Termine im Überblick

WN unterwegs

Erkunden Sie die eigene Heimat oder freuen Sie sich auf eine Kurzreise zu überregionalen Highlights: Programmheft Januar bis Juni 2018

Anmeldung und Beratung:
Montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter 0251.690-90 90 82 oder per E-Mail an wn@chrono-tours.de

Veranstalter: chrono tours GmbH

Foto: © David Ertl, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

*Zusatztermin*: Führung durch die Ausstellung in der Bundeskunsthalle

NEU

Bestandsaufnahme Gurlitt

Do., 14. Dezember 2017

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

79,90 Euro (WN-Abonnenten), 89,90 Euro (Normalpreis)

Bonn

Unglaubliche 1.280 Gemälde wurden während der Hausdurchsuchung in den Anwesen des Münchener Kunstsammlers Cornelius Gurlitt im Frühjahr 2012 beschlagnahmt. Das mediale Echo auf den „Schwabinger Kunstfund“ war gewaltig, zumal die Herkunft vieler Bilder nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte und mindestens 384 Gemälde als „Entartete Kunst“ einzuordnen sind.

mehr lesen

Unter dem Titel „Bestandsaufnahme Gurlitt“ zeigt die Bundeskunsthalle Bonn in einer spektakulären Sonderausstellung nun für kurze Zeit rund 250 Werke aus dem umfangreichen Werkkonvolut. Besuchen Sie mit WN unterwegs bei einem Zusatztermin am 14. Dezember 2017 (Donnerstag) die an einer durchlaufenden Zeitleiste mit relevanten historischen Ereignissen orientierte Ausstellung, deren besonderes Augenmerk auf der wachsenden Entrechtung und Diskriminierung der größtenteils jüdischen Künstler, Sammler und Kunsthändler liegt. Ihre Schicksale werden in einer Reihe von biografisch angelegten Fallbeispielen lebendig visualisiert und durch Meisterwerke von unter anderem Max Beckmann, François Boucher, Albrecht Dürer, Claude Monet oder Auguste Rodin belgeitet. Nach der Führung bleibt Ihnen ausreichend Zeit, die Ausstellung individuell in Augenschein zu nehmen. Im Anschluss an ein gemeinsames Mittagessen in Bonn erwartet Sie dann eine Stadtrundfahrt mit interessanten Anekdoten durch die frühere Bundeshauptstadt. Für WN-Abonnenten kostet dieser besondere Tag aus Kunst und Geschichte 79,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 14. Dezember 2017 (Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 79,90 Euro
Normalpreis: 89,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Bundeskunsthalle Bonn, Mittagessen, Stadtrundfahrt Bonn, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN), Lars Gerhardts

Adventsfahrt mit Führung zu den UNESCO-Kirchen und Bach-Weihnachtsoratorium

Hildesheim - Stadt der Kirchen

Sa., 16. Dezember 2017

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

74,90 Euro (WN-Abonnenten), 84,90 Euro (Normalpreis)

Hildesheim

Hildesheim hat touristisch viel zu bieten. Besonders berühmt ist die Stadt für ihre Kirchen, von denen der Dom und St. Michaelis ein außergewöhnliches Zeugnis von der religiösen Kunst der Romanik im Heiligen Römischen Reich ablegen. Die UNESCO würdigte dies, indem sie die Kirchen 1985 gemeinsam in die Liste der Welterbestätten aufnahm.

mehr lesen

Gerade zur Vorweihnachtszeit entfaltet die Stadt Hildesheim ihren ganzen Charme, wenn der große Weihnachtsmarkt die verwinkelten Altstadtgassen mit festlichem Kerzenschein durchleuchtet und der Duft gebrannter Mandeln in der Luft liegt. Reisen Sie am 16. Dezember 2017 (Samstag) zu einer romantischen Vorweihnachtsreise nach Niedersachsen, wo Sie als Tageshöhepunkt ein Bach-Weihnachtsoratorium in einer der Hauptkirchen Hildesheims erwartet. Zunächst aber werden Sie nach Ihrer Anreise zu einer Stadtführung begrüßt. Sie gewährt einen umfassenden Einblick in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Vom historischen Marktplatz geht es zu der UNESCO-Welterbekirche St. Michaelis und weiter zum Dom und dem 1000-jährigen Rosenstock. Im Anschluss genießen Sie ein gemeinsames Mittagessen in der Altstadt, bevor Sie Zeit haben, den wunderschönen Weihnachtsmarkt in Augenschein zu nehmen, der durch die historische Umgebung einen ganz besonderen Charme versprüht. Am Abend wartet dann der Höhepunkt des Tages auf Sie: ein Bach-Weihnachtsoratorium in der gotischen Bürgerkirche St. Andreas, deren Turm mit insgesamt 114,5 Metern als der höchste Kirchturm Niedersachsens gilt. Genießen Sie in dieser stimmungsvollen Umgebung die berührende Kirchenmusik, die untrennbar zur Weihnachtszeit gehört. Begleitet vom Kammerchor Hildesheim spielt das Ensemble Schirokko Hamburg auf historischen Instrumenten und regt zum Davonträumen an, bevor Sie nach einem besinnlichen Ausflugstag die Heimreise nach Münster antreten. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag 74,90 Euro inklusive aller Eintritte, Führungen und des Essens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 84,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 16. Dezember 2017 (Samstag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten: UNESCO-Stadtführung inklusive Kirchenführung Hildesheim, Mittagessen, Weihnachtskonzert, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Presseamt, Stadt Bochum

Pianokonzert im Planetarium und Gänseessen auf Schloss Berge

Konzert unter Sternen

Di., 19. Dezember 2017

15.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 15.45 Uhr P+R Nieberdingstraße

99,90 Euro (WN-Abonnenten), 109,90 Euro (Normalpreis)

Gelsenkirchen, Bochum

Altbewährt und doch einzigartig – auch zum Saisonfinale 2017 erwartet Sie eine besondere WN-Abschlussveranstaltung aus Kulinarik und Klavierklängen.

