortrud Harhues. Foto: reg

Der Mauritzer Predigt-Slam lockte junge und alte Zuhörer in die Bänke und füllte die Erpho-Kirche bis in die hinteren Reihen. Am Ende reichten die Stimmzettel bei Weitem nicht.

Sechs Konkurrenten traten in Fünf-Minuten-Predigten zum Jahresthema der KAB „ Lebenssinn “ an. Per Publikumswahl wurde am Ende in zwei Kategorien der beste Redner ermittelt. Zwischen den Predigten sorgte das Smaragd-Quintett, ein Streichensemble aus dem Sinfonieorchester Münster , mit Werken von Max Bruch , Felix Mendelssohn-Bartholdy und Ralph Vaughan Williams für musikalischen Hochgenuss.

Ein Exkurs über Fußballgötter und „rappelvolle Tempel“, die Commerzbankarena heißen, vorgetragen im T-Shirt mit der Aufschrift „Keep Calm and trust Alex Meier“ verhalfen dem Pastoralreferenten im Ruhestand Christoph Schacht zum Sieg in der Kategorie „Bester Vortrag“.

Sechs Predigten im Fünf-Minuten-Takt

1/25
  • Das Smaragd Streichquintett (Karin und Christoph Struck (Violine), Mara Smith, Andreas Denhoff (Viola) und Monika Krack (Violoncello), ein Ensemble des Städtischen Sinfonieorchesters, verzauberte das Publikum in den Predigtpausen

    Das Smaragd Streichquintett (Karin und Christoph Struck (Violine), Mara Smith, Andreas Denhoff (Viola) und Monika Krack (Violoncello), ein Ensemble des Städtischen Sinfonieorchesters, verzauberte das Publikum in den Predigtpausen

    Foto: reg
  • Publikum und Stimmzettel

    Foto: reg
  • Volles Haus und aufmerksame Zuhörer zum Predigtslam der KAB in Heilig Edith Stein

    Foto: reg
  • Volles Haus und aufmerksame Zuhörer zum Predigtslam der KAB in Heilig Edith Stein

    Foto: reg
  • Volles Haus und aufmerksame Zuhörer zum Predigtslam der KAB in Heilig Edith Stein

    Foto: reg
  • Volles Haus und aufmerksame Zuhörer zum Predigtslam der KAB in Heilig Edith Stein

    Foto: reg
  • Ortrud Harhues, Leiterin des Bildungswerkes der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster, organisierte und leitete den Predigtslam.

    Foto: reg
  • Ortrud Harhues im Gespräch mit dem Publikum in der Pause.

    Foto: reg
  • Ortrud Harhues (r.) mit den Kandidaten.

    Foto: reg
  • Nach dem Auftritt

    Foto: reg
  • Wortkünstler treffen sich zum Predigtslam

    Foto: reg
  • Nach dem Auftritt

    Foto: reg
  • Warten auf den Auftritt: v.l. Christoph Schacht, Anne Decamothan, Nicola Niehues und Uta Gaubitz.

    Foto: reg
  • Am Predigtwettbewerb nahmen Anne Decamotan (Diplom-Theologin), Andreas Fink (Pastor und KAB-Präses), Uta Gaubitz (Rechtsanwältin), Nicola Niehues (Theologiestudentin), Christoph Schacht (Pastoralreferent im Ruhestand) und Frank Winkelmeyer (evangelischer Pfarrer) teil. v.l. Anne Decamothan, Nicola Niehues, Pfarrer Frank Winkelmeyer, Christoph Schacht, Uta Gaubitz, Andreas Fink

    Foto: reg
  • Andreas Fink – die Uhr tickte in der Hand von Ortrud Harhues.

    Foto: reg
  • v.l. Anne Decamothan, Nicola Niehues, Pfarrer Frank Winkelmeyer, Christoph Schacht, Uta Gaubitz, Andreas Fink

    Foto: reg
  • Uta Gaubitz weiß, alles hat seine Zeit.

    Foto: reg
  • Uta Gaubitz weiß, alles hat seine Zeit.

    Foto: reg
  • Anne Decamotan sprach als Erste über Maria und Martha.

    Foto: reg
  • Anne Decamotan sprach als Erste über Maria und Martha.

    Foto: reg
  • Keine Kleinigkeit ist die erste eigene Predigt vor so vielen Zuhörern für Nicola Niehues, Theologiestudentin.

    Foto: reg
  • Fußballgötter und das Wesentliche im Leben brachte Christoph Schacht zur Sprache und wurde dafür mit dem ersten Platz für den besten Vortrag (eine von zwei Kategorien) belohnt.

    Foto: reg
  • Der evangelische Pfarrer Frank Winkelmeyer erhielt den ersten Preis in der Kategorie Bester Inhalt.

    Foto: reg
  • Fußballgötter und das Wesentliche im Leben brachte Christoph Schacht zur Sprache und wurde dafür mit dem ersten Platz für den besten Vortrag (eine von zwei Kategorien) belohnt.

    Foto: reg
  • Der evangelische Pfarrer Frank Winkelmeyer erhielt den ersten Preis in der Kategorie Bester Inhalt.

    Foto: reg

Fünf Minuten Predigtzeit, das sei eine Herausforderung für einen evangelischen Pfarrer, kündigte Harhues Pfarrer Frank Winkelmeyer von der Epiphaniaskirche in der Erlösergemeinde als letzten der sechs „Predigtslammer“ an. Der revanchierte sich mit dem ersten Platz in der Kategorie „Bester Inhalt“. In fünf Minuten legte Winkelmeyer dar, dass es ohne die lebendige, solidarische Liebe keinen Lebenssinn gebe. Theologiestudentin Nicola Niehues reimte ihre Botschaft zum Marteria-Rap „O mein Gott“. Diplom-Theologin Anne Decamotan warb mit der Geschichte von Maria und Martha dafür, „auch mal die Füße still zu halten“. Pastor Andreas Fink von St. Mauritz stellte die Weisheit des alten Simeon vor und die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Uta Gaubitz lud dazu ein, locker zu bleiben, denn „alles hat seine Zeit“. Ein gelungener Anfang, um die Kirchen zu füllen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3107459?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847844%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker