Peinlichkeiten am Katzentisch „Table 19 – Liebe ist fehl am Platz“: Lahm

Seit „27 Dresses“ (mit Katherine Heigl) hat es keine wirklich überzeugende Hochzeitskomödie mehr gegeben, da mögen „Monsieur Claude“ und „Die Trauzeugen“ noch so eindringlich Einspruch erheben. Auch „Table 19“ ist ein Fehlschlag, obwohl die Perspektive herzig ist. Denn am Katzentisch saßen früher Kinder, doch seit die Brut, äh, der Nachwuchs Hauptrollen übernommen hat, sitzen diejenigen dort, auf deren Kommen man gern verzichtet hätte.

Von Hans Gerhold
Die Launigen vom Katzentisch: Craig Robinson und Anna Kendrick.
Die Launigen vom Katzentisch: Craig Robinson und Anna Kendrick. Foto: dpa

Eine der peinlichen Gäste ist Brautjungfer Eloise ( Anna Kendrick , „Pitch Perfect“), die mit dem Bruder von Braut Francine liiert war, bis er sich von ihr getrennt hat. Jetzt ist sie auf der Gästeliste herabgestuft und sitzt mit fünf anderen „Außenseitern“ an Tisch 19. Da die Hochzeit auf einer Insel stattfindet, erkunden die Unerwünschten vom Katzentisch lieber die Wälder.

Die Tragikomödie ist trotz kurzer Laufzeit langatmig, bietet lahmen Slapstick, Situationskomik und müde Monologe melancholischer vereinsamter Menschen. Am besten schlägt sich mit Wortwitz ein zerstrittenes Ehepaar ( Craig Robinson und „Friends“-Star Lisa Kudrow). Der Rest ist Fehlanzeige.

 

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5085910?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819671%2F