Rollstuhlbasketball: 2. Bundesliga
Sören Müller geht beim BBC Warendorf voran

Warendorf -

Anfangs sah es gar nicht gut aus in der Hauptstadt des Karnevals. Doch im Laufe des Spiels lief es immer besser für die Warendorfer, was vor allem an einem Akteur lag.

Sonntag, 11.02.2018, 15:02 Uhr

Mann des Tages mit 28 Punkten war Warendorfs Akteur Sören Müller beim Erfolg über die Kölner 49ers.
Mann des Tages mit 28 Punkten war Warendorfs Akteur Sören Müller beim Erfolg über die Kölner 49ers. Foto: René Penno

Nach der Derby-Niederlage gegen Osnabrück sind Warendorfs Rollstuhlbasketballer in der Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen den Vorletzten der 2. Bundesliga, die Reserve der Köln 99ers, gewann der BBC klar mit 60:43 (25:25). Trainer Marcel Fedde freute sich vor allem darüber, dass seine Jungs einen Fehlstart schnell korrigierten: „Es ist gut zu wissen, dass wir reagieren und auch trotz Schwierigkeiten die Punkte mitnehmen können.“

Die heimischen Rollis hatten in der Domstadt zunächst große Schwierigkeiten, die Gastgeber kamen dagegen gut in die Begegnung. So stand es nach dem ersten Viertel 19:9 aus Sicht der Kölner. Vor dem zweiten Durchgang nahm Fedde einige Änderungen vor, die sofort Wirkungen zeigten. Zur Pause hatten die Warendorfer den Rückstand bereits wettgemacht. „Es war gut, dass wir Ruhe bewahrt haben“, lobte Fedde.

In der zweiten Halbzeit wurde es dann eine klare Angelegenheit für den BBC. Nach dem dritten Viertel führten die Warendorfer bereits mit neun Punkten – die Vorentscheidung. Angeführt wurden sie dabei vom mit Abstand besten Werfer, Sören Müller, der insgesamt 28 Punkte sammelte. Diesen Vorsprung ließen sich die Emsstädter auch in den abschließenden zehn Minuten nicht mehr nehmen.

BBC: Müller (28), Niehaus (13), Heichel (11), Wibbelt (4), Wissmann, Heichel (je 2), Henkenjohann, Tsatsoulis, Kolkilic

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5510959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57554%2F
Frederik Dunschens „roflCopter“: Der Wirbelwind hat Klasse
Frederik Dunschens preisgekrönte Erfindung ist eine Drohne, die nur aus einem Rotor besteht, der von zwei winzigen Propellern in Bewegung gesetzt wird.
Nachrichten-Ticker