78. Telgter Krippenausstellung
"Zur Krippe her kommet": Wenn das Licht aufleuchtet ...

Telgte -

Zur Adventszeit im Münsterland gehört die traditionsreiche Krippenausstellung in Telgte. Das „Religio“ präsentiert noch bis zum 27. Januar 2019 über 120 Arbeiten von rund 90 Künstlerinnen und Künstlern sowie krippenschaffenden Laien. Da gibt es so einige Überraschungen zu erleben.

Samstag, 01.12.2018, 10:00 Uhr
Wenn man fleißig kurbelt, geht an dieser Krippeninstallation das Licht an und schärft den Blick auf den Schattenriss der Krippe in der Fahrradlampe. „Auf dem Weg“ heißt die sinnfällige Arbeit von Christian Nachtigäller aus Telgte, die auch den Katalog der 78. Telgter Krippenausstellung ziert. Foto: Gunnar A. Pier

Kaum eine andere Vorstellung hat die künstlerische Fantasie mehr beflügelt als die Weihnachtsgeschichte des Evangelisten Lukas. Die Vorstellung, dass Gott Mensch wird in einer armseligen Krippe, feiern die Christen alle Jahre wieder an Weihnachten, und seit Franziskus von Assisi stellen sie dieses schier unglaubliche Geschehen der Menschwerdung Gottes bildlich ausgeschmückt dar und erfreuen sich daran. Die Freude über diese Botschaft findet sich in der 78. Ausgabe der traditionsreichen Telgter Krippenausstellung wieder.

„Zur Krippe her kommet“: Das Leitwort der diesjährigen Schau, bietet, wie Museumsleiterin Dr. Anja Schöne einräumt, ein durchaus allgemeines und daher auch besonders für junge Krippenkünstler weit gefächertes Programm, das für technische Kreativität Raum lässt. Diese findet sich exemplarisch in der Arbeit von Christian Nachtigäller aus Telgte, der mittels Fahrrad-Kurbel und Dynamo eine Lampe antreibt, in der als Schattenriss die Heilige Familie aufscheint. Auf der Felge laufen die Besucher des Kindes dem heiligen Geschehen entgegen.

Eine der größten und zugleich sinnfälligsten Arbeiten ist die Installation „Treffen in Telgte“ im Kleihues-Bau, die im Titel nicht nur die Erzählung des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass aufgreift. Die Künstlergruppe H2N aus Haltern, Bochum und Dülmen hat Bretter um eine „Krippe“ herum platziert, die nur aus dem Schriftzug „Jesus“ und einem Dornenkronen-Fragment besteht. Auf den Stelenbrettern finden sich Fotos von Potentaten und Prominenten, aber auch Spiegelscherben, in denen der Besucher sein „Ich“ wiederfindet. Die „Todsünden“ von der Trägheit bis zu Gier und Wollust sind in Schriftzügen zu Füßen der Stelen postiert. Die Welt braucht Rettung und Heil, so schießt es dem Besucher angesichts dieser Krippe durch den Kopf.

Der Weg zur Krippe kann auch steil, steinig und mühsam sein. Diese Idee trieb vermutlich Claudia Onnebrink aus Münster und Stefan Schwab aus Steinfurt um, die eine Art Pyramide entwarfen. Auf Ebenen und über Leitern klettern Menschen empor zur Krippe, die sich an der Spitze der Pyramide befindet. Die Skulptur besteht aus Holz, Modelliermasse und einer Lichterkette.

78. Telgter Krippenausstellung 2018

1/61
  • montage

    Unter dem Leitwort "Zur Krippe her kommet..." findet die 78. Telgter Krippenausstellung vom 10. November 2018 bis 27. Januar 2019 im Religio-Museum in Telgte statt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Durchbruch" von Marlene Moss aus Kiel.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Heilige Familie" von Josef Fennenkötter aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Wir Kinder machen uns auf den Weg - mit Neugier und Freude zum Herz der Welt" von Schülern der Klassen 4a und 4b der Gemeinschaftsgrundschule Senden-Bösensell.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "To de Krippe her kuemmet..." von Margret Unnewehr aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Weihnacht" von Wolfgang Kleiser aus Vöhrenbach.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Jesu Geburt" von Roman Sledz aus Malinowka.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Seht das Kind" von Helga Rieger aus Rüthen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Menschen und Tiere kommen mit einem Lächeln zur Krippe" von Johannes Haase aus Vreden.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Menschen und Tiere kommen mit einem Lächeln zur Krippe" von Johannes Haase aus Vreden.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Menschen und Tiere kommen mit einem Lächeln zur Krippe" von Johannes Haase aus Vreden.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • 78. Telgter Krippenausstellung unter der Überschrift "Zur Krippe her kommet...". Die Ausstellung wird vom 10. November 2018 bis 27. Januar 2019 im Religio - Westfälisches Museum für religiöse Kultur gezeigt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Heilige Familie mit Ochs und Esel" von Hans-Bernhard Vielstädte aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Auf der Flucht" von Erika Spiegel aus Würzburg.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Verbundenheit mit Maria und dem Kind" von Mechthild Jülicher aus Senden.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Lichttaufe" (links) und "Weihnachtslied" von Jörgen Habedank aus Tornesch.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Kommet herbei, singt dem Herrn" von Hans Rothfeld aus Wadersloh.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Christmas Scene in van Gogh Style" von Schülern im Alter von neun bis elf Jahren aus der Tamuning Elementary School in Tamuning, Guam, USA.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Weihnacht" von Martin Schonhardt aus Simonswald.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Heilige Familie" von Petra Rentrup aus Rheda-Wiedenbrück.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Anbetung der Hirten" von Petra Rentrup aus Rheda-Wiedenbrück.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Anbetung der Hirten" von Petra Rentrup aus Rheda-Wiedenbrück.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Auch Herberge für uns?" von Paul Reding aus Waltrop.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Das göttliche Kind" von Marek Adam Kawiecki aus Herford.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Heilige Familie" (links) und "Zur Krippe her kommet!" von Josef Fennenkötter aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Ein Kind ist uns geboren" von Jenny Kühn aus Ditzingen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Kommet herbei, singt dem Herrn" von Hans Rothfeld aus Wadersloh.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Jesus - die Verbindung zu Gott" von Helena Frese aus Warendorf.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Durchbruch" von Marlene Moss aus Kiel.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Krippen von Roman Sledz aus Malinowka.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Jesu Geburt" von Roman Sledz aus Malinowka.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Eine Schafherde kommt zur Krippe" von Kindern aus dem St.-Elisabeth-Kindergarten in Warendorf.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Die Sterne zeigen den Weg" von Anna Laufer aus Ostbevern.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Kommet zum Kindlein" von Johannes Laufer aus Ostbevern.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Nachhaltig zur Krippe her kommet" von Kindern aus dem Elternsverein "mc2 - mehr Chancen für hochbegabte Kinder und Jugendliche e.V. in Münster".