mehr lesen

Begleiten Sie WN unterwegs am 19. Dezember 2017 (Dienstag) zunächst nach Gelsenkirchen, wo Sie sich auf Schloss Berge bei einem gemeinsamen Gänseessen in historischem Ambiente auf den bevorstehenden Konzertbesuch einstimmen. Nach diesem stimmungsvollen Start in den Abend, fahren Sie weiter ins nahegelegene Bochum, wo im Planetarium bereits die besten Plätze nur für Sie reserviert sind. Lehnen Sie sich zurück und erleben Sie den Höhepunkt des Abends: ein „Konzert unter Sternen“ unter dem wettersicheren riesigen Sternenhimmel des Planetariums Bochum. Star-Pianist Martin Herzberg spielt für Sie bewegende Klaviermusik zum Davonträumen. Im Stil der Komponisten Ludovico Einaudi oder Yann Tiersen, die mit ihrer Filmmusik zu „Ziemlich Beste Freunde“ oder „Die Fabelhafte Welt der Amelie“ ein Millionenpublikum begeisterten, füllt Herzberg die großen Konzertsäle in ganz Europa. An diesem Abend erleben Sie ihn in intimer Atmosphäre und vor außergewöhnlicher Kulisse. Bewegende Klaviermusik unter funkelnden Sternen: Die besten Bedingungen, um sich gemeinsam in die Weiten der Galaxie davontragen zu lassen. Dieser besondere Konzertabend kostet für WN-Abonnenten 99,90 Euro inklusive des Gänseessens, der Busfahrt ab/bis Münster und den reservierten Sitzplätzen im Planetarium. Nicht-Abonnenten sind, wie bei allen WN unterwegs-Touren, ebenfalls herzlich willkommen und zahlen 109,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 19. Dezember 2017 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 15.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 15.45 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 99,90 Euro
Normalpreis: 109,90 Euro
Im Preis enthalten: Gänseessen, reservierte Sitzplätze beim Klavierkonzert von Martin Herzberg im Planetarium Bochum, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Daimler AG

Mercedes-Benz Werksproduktion und Oldtimer-Zentrum für Automobilkultur

Automobilstadt Bremen

Do., 11. Januar 2018

7.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 74,90 Euro; Normalpreis: 84,90 Euro

Bremen

WN unterwegs lädt Sie ein zu einem Ausflugstag im Zeichen des Automobils. Freuen Sie sich auf eine Tagesreise mit nostalgischen Oldtimern und hochmodernen Luxusfahrzeugen am 11. Januar 2018 (Donnerstag) in der Hansestadt Bremen.

mehr lesen

Zunächst besuchen Sie den Schuppen Eins, der sich in einem historischen Stückgutumschlagschuppen des Europahafens befindet. Hier lebt Automobilgeschichte wieder auf. Restaurationsbetriebe, Oldtimerwerkstätten und Händler laden im Boulevard zum Bummeln und Erleben ein. Lassen Sie sich im Rahmen einer Führung von den historischen Roadstern, rassigen Coupés oder klassischen Limousinen begeistern, ehe Sie ein gemeinsames Mittagessen genießen. Am Nachmittag wartet der kontrastreiche Tageshöhepunkt auf Sie: Erfahren Sie im Mercedes-Benz-Werk Bremen hautnah, wie mit modernster Technik Luxusfahrzeuge nach den individuellen Wünschen der Kunden entstehen. Beim Gang entlang der Produktionsstraße können Sie die „Geburt der Sterne“ miterleben und den Mitarbeiten hautnah über die Schultern schauen. Für Abonnenten der Westfälischen Nachrichten kostet dieser automobile Ausflug 74,90 Euro inklusive aller Eintritte, Führungen, einem gemeinsamen Mittagessen und der Fahrt ab/bis Münster im Komfortbus. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 84,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 11. Januar 2018 (Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.45 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 8 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung im Zentrum für Automobilkultur Schuppen Eins, Mittagessen, Werksführung Mercedes-Benz, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Mike Mareen/Fotolia

Reise zu den schönsten Schlössern in Berlin und Potsdam und Abendführung im Berliner Dom

Preußens Glanz und Gloria

Fr., 12. Januar 2018 bis So., 14. Januar 2018

7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

369 Euro (WN-Abonnenten), 399 Euro (Normalpreis), Einzelzimmer-Aufpreis: 59 Euro

Berlin, Potsdam

Erleben Sie eine ganz besondere Schlösserreise nach Berlin und Potsdam, bei der Sie sich auf die royalen Spuren des Preußischen Königreichs und seiner Monarchen begeben und dabei die schönsten Schlösser einer Kulturlandschaft besichtigen, die durch ihre einzigartige Strahlkraft das Gütesiegel „UNESCO-Weltkulturerbe Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“ erhalten hat. Neben einer Führung durch das berühmte Schloss Sanssouci erwartet Sie ein exklusiver Besuch im Berliner Dom, der ausschließlich für WN unterwegs geöffnet wird und von dessen beeindruckender Kuppel Ihnen die nächtliche Hauptstadt zu Füßen liegt.

