Demonstration in der Innenstadt: Rund 1000 Menschen protestieren gegen EU-Urheberrechtsreform

Demonstration in der Innenstadt Rund 1000 Menschen protestieren gegen EU-Urheberrechtsreform

Münster -

Rund 1000 Demonstranten haben sich am Samstag am Servatiiplatz versammelt, um gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform zu protestieren. Mit Plakaten und Spruchbändern beteiligten sie sich an der Kundgebung, zu der die Initiative „Save the Internet“ in 20 europäischen Staaten aufgerufen hatte.

Von Pjer Biederstädt

Groß angelegtes Notfallszenario Rettungskräfte üben Einsatz an der Stadthalle Hiltrup

Münster -

Die Feuerwehr Münster, das Deutsche Rote Kreuz und das Clemenshospital üben am Samstag in Hiltrup einen Großeinsatz. Simuliert werden dabei die Rettungsmaßnahmen nach einer Explosion in der Stadthalle.

KiKA-Quiz „Die beste Klasse Deutschlands“: Siebtklässler aus Münster sind dabei

Die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel der KiKA-Quizshow „Die beste Klasse Deutschlands“ sind angelaufen. Über 1200 Klassen haben sich beworben. 32 Klassen sind dabei – auch zwei aus unserer Region. Die 7b vom Ratsgymnasium Münster hat den ersten Drehtag hinter sich. Was haben die Siebtklässler erlebt?

Von Doerthe Rayen

„Ausländer raus – aus dem Zoo“ Rebell Comedy in der Halle Münsterland

Münster -

Fremd und exotisch dürfen sie schon sein, die Bewohner eines Zoos. Aber bitte schön untergebracht in Gehegen, geordnet nach Herkunftsregionen. Was das mit der deutschen Integrationsdebatte zu tun hat? Die Rebell Comedy wird es am kommenden Samstag (30. März) in der Halle Münsterland erklären.

Besuch auf der Baustelle CDU und Grüne besichtigen Hafencenter

Münster -

Derzeit ist das gerichtlich gestoppte Projekt Hafencenter ein Schandfleck. Politiker von CDU und Grünen verschafften sich jetzt vor Ort einen Eindruck. Die Stadt arbeitet derweil auf Hochtouren an einer sogenannten „Heilung des Bebauungsplans“.

Köhne ist Kult Seit 70 Jahren geht‘s um die Wurst

Münster -

Der Bratwurststand Köhne ist Kult. Seit 70 Jahren steht der Imbisswagen auf dem Send in Münster. Prominente Gäste und witzige Anekdoten gehören dazu.

Von Ralf Repöhler

Gäste erinnern sich an ihre Besuche Café Grotemeyer schließt nach 169 Jahren

Münster -

Mit dem Ende von Café Grotemeyer schließt erneut ein sehr traditionelles Kaffeehaus in der münsterischen Innenstadt. Gegründet wurde der Familienbetrieb, der jetzt in fünfter Generation von Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel geführt wird, im Jahr 1850 an der Aegidiistraße.

Von Gabriele Hillmoth

Zu wenig aktive Mitglieder Klüngelwache abgemeldet

Münster -

Kleinere Karnevalsgesellschaften haben es schwer: Einige verschwinden gerade wohl für immer von der närrischen Bühne. Dabei gibt es einen Vorschlag, der die Lage verbessern könnte.

Von Helmut Etzkorn

Grünes Licht für Hilfe Stadt darf Rettungsdienst vergeben

Münster -

Die Stadt Münster darf nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes nun Rettungsdienstleistungen an die lokalen Hilfsorganisationen vergeben und muss sie nicht europaweit ausschreiben.

Von Helmut Etzkorn

Zwei neue Gesichter am Hafenplatz Stadtwerke Münster finden Nachfolge für Übergangsgeschäftsführer

Münster -

Die vormalige Stadtwerke-Geschäftsführung ist im Streit aus Münster geschieden. Jetzt haben die Gremien eine neue Doppelspitze gewählt - und setzen große Hoffnung auf entspanntere Zeiten.

Von Dirk Anger

Gipfeltreffen mit der Stadt Schausteller halten am Sommersend fest

Münster -

Münsters Schaustellerverband hält am Sommersend fest und will die kriselnde Großveranstaltung zu einem großen Familienfest weiterentwickeln. Wie das gelingen soll, wurde bei einem Gipfeltreffen mit der Stadt vereinbart.

Von Ralf Repöhler

Personalmangel an Schulen Nur wenige Lehrer wollen Verlängerung

Münster -

Münster blieb lange vom Lehrermangel verschont. Doch die Zeiten üppiger Versorgung der Schulen sind vorbei. Auch hier werden Pädagogen, die das Ruhestandsalter erreichen, umworben, noch weiter zu unterrichten.