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Der Weg zu Jesus" von Frederik Peters, Noah Schwaack und Dominik Kahnt aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Der Weg zu Jesus" von Frederik Peters, Noah Schwaack und Dominik Kahnt aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Alle kommen zur Krippe - Münsterländer Krippe" von Claudia und Willi Potthoff aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Alle kommen zur Krippe - Münsterländer Krippe" von Claudia und Willi Potthoff aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Alle kommen zur Krippe - Münsterländer Krippe" von Claudia und Willi Potthoff aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Alle kommen zur Krippe - Münsterländer Krippe" von Claudia und Willi Potthoff aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Die Heiligen Drei Könige" von Lucia Keitemeier aus Marienfeld.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "So geht Verkündigung heute: Wir kommen zur Krippe!" von Kindern und Jugendlichen aus dem Kreativ-Workshop der Katholischen Pfarrei St. Viktor in Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • Wir Kinder machen uns auf den Weg - mit Neugier und Freude zum Herz der Welt" von Schülern der Klassen 4a und 4b der Gemeinschaftsgrundschule Senden-Bösensell.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Kulturhauptstadt-Kreuz".

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Treffen in Telgte" von der Künstlergruppe H2N (Hermann Döbber, Hermann-J. Teigelkamp und Norbert Schulz) aus Haltern/Bochum/Dülmen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Heilige Familie" von Claudia und Willi Potthoff aus Herzebrock.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Stimmt freudig zum Jubel der Engel mit ein!" von Gerta Goer aus Bielefeld.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "To de Krippe her kuemmet..." von Margret Unnewehr aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Jubiläumskrippe: Zur Krippe her kommet..." von Helga Hauck aus Rüthen.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Zur Krippe her kommet..." von Claudia Onnebrink (Münster) und  Stefan Schwab (Steinfurt).

    Foto: Gunnar A. Pier
  •  "Zur Krippe her kommet..." von Margret Schramm aus Drensteinfurt.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Zur Krippe her kommet..." von Ursula Messner aus Capelle.

    Foto: Gunnar A. Pier
  • "Auf dem Weg" von Christian Nachtigäller aus Telgte.

    Foto: Gunnar A. Pier

Der Steinbildhauer Stefan Lutterbeck aus Everswinkel hat das Krippengeschehen und den Weg dorthin auf einem Säulenkapitell aus Ibbenbürener Sandstein verewigt. Stichwort Material: Stets sind neue Stoffe zu sehen. So verwendete die Textilkünstlerin Mechthild Jülicher aus Senden für ihre Darstellung „Rettung durch Flucht“ Folienbehälter von Pralinenschachteln und mit Wachs verbundene Fäden. Seidenfäden kennzeichnen auch eine weitere Arbeit der Sendenerin. Sie sollen die Verbundenheit der Menschen mit Maria und dem Jesuskind darstellen.

Daten und Fakten

Die 78. Telgter Krippenausstellung umfasst 124 Arbeiten von rund 90 Künstlerinnen und Künstlern, darunter knapp 20 Arbeiten von Kindern und Jugendlichen. Eine Extra-Abteilung zeigt Schnitzereien des polnischen Künstlers Roman Śledź, der 2018 seinen 70. Geburtstag feierte und mit einer Wanderausstellung geehrt wurde.

...

Viele Kinder- und Gruppenarbeiten finden sich unter den Exponaten. Kinder und Jugendliche aus der Pfarrei St. Viktor in Dülmen postierten Figuren aus Draht und Pappmaché auf einer Holzplatte, und die sind auch fast alle mit digitalen Geräten ausgerüstet, um das weihnachtliche Geschehen abzulichten. Selbst Maria macht ein Selfie. Schülerinnen und Schüler der Realschule im münsterischen Kreuzviertel sind überzeugt, dass an der Krippe „auch schräge Vögel“ willkommen sind, und haben dies mit textilen Figuren kunterbunt zum Ausdruck gebracht.

Was wäre die Krippenausstellung ohne die hochwertigen Schnitzarbeiten traditioneller Krippenkunst aus dem Münsterland? So sind die Herzebrocker Claudia und Willi Potthoff mit ihren zeitlos schönen Krippen ebenso vertreten wie Hans Bernhard Vielstädte (Herzebrock) und Bernhard Tewes aus Ahlen, der wiederum eine Schwibbogen-Pyramide beisteuert.

Kurzum: Eine Krippen-Schau zum Schauen, Staunen und Meditieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6226077?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Unfall: Autofahrerin übersieht anderen Wagen: vier Schwerverletzte
Nachrichten-Ticker