mehr lesen

Reisen Sie mit WN unterwegs vom 12. bis 14. Januar 2018 (Freitag bis Sonntag) zu einer außergewöhnlichen Stippvisite in die Hauptstadt Berlin, die wie kaum eine andere Stadt durch die Zeit der Preußischen Könige geprägt wurde. Der Prachtboulevard „Unter den Linden“, der Berliner Dom, der Gendarmenmarkt und zahlreiche Schlösser in Berlin und Brandenburg sind untrennbar mit der Geschichte Preußens verbunden und Teil Ihrer Reise – aber natürlich bleibt neben dem organisierten Programm auch Zeit, die Highlights der pulsierenden Hauptstadt ganz individuell zu genießen.
Ihre Schlösserreise beginnt mit der Anreise nach Berlin, die von einer Besichtigung im Schloss Richmond bei Braunschweig bereichert wird. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Hauptstadt und Ihr komfortables Vier-Sterne-Hotel Courtyard City Center, das Sie nur wenige Gehminuten von der Museumsinsel in bester Innenstadtlage begrüßt. Von hier aus entdecken Sie die Schlösserstadt Berlin.
Der zweite Reisetag startet mit einer Führung durch Schloss Schönhausen – zu Zeiten der DDR oberstes Regierungsgebäude und Amtssitz des Staatsoberhauptes. Anschließend erwartet Sie eine Rundfahrt auf den Spuren der Preußen. Nach dem Abendessen öffnet der Berliner Dom seine Pforten exklusiv für WN unterwegs. Sie besichtigen die Kaiserloge und das mit Marmor wertvoll verzierte Kaiserliche Treppenhaus, bevor die Führung auf der Kuppel endet und Ihnen die Hauptstadt zu Füßen legt.
Am Abreisetag wartet eines der prachtvollsten Schlösser Deutschlands auf Ihren Besuch: Schloss Sanssouci. Bei einer Führung wandeln Sie auf den Spuren Friedrichs des Großen und nehmen sich Zeit, dieses Kleinod ausführlich zu erkunden, bevor Sie die Heimreise Richtung Münster antreten. WN-Abonnenten zahlen für diese Reise 369 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis 59 Euro) inklusive sämtlicher Eintritte und Führungen, zwei Mittag- und zwei Abendessen.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 12. bis 14. Januar 2018 (Freitag bis Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 369 Euro
Normalpreis: 399 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 59 Euro
Im Preis enthalten: 2 Nächte inklusive Frühstück im Doppelzimmer des Vier-Sterne Courtyard by Marriott Berlin City Center, zwei Mittag- und zwei  Abendessen, eine Brotzeit, Eintritte und Führungen (Führung durch die Schlösser Richmond, Schönhausen und Sanssouci, Preußen-Stadtrundfahrt, Eintritt und Abendführung Berliner Dom), Fahrt im Komfort-Reisebus, 24-Stunden-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Roncalli's Apollo Varieté

Mitreißendes Varieté-Theater und exklusives Drei-Gänge-Menü

Große Roncalli-Dinnershow

So., 21. Januar 2018

13 Uhr Frie-Vendt-Platz; 13.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 139,90 Euro; Normalpreis: 149,90 Euro

Düsseldorf

Erleben Sie mit WN unterwegs am 21. Januar 2018 (Sonntag) einen unvergesslichen Abend in Düsseldorf, der Live-Entertainment der Spitzenklasse mit dem Genuss ausgezeichneter Gastronomie verbindet.

mehr lesen

Im bequemen Komfortbus fahren Sie nach Düsseldorf, wo Sie im spektakulären Medienhafen ein Cocktail-Empfang erwartet. Stoßen Sie mit einem köstlichen Getränk auf den Abend an und lernen Sie die Mitreisenden kennen. Im Anschluss werden Sie in Roncalli‘s Apollo Varieté zu einer fantastischen Reise aus Show und kulinarischem Genuss erwartet. Bernhard Paul erfüllte sich mit der Gründung des Circus Roncalli bereits 1976 einen Kindheitstraum. 1997 folgte dann das Apollo Varieté, der „kleine Bruder des Circus Roncalli“, der jedoch keinesfalls ein Abbild des Circus ist, sondern seinen ganz eigenen feinen Stil entwickelt hat. Roncalli’s Apollo – eines der schönsten Varieté-Theater Europas – verzaubert seine Besucher mit einem Feuerwerk an Darbietungen und viel Liebe zum Detail. Auf Ihren reservierten Plätzen der 1. Kategorie genießen Sie bei einem exklusiven Drei-Gänge-Menü die brandneue Dinnershow „Deja Vu“. In der rasanten Vorstellung erleben Sie klassisches Varieté-Theater aus verblüffenden Illusionen und aberwitziger Akrobatik. WN-Abonnenten zahlen für diesen einmaligen Abend 139,90 Euro inklusive des Begrüßungs-Cocktails, den Show & Dine-Tickets und der Busfahrt ab/bis Münster. Für Nicht-Abonnenten gilt der Normalpreis von 149,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 21. Januar 2018 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 13 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 13.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 139,90 Euro
Normalpreis: 149,90 Euro
Im Preis enthalten: Cocktail im Medienhafen, Show & Dine-Tickets der 1. Kategorie inklusive Drei-Gänge-Menü, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Gemeinde Odenthal

Altenberger Dom und Sonderausstellung im LVR-Landesmuseum

NEU

Die Welt der Zisterzienser

Di., 23. Januar 2018

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 74,90 Euro; Normalpreis: 84,90 Euro

Bonn

650 Klostergründungen in 150 Jahren zeugen von der mittelalterlichen Blütezeit des mächtigen Ordens der Zisterzienser. Mit über 200 kostbaren Ausstellungsobjekten aus ganz Europa lädt die vielbeachtete Sonderausstellung „Die Zisterzienser“ im LVR-Landesmuseum Bonn dazu ein, die Erfolgsgeschichte dieses außergewöhnlichen Ordens lebendig zu erleben.

mehr lesen

Vom späten 11. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts eroberte der sogenannte „Konzern der Weißen Mönche“ den Kontinent und entwickelte sich zu einem der mächtigsten Verbände der Christenheit. Zu den Höhepunkten der nur noch bis Ende Januar gezeigten Ausstellung zählt der beeindruckende Hochaltar des ehemaligen Zisterzienserklosters Kamp. Ganz selten nur sind Bildtafeln dieser Epoche in solcher Frische und Ausdruckskraft erhalten geblieben.
Freuen Sie sich am 23. Januar 2018 (Dienstag) neben einer Ausstellungsführung in einem der ältesten Museen Deutschlands auch auf eine Domführung durch den Altenberger Dom, die ehemalige Klosterkirche der 1133 von den Zisterziensern errichteten Abtei Altenberg. Umgeben von grünen Wiesen und Wäldern thront das imposante Bauwerk am westlichen Rand des Bergischen Landes. Seit 1857 wird der Altenberger Dom auf Anordnung des preußischen Königs simultan durch evangelische wie katholische Christen genutzt. Daneben hält das beeindruckende Bauwerk gotischen Stils einen weiteren Rekord bereit: Das um 1400 entstandene Westfenster, das eine Abbildung des himmlischen Jerusalem enthält, ist das größte Kirchenfenster nördlich der Alpen. Für WN-Abonnenten kostet diese spannende Zeitreise in die Welt der Zisterzienser 74,90 Euro inklusive aller Eintritte und Führungen, dem Mittagessen und der Fahrt im Komfortbus.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 23. Januar 2018 (Dienstag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten:  Führung Altenberger Dom, Mittagessen, Eintritt und Führung LVR-Landesmuseum Bonn, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Stiftung Haus der Geschichte, Axel Thünker

Reise zu den Originalschauplätzen der Bonner Republik

Zu Gast im Kanzlerbungalow

Fr., 26. Januar 2018

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 74,90 Euro; Normalpreis: 84,90 Euro

Bonn

Versteckt hinter hohen und gut gesicherten Mauern befindet sich das Machtzentrum der jungen Bundesrepublik Deutschland: der Kanzlerbungalow. Hier wohnten nicht nur die Bundeskanzler von Ludwig Erhard bis Helmut Kohl – im Kanzlerbungalow wurde auch bedeutende Politik betrieben, Allianzen geschmiedet und besondere Staatsoberhäupter empfangen.

mehr lesen

Reisen Sie mit WN unterwegs am 26. Januar 2018 (Freitag) nach Bonn und erhalten Sie bei hochinteressanten Führungen Einblick in ausgewählte Originalschauplätze deutscher Geschichte. In Bonn angekommen, besuchen Sie zunächst den Kanzlerbungalow, der allen Regierungschefs von 1964 bis 1999 als Wohnung zur Verfügung stand. Bei einer privaten Führung begutachten Sie die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten und erfahren ebenfalls Spannendes zur Diplomatie, die hier – unbeobachtet der Öffentlichkeit – betrieben wurde. Anschließend besuchen Sie das Bundesratsgebäude, das von 1949 bis zum Umzug nach Berlin 2000 die Sitzungen der Vertreter der Bundesländer beherbergte. Das inzwischen unter Denkmalschutz stehende Gebäude gehört zum Kulturerbe und wird daher in vollem Funktionsumfang erhalten. Nach einem Essen erwartet Sie eine Führung durch die brandneue Ausstellung im Haus der Geschichte. Seltene Exponate und spannende Anekdoten nehmen Sie mit auf eine Zeitreise von 1945 bis in die Gegenwart – vom Dienst-Mercedes Adenauers, über den „Schabowski-Zettel“ bis zur Vereinskultur der Deutschen. Freuen Sie sich auf eine Reise durch die Geschichte der Bundesrepublik. Für WN-Abonnenten kostet dieser Tagesausflug 74,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 26. Januar 2018 (Freitag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung Bundesrat und Kanzlerbungalow, Mittagessen, Führung Haus der Geschichte, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Tobit Software AG

Software zum Anfassen am Tobit.Campus Ahaus und innovativer 3D-Druck in Münster

NEU

Zukunft „Made im Münsterland“

So., 04. Februar 2018

8.15 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 69,90 Euro; Normalpreis: 79,90 Euro

Ahaus, Münster

Zündende Ideen, richtungsweisende Trends und kreative Unternehmer sind die treibenden Kräfte der Innovationsregion Münsterland. Freuen Sie sich am 4. Februar 2018 (Sonntag) auf einen Blick hinter die Kulissen von zwei zukunftsweisenden Unternehmen, die die digitale Transformation im Münsterland maßgeblich mitgestalten.

mehr lesen

Zunächst erleben Sie bei einer Führung über den Tobit.Campus Ahaus Software zum Anfassen. 1986 gegründet, arbeiten heute über 250 Mitarbeiter für einen der größten App-Hersteller der Welt. In einer kurzweiligen Präsentation erfahren Sie mehr über eines der innovativsten Unternehmen der Region, erhalten Einblicke in die neuesten Forschungsprojekte und gehen auf eine exklusive Tour über den Tobit.Campus, eine besondere High-Tech-Welt aus außergewöhnlicher Architektur und atemberaubender Technik. Nach einem Mittagessen in einem von Tobit.Software digitalisiert betriebenen Restaurant, fahren Sie nach Münster, wo Sie bei "Urbanmaker" mehr über die Möglichkeiten des modernen 3D-Drucks und dessen Anwendungsbereiche erfahren. Zum krönenden Abschluss erleben Sie den 3D-Druck des WN-Logos hautnah. Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug durch die Innovationsregion Münsterland 69,90 Euro inklusive aller Führungen, dem Mittagessen und der Fahrt im Komfortbus. Nicht-Abonnenten zahlen 79,90 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 4. Februar 2018 (Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 8.15 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 8.30 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 69,90 Euro
Normalpreis: 79,90 Euro
Im Preis enthalten: Führung Tobit.Campus Ahaus, Mittagessen, Führung Urbanmaker Münster, Fahrt im Komfortbus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Kunstmuseum Bern

Fünftägige Reise zu den bedeutendsten Schweizer Kunstsammlungen

Bestandsaufnahme Gurlitt im Kunstmuseum Bern

So., 04. Februar 2018 bis Do., 08. Februar 2018

6.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 879 Euro; Normalpreis: 929 Euro; Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro

Bern

Eher zufällig stießen Steuerfahnder 2012 in den Räumen des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt auf mehr als 1.500 Werke der Moderne und machten damit den spektakulärsten Fund der jüngeren Kunstgeschichte. Viele Werke aus dem „Schwabinger Kunstfund“ wurden als entartete Kunst eigenstuft. Durch das mediale Echo sah Gurlitt sich verfolgt und verkannt und setzte 2014 überraschend das Kunstmuseum Bern als alleinige Erbin ein.

mehr lesen

Gehen Sie mit WN unterwegs vom 4. bis 8. Februar 2018 (Sonntag bis Donnerstag) auf eine spannende Reise durch die Geschichte des Schweizer Kunsthandels und besuchen Sie einen Teil der Gurlitt-Sammlung, der nun erstmals öffentlich ausgestellt wird. Bereits während der Anreise wartet mit dem Besuch der gerade wiedereröffneten Kunsthalle Mannheim ein echter Höhepunkt. Ausgehend vom komfortablen Vier-Sterne-Ringhotel Goldener Knopf im Herzen der Altstadt von Bad Säckingen besuchen Sie in Basel die Baselitz-Ausstellung in der Fondation Beyeler, der Sammlung des Galeristen-Ehepaars Beyeler, die eindrucksvoll die bedeutende Rolle Schweizer Sammler im internationalen Kunstmarkt zeigt. Daneben ist das Kunsthaus Zürich ihr Reiseziel, das eine der wichtigsten Sammlungen in den Bereichen Alte Meister, Impressionismus und Expressionismus in Europa beherbergt. Höhepunkt Ihrer Kunstexpeditionen in die Schweiz ist der Besuch des Kunstmuseums Bern, das in einer mit Spannung erwarteten Gurlitt-Sonderausstellung „Entartete Kunst – beschlagnahmt und verkauft“ rund 160 Werke erstmals öffentlich ausstellt, von denen die meisten als entartete Kunst in deutschen Museen beschlagnahmt wurden. Erfahren Sie mehr zu der Aufarbeitung des Fundes und freuen Sie sich auf die spektakuläre Dauerausstellung im ältesten Kunstmuseum der Schweiz mit Werken von Paul Klee, Picasso oder van Gogh.
Am Abreisetag besuchen Sie noch die bekannte Darmstädter Künstlerkolonie Mathildenhöhe, bevor Sie nach fünf ereignisreichen Tagen voller Kunst und Schweizer Postkartenidyll wieder zurück nach Münster reisen. Diese fünftägige Reise kostet für Abonnenten 879 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller genannten Programmpunkte (Einzelzimmer-Aufpreis 99 Euro).

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 4. bis 8. Februar 2018 (Sonntag bis Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 6.45 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 879 Euro
Normalpreis: 929 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro
Im Preis enthalten: vier Übernachtungen inklusive Frühstück im Vier-Sterne Ringhotel Goldener Knopf Bad Säckingen, Eintritt und Führung Musée d’Art Moderne et Contemporain de Strasbourg, Eintritt und Führung Fondation Beyeler, Stadtführung Basel, Eintritt und Führung Kunstmuseum Bern, Stadtführung Bern, Führung Kunsthaus Zürich, Stadtführung Zürich, Führung Mathildenhöhe Darmstadt, zwei Mittag- und vier Abendessen, Fahrt im Komfortbus, 24-Stunden-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © NBTC

Viertägige Reise zu den berühmtesten Kunstwerken niederländischer Ausnahmekünstler

Die großen niederländischen Meister

Di., 20. Februar 2018 bis Fr., 23. Februar 2018

8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße

599 Euro (WN-Abonnenten), 649 Euro (Normalpreis), Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro

Niederlande

Die niederländischen Altmeister haben die Kunst der Malerei mit ihren innovativen Techniken wegweisend mitbestimmt. Niederländische Maler wie Hieronymus Bosch, Rembrandt van Rijn oder Johannes Vermeer machten sich bereits im 15. und 17. Jhahrhundert weltweit einen Namen und dienten als Inspiration für folgende Künstlergenerationen. Ihnen folgte mit Vincent van Gogh ein weiterer künstlerischer Pionier, der als Begründer der modernen Malerei im 19. Jahrhundert gilt. Dadurch zählen viele Werke niederländischer Meister bis heute zu den wertvollsten der Welt.

mehr lesen

Begeben Sie sich mit WN unterwegs vom 20. bis 23. Februar 2018 (Dienstag bis Freitag) auf eine viertägige Reise zu den berühmtesten Kunstwerken der größten niederländischen Meister und genießen Sie die traumhafte Bilderbuchkulisse Ihrer pittoresken Heimatstädte. Bereits während der Anreise besuchen Sie mit Den Bosch die malerische Heimatstadt des großen Renaissancemalers Hieronymus Bosch und entdecken im Rahmen eines geführten Stadtrundgangs die Orte, an denen er lebte und wirkte, ehe Sie Ihr komfortables Vier-Sterne-Hotel vor den Toren Utrechts erreichen. Von hier aus besuchen Sie am Folgetag die Metropole Amsterdam und erkunden nach einer Stadtführung mit Besuch im Rembrandthaus das Van Gogh Museum, das über die weltgrößte Sammlung an Werken des Meisters der Moderne verfügt. Am dritten Reisetag widmen Sie sich Johannes Vermeer, dem „Meister des niederländischen Lichts“. Im Vermeerzentrum seiner Heimstadt Delft erfahren Sie bei einer Führung mehr zu seinem künstlerischen Schaffen, ehe Sie im nahen Den Haag eine Führung durch das Mauritshuis erwartet. Bewundern Sie das klassische Interieur mit Wandbespannungen aus Seide und Kronleuchtern, das die einzigartige Kulisse für über 800 Werke niederländischer Meister aus dem 17. und 18. Jahrhundert – unter anderem Vermeers Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge – bildet. Am Abreisetag erkunden Sie mit dem van Gogh Haus im verträumten Städtchen Zundert den Ort, an dem Vincent van Gogh geboren wurde und besuchen den Van Gogh Ort Neunen, an dem knapp ein Viertel seines gesamten Werks entstand. Diese viertägige Reise kostet für Abonnenten 599 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller genannten Programmpunkte (Einzelzimmer-Aufpreis 89 Euro).

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 20. bis 23. Februar 2018 (Dienstag bis Freitag)
Abfahrtsorte Münster: 8 Uhr Frie-Vendt-Platz; 8.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 599 Euro
Normalpreis: 649 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 89 Euro
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Stadtmarketing Wolfenbüttel GmbH & Co.KG, Agentur Hübner

Zu Gast in der Lessingstadt mit Lessinghaus und Herzog August Bibliothek

NEU

Lessing in Wolfenbüttel

Mi., 28. Februar 2018

7 Uhr Frie-Vendt-Platz Münster, 7.15 Uhr P+R Nieberdingstraße Münster

Abonnenten: 74,90 Euro; Normalpreis: 84,90 Euro

Wolfenbüttel

Als Gotthold Ephraim Lessing 1770 an die herzogliche Bibliothek zu Wolfenbüttel berufen wurde, war er bereits ein berühmter Mann. Als bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung hat er die öffentliche Wirkung der deutschen Literatur bereits zu Lebzeiten nachhaltig beeinflusst.

mehr lesen

Begeben Sie sich mit WN unterwegs am 28. Februar 2018 (Mittwoch) auf eine lebendige Zeitreise in die Lessingstadt Wolfenbüttel und erkunden Sie die Originalschauplätze aus dem Leben und Schaffen einer der berühmtesten deutschen Schriftsteller. In Wolfenbüttel angekommen, besuchen Sie zunächst das im Stil eines spätbarocken französischen Parkschlösschens erbaute Hofbeamtenhaus, in dem Lessing ab 1777 bis zu seinem Tode lebte und arbeitete. Erfahren Sie mehr zum tragischen Tod seiner Frau Eva König, unter deren Eindruck Lessing in ihrem Sterbezimmer „Nathan der Weise“ verfasste. Daneben besuchen Sie bei einer Führung die im Stil eines florentinischen Palazzos erbaute Herzog August Bibliothek, die zeitweise die größte europäische Büchersammlung beherbergte und von Zeitgenossen als achtes Weltwunder angesehen wurde. Hier arbeitete Lessing bis zu seinem Tode als herzoglicher Bibliothekar. Nach dem Mittagessen erkunden Sie bei einer thematischen Lessing-Stadtführung die weiteren Wirkungsstätten des erlauchten Dichters in der malerischen Altstadt von Wolfenbüttel, die sich rund um das prachtvolle Schloss Wolfenbüttel anordnet, und die bei der abschließenden Zeit zur freien Verfügung zur eigenständigen Erkundung einlädt. Für WN-Abonnenten kostet diese Fahrt auf Lessings Spuren 74,90 Euro inklusive aller Eintritte und Führungen, dem Mittagessen und der Fahrt im Komfortbus.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 28. Februar 2018 (Mittwoch)
Abfahrtsorte Münster: 7 Uhr Frie-Vendt-Platz, 7.15 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 74,90 Euro
Normalpreis: 84,90 Euro
Im Preis enthalten: Eintritt und Führung Lessinghaus und Bibliotheca Augusta, Mittagessen, Lessing-Stadtführung, Fahrt im Komfort-Reisebus, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH), Jens Koenig

Mit dem legendären Rheingold nach Sylt

Nordseereise auf die Sonneninsel Sylt

Mi., 21. März 2018 bis So., 25. März 2018

8.30 Uhr Münster (Westf) Hauptbahnhof

Abonnenten: 1.118 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.268 Euro (Doppelzimmer Meerblick); Normalpreis: 1.168 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.318 Euro (Doppelzimmer Meerblick), Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro

Sylt

Ein über 40 Kilometer langer weißer Sandstrand, majestätische Kliffs und sanfte Wellen sowie die aufregende Dünen- und Wattenmeer-Landschaft – die sogar zum UNESCO-Welterbe gehört – warten während dieser WN unterwegs-Frühlingsreise vom 21. bis 25. März 2018 (Mittwoch bis Sonntag) in Deutschlands nördlichster Gemeinde List auf Sylt darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

mehr lesen

Bereits die Anreise ist ein echter Höhepunkt: Sie reisen im legendären Rheingold, der früher Politiker wie Kiesinger und Brandt zu Staatsbesuchen, Unternehmer zu ihren Geschäftsterminen oder wohlhabende Reisende in den Urlaub brachte. Nach der Begrüßung durch Ihren WN unterwegs-Gastgeber am Bahnhof in Münster nehmen Sie auf Ihren reservierten Plätzen in der 1. Klasse Platz und genießen das luxuriöse Reisen längst vergangener Zeiten. Nicht weniger exklusiv ist Ihr Hotel, das Fünf-Sterne-Superior-Hotel A-ROSA in List mit prämiertem SPA-Bereich, das eingebettet in die traumhafte Sylter Dünenlandschaft direkt an der Nordsee liegt. Sechs verschiedene Saunen und die großzügige Meerwasser-Poollandschaft mit beheiztem Innen- und Außenpool u.v.m. versprechen besondere Verwöhnmomente mit herrlichem Ausblick auf das Wattenmeer. Von hier aus unternehmen Sie einen geführten Ortsrundgang durch List, bei dem Sie allerhand Wissenswertes über das Leben auf Sylt erfahren und erleben eine Inselrundfahrt vorbei an gemütlichen Friesenhäusern in das idyllische Dorf Keitum, den eleganten „Promi-Ort“ Kampen und die pulsierende Inselhauptstadt Westerland.
Ein Reisetag führt Sie auf die dänische Nachbarinsel Rømø. In Ribe gehen Sie bei einer Führung durch den mittelalterlichen Stadtkern mit Besichtigung des Doms, dem imposanten Wahrzeichen der Stadt, auf eine lebendige Zeitreise und genießen die dänische Gelassenheit und Gastfreundschaft. Erleben Sie den unvergesslichen Charme der Nordseeinsel vor dem großen Trubel der Sommermonate.
Diese abwechslungsreiche Frühlingsreise kostet für Abonnenten pro Person im Doppelzimmer zur Landseite 1.118 Euro (Einzelzimmer-Aufpreis 100 Euro) inklusive des Ausflugsprogramms mit den genannten Führungen, Übernachtungen inklusive Halbpension und der An- und Abreise im Rheingold des Veranstalters AKE. Das Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick kostet für Abonnenten pro Person 1.268 Euro.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 21. bis 25. März 2018 (Mittwoch bis Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 8.30 Uhr Münster (Westf) Hauptbahnhof
Preis für Abonnenten: 1.118 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.268 Euro (Doppelzimmer Meerblick)
Normalpreis: 1.168 Euro (Doppelzimmer Landseite); 1.318 Euro (Doppelzimmer Meerblick)
Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro
Im Preis enthalten: An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung, Bus- und Gepäcktransfer, vier Übernachtungen inklusive Halbpension im Fünf-Sterne-Superior-Hotel A-ROSA, Ortsrundgang in List, Inselrundfahrt mit Führungen, Tagesausflug nach Ribe, Veranstaltungsbegleitung
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © CzechTourism, Libor Sváček

Sechstägige Reise zu den tschechischen Barockperlen und nach Prag

NEU

Barocker Glanz im böhmischen Bäderdreieck

Mo., 30. April 2018 bis Sa., 05. Mai 2018

6.45 Uhr Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 799 Euro; Normalpreis: 849 Euro; Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro

Böhmisches Bäderdreieck, Prag

Die böhmische Barocklandschaft zählt zu den bedeutendsten in ganz Europa und ist seit Jahrhunderten dank ihrer mondänen Kurorte weltberühmt. Lassen Sie sich vom einzigartigen Flair der tschechischen Barockperlen und von der atemberaubenden böhmischen Landschaft mitreißen, deren Schönheit berühmte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wie Albrecht von Wallenstein, Kaiser Franz Joseph I. oder Johann Wolfgang von Goethe nach Böhmen lockte.

mehr lesen

Erleben Sie vom 30. April bis 5. Mai 2018 (Montag bis Samstag) den barocken Glanz Böhmens mit allen Sinnen und freuen Sie sich auf prunkvolle Paläste, mächtige Kathedralen, hochherrschaftliche Schlösser und spirituelle Wallfahrtsorte. Ausgehend vom eleganten Vier-Sterne-Hotel Spa Resort Sanssouci im ältesten tschechischen Kurort Karlsbad warten thematische Tagesausflüge in die Region auf Sie.
Ein Tag steht im Zeichen der barocken Perlen im böhmischen Bäderdreieck: Schloss Bečov mit dem prachtvoll verzierten Goldreliquiar des heiligen Maurus – einer der schönsten mittelalterlichen Goldschmiedearbeiten – und Marienbad, wo Goethe die siebzehnjährige Ulrike von Levetzow kennenlernte, die die letzte große Liebe seines Lebens wurde.
Ein Reisetag führt nach Prag, dem „barocken Herz Europas“. Die Altstadt Prags wurde in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen und gilt zu Recht als eine der schönsten Städte der Welt. Begeben Sie sich auf die Spuren Franz Kafkas in der Goldenen Stadt und freuen Sie sich auf eine exklusive Abendführung durch die Prager Burg. Zurück im böhmischen Bäderdreieck warten eine Führung durch das beschauliche Eger, einem der Lieblingsorte Goethes und eine Führung durch Karlsbad mit der wunderschönen Kirche St. Maria Magdalena und der eindrucksvollen Promenade entlang des Flusses Teplá auf Sie.
Ein Reisetag führt Sie in die Region Pilsen. Sie besuchen den Wallfahrtskomplex von Mariánská Týnice mit der von Santini entworfenen Kirche Mariä Verkündigung und besuchen Pilsen, in deren barocker Altstadt sich die viertgrößte Synagoge der Welt befindet. Diese sechstägige Reise kostet für Abonnenten 799 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive aller genannten Programmpunkte (Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro).

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 30. April bis 5. Mai 2018 (Montag bis Samstag)
Abfahrtsorte Münster: 6.45 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 7 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 799 Euro
Normalpreis: 849 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro
Im Preis enthalten: fünf Übernachtungen mit Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Spa Resort Sanssouci, Eintritt und Führung Neues Schloss Bayreuth,
Eintritt und Führung Barockschloss Bečov, Stadtführung Marienbad, Stadtführung Prag, Eintritt und Führung Prager Burg, Stadtführung Cheb, Stadtführung Karlsbad, Führung Wallfahrtskomplex Mariánská Týnice, Stadtführung Pilsen, Eintritt und Führung Neue Residenz, zwei Mittag- und fünf Abendessen, Fahrt im Komfortbus, 24-Stunden-Reiseleiter.
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © costadelsol/Fotolia

Zweitägige Rhein-Romantik-Reise mit Feuerwerk vom Schiff

Rhein in Flammen in Bonn

Sa., 05. Mai 2018 bis So., 06. Mai 2018

10.30 Uhr Frie-Vendt-Platz; 10.45 Uhr P+R Nieberdingstraße

Abonnenten: 279 Euro; Normalpreis: 309 Euro; Einzelzimmer-Aufpreis: 29 Euro

Bonn

Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn liegt in einer einzigartigen Landschaft direkt am Ufer des Rheins mit Blick auf die mächtigen Berge des Siebengebirges. Viele Jahrzehnte wurde hier die Geschichte der jungen Bundesrepublik aktiv gestaltet, weltberühmte Meisterwerke Ludwig van Beethovens entstanden in den kleinen Altstadtgassen und auch heute noch ist die Bundesstadt durch ihren besonderen Charme und die vielen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Reiseziel.