Von Karin Völker

„Fridays for Future“ Mahnwache für den Klimaschutz vor dem Rathaus

Münster -

„Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut“. Rund 200 Schüler und Studenten protestierten am Freitagnachmittag vor dem Rathaus bei der wöchentlichen Mahnwache gegen den Klimawandel und forderten lautstark einen sofortigen Austritt aus der Kohleverstromung.

Von Oliver Werner

Zonta Club ehrt Schülerinnen Auszeichnung für junge Powerfrauen

Münster -

„Junge Frauen sind der Schlüssel zur Förderung von Frauen“, erklärte die Präsidentin des Zonta Clubs Münster, Mechthild May-Hügemann, am Donnerstagabend dem Publikum im Zwei-Löwen-Club. Dort verlieh der Zonta Club Münster zum 15-ten Mal infolge den „Young Women in Public Affairs“-Award.

Von Henrike Kelsch

Podiumsdiskussion im Rathaus Die Chefs singen Münsters Loblied

Münster -

Seit 1993 schreibt Klaus Baumeister als Lokalredakteur über Münsters Politik. In dieser Zeit hat er vier Oberbürgermeister im Amt erlebt: Jörg Twenhöven, Marion Tüns, Berthold Tillmann und Markus Lewe. Höchste Zeit für ein gemeinsames Podiumsgespräch mit allen vieren.

Von Lukas Speckmann

Auf frischer Tat ertappt Polizisten nehmen Kellereinbrecher fest

Münster -

Am frühen Freitagmorgen brach ein 42-Jähriger in einen Keller an der Andreas-Hofer-Straße ein. Sein Pech: Polizisten beobachteten den Münsteraner.

4. Deutscher Hautkrebs-Patiententag Experten stehen Rede und Antwort

Münster -

Fragen an Experten richten, sich an Ausstellungsständen informieren und nicht zuletzt untereinander austauschen: Das alles können Besucher des 4. Deutschen Hautkrebs-Patiententages, der am 6. April im Gesundheitshaus Münster stattfindet.

Besondere Auszeichnungen für „Jugend forscht“-Preisträger Preise für Nachwuchs-Forscher

Münster -

Erst waren sie bei „Jugend forscht“ auf Regionalebene erfolgreich – jetzt gab es Lob zuhauf für Hanna Belle Neuwirth, Anton Fehnker und Simon Raschke aus Münster sowie Eva Herdt und Sarah Massarwa aus Greven im Nano-Bioanalytik-Zentrum. Die Intention der Lobenden: die wissenschaftlichen Nachwuchstalente in ihrem Forscherdrang bestärken.

Nordson am Hessenweg erweitert Standort um mehr als das Dreifache erweitert

Münstern -

Das Unternehmen Nordson Corporation wurde jetzt am Hessenweg um mehr als das Dreifache erweitert. Zuvor war das Unternehmen an vier Standorten in der Region vertreten.

Krötenwanderung Ab in die Flitterwochen

Münster -

Die Temperaturen steigen – und die Kröten gehen auf Wanderung. Der Naturschutzbund appelliert an Autofahrer, an den betreffenden Straßen vorsichtig zu fahren.

Kneilmann kauft Gesellschaftsanteile von La Maison 800 Wohnungen im Bestand

Münster -

Die Immobilienverwaltung Kneilmann in Münster hat jetzt Gesellschaftsanteile des Unternehmens La Maison erworben. La Maison bleibt aber als Gesellschaft bestehen und verwaltet weiterhin rund 800 Wohneinheiten.

Von Gabriele Hillmoth

Benefizgala „Münstarity“ Influencer, Wissen, Mode und Musik

Münster -

Noch eine knappe Woche, dann findet die vierte „Münstarity“ statt. Die Organisatoren wollen ein vor allem abwechslungsreiches und professionelles Programm anbieten. Auch ein paar Promis werden bei der Benefizgala mit dabei sein.

Von Melanie Ploch

Neue Beschwerden gegen Jörg Berens Münsters FDP – ein Unruheherd

Münster/Düsseldorf -

In den Reihen der münsterischen FDP will keine Ruhe einkehren. Hatten viele vor vier Wochen noch gehofft, die Wahl des neuen Kreisvorstandes würde die Querelen um erfundene Parteimitglieder beenden, erhebt jetzt ein Mitglied des alten Vorstands Vorwürfe gegen den Kreisvorsitzenden Jörg Berens. 

Von Hilmar Riemenschneider

Erinnerung an Anfal-Operation im Irak Giftgas-Überlebende leiden noch heute

Münster -

Eigentlich hatten die Veranstalter der Gesellschaft für bedrohte Völker, des Eine-Welt-Forums und der Volkshochschule mit der Vorführung des Films „Kurdland“ auch die deutsche Verantwortung des irakischen Giftgasangriffs auf die kurdische Stadt Halabja im Jahr 1988 beleuchten wollen. Zumindest die der deutschen Industrie. Allein: Unter den Gästen waren fast nur Kurden.

mehr Artikel aus Münster

Anzeigen aus dem Münsterland