Radtourenfahrt „Toller Bomberg“ am Samstag
Von anspruchsvoll bis einfach

Münster -

Wenn die Radsportfreunde Münster zu ihrer Ausfahrt „Toller Bomberg“ einladen, dann ist vom trainierten Rennradfahrer bis zur Familie mit Kindern für jeden etwas dabei. Diesmal geht es am Samstag (13. Juli) ins nördliche Münsterland.

Dienstag, 09.07.2019, 17:30 Uhr
Ob sportlich mit Rennrad oder als Familienradtour: Am „Tollen Bomberg“ können Radbegeisterte jeder Leistungsklasse teilnehmen. Foto: pd

Am Samstag (13. Juli) findet die alljährliche Radtourenfahrt „Toller Bomberg“ der Radsportfreunde Münster statt. Auf vier ausgeschilderten Strecken mit einer Länge zwischen 46 und 151 Kilometern fahren die Teilnehmer auf wenig befahrenen Straßen und Wirtschaftswegen durch die Parklandschaft des nördlichen Münsterlandes.

Ob als Familie, Tourenradler oder Rennradfahrer: Es ist für jeden etwas dabei, kündigen die Veranstalter an. Die beiden längeren Strecken (111 und 151 Kilometer) führen durch den panoramareichen Teutoburger Wald mit bis zu zwölf Prozent Steigung und werden von trainierten Rennradfahrern bevorzugt. Die beiden kürzeren Strecken (46 und 75 Kilometer) sind dagegen flach und richten sich an Familien, Tourenradler oder Rennradeinsteiger.

Verpflegung unterwegs und im Zielbereich

An den Verpflegungsstationen kann man die Kraftreserven mit Bananen, Broten, Gebäck und Getränken wieder auffüllen. Auch ein mobiler Pannenservice ist auf allen Strecken unterwegs, heißt es weiter. Im Start-Zielbereich an der Mehrzweckhalle in Gelmer, Westerheide 3, laden Kaffee, ein Kuchenbüffett, Bratwürstchen und Kaltgetränke zum Verweilen ein.

Das Startgeld (zwischen fünf und neun Euro) kann vor Ort entrichtet werden. Die Anmeldung beginnt um 8.30 Uhr. Gestartet wird zwischen 9 und 11 Uhr (für die 151-Kilometer-Tour bis 10 Uhr). Kontrollschluss ist um 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.radsportfreunde.de oder per E-Mail: rsf@muenster.org.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6766437?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Fällt am Donnerstag sogar die 40-Grad-Marke?
Rekordverdächtig heiß könnte es am Donnerstag werden.
Nachrichten-Ticker