Fußball: Frauen-Kreispokal
Seppenrade soll GW Nottuln nicht aufhalten

Nottuln - Im Viertelfinale des Kreispokals tritt Damen-Landesligist GW Nottuln am Mittwoch um 19.30 Uhr bei Fortuna Seppenrade an.

Dienstag, 13.03.2018, 20:03 Uhr

Traf zuletzt gegen Marl: Anna Lindemann (l.). Foto: Johannes Oetz

Ausgangslage

Die Gastgeberinnen belegen in der Bezirksliga momentan den siebten Platz. Am vergangenen Sonntag verloren sie ihr Heimspiel gegen den Tabellenvierten DJK Spielvereinigung Herten mit 0:2. Mit Abstand gefährlichste Seppenraderin ist Maybritt Sölker, die 15 der bisher 33 Tore der Fortuna erzielte. Im Achtelfinale setzte sich der Bezirksligist mit 3:2 beim ASC Schöppingen durch, während GWN locker mit 9:0 beim FC Epe gewann. Die Grün-Weißen sind als Vierter der Landesliga aber ohnehin Favorit in dieser Begegnung.

Personal

Torhüterin Anna Mensmann befindet sich im Urlaub. Ansonsten stehen bei Grün-Weiß Nottuln alle Spielerinnen zur Verfügung, wobei einige immer noch mit kleineren Erkältungskrankheiten zu kämpfen haben.

O-Ton

„Ich erwarte einen hoch motivierten Bezirksligisten. Wir sollten versuchen, schnell in Führung zu gehen. Wenn es nämlich nach 80 Minuten noch 0:0 steht, dann kann es eng werden. Wir sind aber optimistisch, da wir in diesem Jahr noch ungeschlagen sind. Jetzt wollen wir aber auch versuchen, dass nicht nur das Ergebnis sondern auch unsere Leistung passt. Zuletzt war das nämlich nicht berauschend“, erklärte GWN-Coach Matthias Feitscher.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5588928?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Besucher gegen weitere Events
Umfrage der Kaufleute: Frequenz in der City bröckelt: Besucher gegen weitere Events
Nachrichten-Ticker