Fußball: Jugend-Bezirksliga
Eine ganz reife Vorstellung der U 19 von GW Nottuln

Nottuln -

Auch der Tabellenvierte Warendorfer SU konnte die U 19 von GW Nottuln nicht stoppen: Der Primus gewann souverän mit 3:0. Zur Pause hatten die Grün-Weißen schon mit 2:0 geführt.

Sonntag, 11.02.2018, 16:02 Uhr

„Bitte nicht hingucken“ scheint Nottulns Torschütze Jan Ahrens (r.) dem Warendorfer Sandro Putz anzudeuten.
„Bitte nicht hingucken“ scheint Nottulns Torschütze Jan Ahrens (r.) dem Warendorfer Sandro Putz anzudeuten. Foto: Johannes Oetz

Die U 19 von GW Nottuln hat die Tabellenführung in der Bezirksliga zementiert: Am Sonntagmorgen gewannen die Grün-Weißen auch in der Höhe verdient das Spitzenspiel gegen die Warendorfer SU mit 3:0 (2:0) und bauten den Vorsprung auf die Verfolger Altenberge und Vreden auf zehn Punkte aus. Beide Teams haben allerdings ein Spiel weniger als die Grün-Weißen ausgetragen.

U 19 von GW Nottuln besiegt die Warendorfer SU

1/42
  • OET_1541_crop.jpg Foto: Johannes Oetz
  • U 19 von GW Nottuln besiegt die Warendorfer SU Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz

„Das war ein mehr als gelungener Auftritt. Defensiv standen wir sehr gut, es gab kaum Tormöglichkeiten gegen uns“, freute sich GWN-Trainer Patrick Kemmerling über die spielerisch reife Vorstellung seiner Elf.

Schon nach vier Minuten brachte Jan Ahrens seine Farben nach Zuspiel von Jens Böckmann mit 1:0 in Front. Die Nottulner drängten weiter und hatten Pech, dass der Unparteiische nach einem Foul an Ahrens nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte (10.). Nur zwei Minuten später sorgte Lennard Bäumer nach einem Eckball von Böckmann für die frühe Vorentscheidung, als er das 2:0 besorgte. Wenig später scheiterte Tom Kuschel knapp mit einem Kopfball (19.).

Das dritte GWN-Tor fiel dann erst in der 88. Minute, als der einmal mehr überragende Christian Messing ein feines Zuspiel von Ben Rahlenbeck vergoldete.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5511648?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Hansaring: Ein Viertel kämpft friedlich
Die geplante Platanenfällung kann momentan nicht durchgeführt werden, da sich einige Anwohner am Fuß eines Baumstammes niegergelassen haben.
Nachrichten-Ticker