Martin Rütter ist unterwegs – im Auftrag der Hunde und dadurch auch zur Aufklärung ihrer Menschen.

„Freispruch!“: Karten für Martin Rütter zu gewinnen Der Verteidiger aller Vierbeiner

Münster -

Dieser Hundetrainer und Buchautor kümmert sich seit Mitte der 1990er Jahre in populären Fernseh- und Bühnenproduktionen um Mensch und Hund. Jetzt plädiert Martin Rütter (48), der einzig wahre Anwalt der Hunde, in seinem neuen Live-Programm für „Freispruch!“. Die WN verlosen Karten für sein „bellendes Plädoyer“ am 15.

Konzert zum „Cello-Herbst“ „Cello-Herbst“ im Haus Siekmann

Sendenhorst -

Es gibt derzeit kaum einen spannenderen, interessanteren und vielseitigeren Cellisten als Wassily Gerassimez, heißt es in der Konzertankündigung vom Förderverein Haus Siekmann. Begleitet von Mario Häring am Klavier geht er am Sonntag, 28. Oktober, im Haus Siekmann auf eine musikalische Zeitreise.

Le Clou spielen im Ricordo Der Klang musikalischer Sumpfblüten

Lüdinghausen -

Seit vier Jahrzehnten sind Le Clou nun schon auf Tour. Am 16. November bringen die fünf Männer Cajun-Musik vom Mississippi an die Stever, mit einem Konzert im Ricordo.

Nienborg Almuth Herbst liest aus „Wintersaat“

Nienborg -

Die Opernsängerin und Autorin Almuth Herbst liest am 6. Dezember (Donnerstag) um 19 Uhr in der Keppelborg auf der Burg aus ihrem historischen Buch „Wintersaat“ vor.

Quantar spielt im Alten Rathaus Kulturen mischen sich musikalisch

Schöppingen -

Omer Avital ist von der New York Times als „außergewöhnlich“ und vom Magazin Jazzis als „unglaublich erfinderisch“ gefeiert worden. Jetzt kommt er mit seinem Qunitett Quantar am 13. November (Dienstag) um 20 Uhr ins Alte Rathaus. Einlass ist ab 19 Uhr.

Interview mit Autor Frank Schätzing „Ich stelle mein Buch filmreif vor“

Münster -

„Der Schwarm“ hat Frank Schätzing vor 14 Jahren berühmt gemacht. Im Interview erzählt der 61-Jährige von seinem neuen Buch „Die Tyrannei des Schmetterlings“, der Bedrohung durch die sogenannte Künstliche Intelligenz und vom reaktionären Umgang mit dem Klimawandel.

Von Carsten Vogel

New-Names-Konzert am 18. Oktober 2018 God hates Green, At Midnight und Phili präsentieren sich im Jovel

Münster -

Etwas früher im Monat als gewohnt steigt an diesem Donnerstag (18. Oktober 2018) die nächste New-Names-Sause im Jovel. Bei freiem Eintritt spielen in dem Kult-Club God hates Green, At Midnight und Phili.

Von Gunnar A. Pier

Natalia Wörner liest / WN verlosen Tickets Das Meisterwerk der Unbekannten

Münster -

Die große Unbekannte trägt bewusst nur ein Pseudonym. Elena Ferrante nennt sich eine italienische Schriftstellerin, die sich aus der selbst gewählten Anonymität heraus seit den 1990er Jahren als Romanautorin einen Namen gemacht hat. Das Weverinck-Management Münster lässt in der Reihe „Meister des Wortes“ die in Stuttgart geborene Schauspielerin Natalia Wörner (51) am 17.

„Dirty Dancing“ kommt als Bühnen-Spektakel Eine der größten Romanzen

Münster -

Diese emotionale Geschichte ist voller leidenschaftlicher Tanzszenen und mitreißender Songs: Die im Sommer 1963 in den USA spielende Begegnung der schüchternen Frances „Baby“ Houseman und dem Tanzlehrer und Showtänzer Johnny Castle zieht noch immer die Fans in ihren Bann.

Pianistin Anke Helfrich Ausflug in das Universum des Jazz

Greven -

Die Pianistin Anke Helfrich nimmt eine herausragende Stellung unter den weiblichen Jazzmusikerinnen in Deutschland ein. Am Samstag, 27. Oktober, ist sie auf Einladung der KI zusammen mit ihren Musikern zu Gast in der Kulturschmiede.

Ausstellung Kunstmuseum Pablo Picasso spürt den Wurzeln Marc Chagalls nach

Münster -

Das Picasso-Museum in Münster zeigt Marc Chagall und schöpft dabei nicht nur aus der eigenen Grafiken-Sammlung, sondern auch mit vielen spektakulären Leihgaben aus dem Centre Pompidou. Und sogar mit einem „Sensatiönchen“ kann das Haus aufwarten.

Von Harald Suerland

Der Zauberer gastiert 2019 in Münster Marc Weide wird erwachsen

Münster -

Er war elf Jahre jung, als er seiner Mama gegenüber ankündigte: „Ich werde Zauberer!” Marc Weide stand seinerzeit mit keinem Geringeren als David Copperfield auf der Bühne. In Oberhausen hatte der Großmeister den Jungen aus dem Publikum als Assistenten auf die Bühne geholt.

mehr Freizeit-Artikel