Kommentar zum Vorfall im Oman
Angriffe auf Tanker in der Golfregion: Es ist fünf vor zwölf

Münster -

War es Sabotage, ein kalkulierter politischer Stich, oder waren es „nur“ Piraten? Wer auch immer hinter der Attacke auf zwei Tanker im Golf von Oman steckt: Ihm ging es um eine Zuspitzung der ohnehin brandgefährlichen Situation.  Von Claudia Kramer-Santel
Freitag, 14.06.2019, 18:24 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.06.2019, 18:24 Uhr
Ein vom Rundfunk der Islamischen Republik Iran (IRIB News) zur Verfügung gestelltes Foto zeigt, wie nach einem Angriff Rauch aus dem Öltanker «Front Altair» aufsteigt. Foto: -/IRIB News/dpa
Denn parallel dazu war der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe in Teheran – und wollte dort ein Gesprächsangebot von Donald Trump überbringen. Doch das Projekt „Mäßigung“, um das es auch Heiko Maas bei seiner Visite in der Region ging, ist vorerst gescheitert. Dabei könnte der Ort der Attacke gefährlicher nicht sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690730?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F
Nach heftigen Gewittern kommt Sommerhitze zurück
Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an - im Hintergrund blauer Himmel und Sonne.
Nachrichten-Ticker