Stummfilmstars & starke Musik
Die Musiklandschaft Westfalen geht ins zehnte Jahr: das Programm

Münster -

Bis zur sommerlichen Festivalzeit ist es zwar noch ein paar Tage, Wochen, Monate hin – aber die Eintrittskarten für die Konzerte der „Musiklandschaft Westfalen“ kann man schon bestellen. Und wenn Stars wie Ute Lemper und Götz Alsmann in der Region musizieren, ist die Nachfrage bekanntlich groß.

Donnerstag, 21.02.2019, 06:00 Uhr
Ute Lemper Foto: dpa

Doch zuvor, am 21. März, gibt es schon einen speziellen Appetithappen. Stars an diesem Abend in der münsterschen PSD-Bank sind „Stan & Olli“, älteren Fans noch unter dem wenig schmeichelhaften Namen „Dick und Doof“ bekannt. Ihre legendären Stummfilme wurden zur Lebzeit der großen Komiker, deren gemeinsame Arbeit in den 1920er Jahren begann, von improvisierter Live-Musik begleitet. In diese Tradition stellt sich jetzt der Pianist und Komponist Stephan Graf von Bothmer: Mehr als 100 Filme hat er insgesamt für verschiedene Shows im Repertoire (darunter etwa Fritz Langs „Metropolis“), vier kürzere Werke von Stan Laurel und Oliver Hardy wird er in Münster präsentieren und mit improvisierter Musik am Flügel untermalen.

Das sommerliche Festival „Musiklandschaft Westfalen“ überschreitet im zehnten Jahr seines Bestehens erstmals die Grenze zu den niederländischen Nachbarn: Am 9. August bietet der Geigenvirtuose József Lendvay gemeinsam mit einer Pianistin und dem Alliage-Saxofon-Quartett in den „Roesenhaege Living Gardens“ in Winterswijk-Kotten „Dancing Paris“. „Wenn man die Augen schließt, glaubt man, ein ganzes Orchester zu hören“, schwärmt Intendant Dirk Klapsing – empfiehlt dann aber doch, mit geöffneten Augen die herrlichen Gärten dieser Anlage zu genießen.

Rom im Fokus

Klapsing hat stets ungewöhnliche Aufführungsorte für sein Festival im Blick. So wird Ute Lemper ihr Open-Air-Programm „Rendezvous mit Marlene“ nicht nur am 27. Juli in Borken-Hoxfeld aufführen, sondern bereits am Tag zuvor im Kurpark von Horn Bad Meinberg. Beginnen wird das Festival bereits einen Monat früher mit „Russischen Nächten“ der Kammerphilharmonie St. Petersburg in Wetter (27. Juni) und Ahaus (29. Juni).

Und Russisches steht auch auf dem Programm, wenn die Musiklandschaft Westfalen sich wieder für ein Wochenende im Innenhof des Wasserschlosses Raesfeld einquartiert, um am 16. August Klassisch-Romantisches von Glinka oder Tschaikowsky zu präsentieren, gespielt von der Festival-Philharmonie.

Am Samstag darauf kommt Götz Alsmann mit seiner Band, statt Russland hat er Rom im Fokus. Den Sonntag (18. August) schließlich bestreitet „der Dorfbarde“, wie Intendant Klasping den gefeierten Musiker Heiko Nickelmann liebevoll-ironisch nennt: Er trifft sich auf der Bühne mit der deutschen Rock-Legende Ulla Meinecke.

Apropos Aufführungsorte: Für die großen Open Airs setzt die Musiklandschaft Westfalen natürlich auf das „große Besteck“ der Verstärkung, damit alle Besucher gleichermaßen gut die Musik hören können. Aber es gibt auch das andere Phänomen: In einem Hochregallager in Hamminkeln etwa klingt das Orchester so gut wie in manch berühmtem Konzertsaal. Genießen können das in diesem Jahr die Zuhörer des Jungen Österreichischen Tonkünstler-Orchesters, das am 3. August ein feines Programm mit dem Oboenkonzert von Richard Strauss und der Schottischen Sinfonie von Mendelssohn spielen wird.

Musiklandschaft Westfalen 2019

► 27. Juni Wetter/Ruhr: Russische Nacht

► 29. Juni Barockschloss Ahaus, Opern Air: Russische Nacht

► 26. Juli Horn Bad Meinberg, Kurpark Open Air: Ute Lemper „Rendezvous mit Marlene“

► 27. Juli Borken-Hoxfeld, Schlossklinik Pröbsting, Innenhof, Open Air: Ute Lemper „Rendezvous mit Marlene“

► 2. August Velen, Scheune Gut Ross: Galakonzert Junges Tonkünstlerorchester

► 3. August Hamminkeln, Baumarkt Borgers: Klassik im Baumarkt, Junges Tonkünstlerorchester

► 4. August Bocholt-Spork, Gut Heidefeld: Sonntags-Konzert Junges Tonkünstlerorchester

► 9. August Winterswijk-Kotten, Roesenhaege Living Gardens Open Air: Dancing Paris

► 10. August Vreden, Gutshof Schulze Siehoff: Dancing Paris

► 16. August Wasserschloss Raesfeld, Innenhof, Opern Air: Russische Nacht

► 17. August Wasserschloss Raesfeld, Innenhof, Opern Air: Götz Alsmann in Rom

► 18. August Wasserschloss Raesfeld, Innenhof: Heiko Nickelmann trifft Ulla Meinecke

► 22. August Dorsten Zeche Fürst Leopold: Bela String Quartet

...
Zum Thema

Infos und Tickets für das Stummfilmkonzert und für die Musiklandschaft Westfalen: ' 0 28 61 / 7 03 85 86   | www.musiklandschaft-        westfalen.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6406831?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker