FEI-Ranking
Deutsche Springreiter fallen in Weltrangliste zurück

Lausanne (dpa) - Die deutschen Springreiter sind in der Weltrangliste weiter zurückgefallen. Christian Ahlmann aus Marl ist von Platz 14 auf 19 gerutscht und damit noch der Beste im neuesten Ranking des Weltverbandes FEI.

Mittwoch, 06.12.2017, 10:12 Uhr

Springreiter Christian Ahlmann ist mit Rang 19 der beste Deutsche im Ranking des Weltverbandes FEI.
Springreiter Christian Ahlmann ist mit Rang 19 der beste Deutsche im Ranking des Weltverbandes FEI. Foto: Sebastian Gollnow

Der in Belgien lebende Daniel Deußer liegt auf Platz 20. In der Rangliste führt weiter der US-Amerikaner Kent Farrington vor seinem Landsmann McLain Ward. In der Dressur steht erneut Isabell Werth aus Rheinberg auf Platz eins, in der Vielseitigkeit Michael Jung aus Horb.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5338194?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F203%2F1822671%2F
Die Stadt wächst nicht mit ihren Aufgaben
Der Streit um diese Baustelle am Hansaring bringt viele ungelöste Probleme im Hafenviertel zutage.
Nachrichten-Ticker