mehr lesen

Einmal in jedem Jahr, zum Auftakt der legendären Rhein in Flammen-Veranstaltungsreihe, verwandeln sich die Ufer zwischen Linz und Bonn in ein romantisches Farbenmeer aus rot leuchtenden Lichterketten und der Himmel wird durch spektakuläre Feuerwerke in tausende Farben getaucht. Reisen Sie mit WN unterwegs im bequemen Komfort-Reisebus vom 5. bis 6. Mai 2018 (Samstag bis Sonntag) zu diesem Feuerwerksspektakel der Extraklasse und genießen Sie die Volksfeststimmung von einem der 50 illuminierten Dinnerschiffe auf dem Rhein.
Ihre Kurzreise beginnt mit der Anreise nach Bad Neuenahr, wo Sie im Vier-Sterne Dorint Parkhotel einchecken und eine kleine Stärkung zu sich nehmen. Anschließend fahren Sie weiter ins nahe Bad Godesberg, wo Sie Ihren Logenplatz für das abendliche Feuerwerk besteigen: eines der exklusiven Rheinschiffe, das später am Abend mit 50 weiteren Schiffen einen Schiffskorso der Superlative bildet und eine perfekte Sicht auf das Feuerwerk ermöglicht. Genießen Sie an Bord die Fahrt über Linz nach Bonn durch das romantisch illuminierte Rheintal und erleben Sie unterwegs bereits fünf traumhafte Feuerwerke, bevor Sie zum Abschluss wieder in Bonn eintreffen und ein musiksynchrones Feuerwerksspektakel der Extraklasse den Abend krönt. An Bord des Schiffes genießen Sie bei dezenter Live-Musik ein köstliches Drei-Gänge-Menü und haben beste Sicht auf die vorbeiziehenden Sehenswürdigkeiten am Rheinufer. Nach einem Langschlägerfrühstück besichtigen Sie am nächsten Tag im Rahmen einer Stadtführung die Bundesstadt Bonn und haben im Anschluss Zeit, sich durch die kleinen Gassen der urigen Altstadt treiben zu lassen. Diese zweitägige Reise kostet 279 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive der Schifffahrt samt Drei-Gänge-Menü, der Übernachtung im Dorint Hotel inklusive Imbiss, der Führung durch Bonn und der Begleitung durch einen WN-Gastgeber.

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 5. und 6. Mai 2018 (Samstag und Sonntag)
Abfahrtsorte Münster: 10.30 Uhr  Frie-Vendt-Platz; 10.45 Uhr P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 279 Euro
Normalpreis: 309 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 29 Euro
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.


Foto: © Schmelz Fotodesign

Traumhafte Reise voller Konzerterlebnisse in Würzburg, Bayreuth, Fulda und Bonn

NEU

Konzertreise zum Mozartfest Würzburg

Do., 31. Mai 2018 bis So., 03. Juni 2018

Abfahrtsorte und -zeiten folgen

Abonnenten: 699 Euro; Normalpreis: 749 Euro, Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro

Würzburg, Bayreuth, Fulda, Bonn

Das Würzburger Mozartfest ist das älteste Mozart-Festival Deutschlands und findet seit 1922 in der prunkvollen Würzburger Residenz statt.

mehr lesen

Reisen Sie vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 (Donnerstag bis Sonntag) anlässlich dieses besonderen Festivals nach Würzburg und erleben Sie eine Konzertreise der Extraklasse, bei der Sie jeden Tag ein anderer musikalischer Hochgenuss und spektakuläre Privatkonzerte erwarten.
Der Anreisetag führt Sie zunächst in die Barockstadt Fulda, wo man Sie zu einer Stadtführung erwartet. Die Führung endet im monumentalen Hohen Dom zu Fulda, wo Sie ein privates Orgelkonzert erleben und extra für WN unterwegs die 164 Pfeifen erklingen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Vier-Sterne-Hotel Freihof in Prichsenstadt – Ihr Domizil und Ausgangspunkt für die weiteren Erkundungen der Region – wo Sie mit den Mitreisenden bei einem Abendessen auf die nächsten Tage anstoßen.
Der zweite Reisetag führt Sie in die Festspielstadt Bayreuth, wo Sie eine Führung auf Wagners Spuren erleben und die berühmte Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne bei einer exklusiven Manufakturführung besichtigen. Krönender Tagesabschluss ist ein privates Klavierkonzert im atemberaubenden Rokokosaal, wo noch heute auf dem originalen Flügel von Franz Liszt gespielt wird – einer wahren Rarität.
Der dritte Reisetag führt Sie nach Würzburg, wo Sie zunächst eine Führung durch die Stadt und die Residenz erleben. Nach einem frühen Abendessen erwartet Sie dann der große musikalische Höhepunkt der Reise: ein Klavierkonzert mit Jan Lisiecki im prunkvollen Kaisersaal der Würzburger Residenz – ein fast unwirkliches Ambiente, welches zu einer gedanklichen Reise in die Zeit der Würzburger Fürstbischöfe einlädt.
Der Abreisetag hält noch ein weiteres, besonderes Konzerterlebnis für Sie bereit. Sie fahren in die Beethovenstadt Bonn, wo man Sie im Beethoven-Haus – dem ehemaligen Wohnhaus Beethovens – zu einem Privatbesuch in Empfang nimmt. Neben einer Führung durch die beeindruckende Museumssammlung dürfen Sie sich auf eine humorvolle Lesung aus Beethovens Briefen freuen. Zum Abschluss erwartet Sie ein Privatkonzert auf dem historischen Hammerflügel Beethovens, welches für einen unvergesslichen Reiseabschluss sorgt, bevor diese Konzertreise, die Ihnen an jedem Reisetag einen anderen unvergesslichen Musikgenuss präsentiert, wieder in Münster endet. WN-Abonnenten zahlen für diese Reise 699 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro).

Auf einen Blick                                                                                   

Datum: 31. Mai bis 3. Juni 2018 (Donnerstga bis Sonntag)
Preis für Abonnenten: 699 Euro
Normalpreis: 749 Euro
Einzelzimmer-Aufpreis: 99 Euro
Im Preis enthalten:  drei Übernachtungen inklusive Frühstück im Vier-Sterne-Hotel Freihof, Stadtführung Fulda, Orgelkonzert Fuldaer Dom, Wagner-Stadtführung Bayreuth, Führung Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne inklusive Klavierkonzert, Residenz- und Stadtführung Würzburg, Klavierkonzert mit Jan Lisiecki zum Mozartfest in PK II, Lesung- und Klavierkonzert im Beethoven-Haus Bonn, zwei Mittag- und drei Abendessen, Fahrt im Komfort-Reisebus, 24-Stunden-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.