Fürs Kochen oder Backen
Knusprige Streusel gelingen mit Weißbrot

Klassische Streusel werden meist mit Butter, Mehl und Ei zubereitet. Doch es geht auch raffinierter. Der Clou ist geröstetes Weißbrot. Ein Rezeptvorschlag.

Montag, 15.07.2019, 11:50 Uhr aktualisiert: 15.07.2019, 11:56 Uhr
Streusel passen zu vielen Kuchen. Statt Butter, Mehl und Ei eignet sich für Streusel auch geröstetes Weißbrot. Foto: Lisa Ducret

Hamburg (dpa/tmn) - Was macht einen gelungenen Kuchen noch raffinierter? Knusprige Streusel! Knackig süße Brösel gelingen mit geröstetem Weißbrot, empfiehlt die Zeitschrift «Kochen & Genießen» (Ausgabe 7/2019).

Als Krönung etwa auf einem Aprikosen-Butterkuchen platziert man Thymian-Zitronen-Streusel. Dazu 125 Gramm Butter schmelzen, 350 Gramm Toastbrot klein zupfen und drei Stiele gewaschenen Thymian hacken. Alles mit 100 Milliliter Ahornsirup und der abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone mischen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6779825?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F213%2F
Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest
Zwei bewaffnete Überfälle: Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest
Nachrichten-Ticker