TV-Kommissar in Münster Axel Prahl: «Tatort» ist Ritterschlag - und Hindernis

Münster -

Für Schauspieler Axel Prahl hat seine bekannteste Rolle als Kommissar Frank Thiel  im Münster-Tatort auch eine Schattenseite. «Als Schauspieler möchte ich möglichst unterschiedliche Rollen spielen», sagte er dem Magazin «Galore» (Ausgabe 17).

Von dpa
Axel Prahl plauerdert aus dem Nähkästchen.
Axel Prahl plauerdert aus dem Nähkästchen. Foto: Axel Heimken

Genau darin liege die Schwierigkeit: «Es gibt genügend Regisseure, die sagen: Nein, wenn der auftaucht, denken alle gleich, sie gucken einen " Tatort ".»

Zum Thema

Tatort Münster:  Boerne und Thiel sind die beliebtesten Ermittler - nicht nur bei den TV-Quoten

IHK-Auszeichnung für Münster-Tatort:  Münster kennt jetzt jeder

Der «Tatort» sei zwar ein Ritterschlag. Aber man bekomme damit eben auch «eine ziemliche Hausnummer verpasst», so Prahl .

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4210533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F197%2F201%2F1819674%2F4840802%2F4840807%2F