Fußball: Landesliga 4
Preußen Lengerichs Kevin Wolff wechselt nach Halen

Lengerich -

Fußball-Landesligist Preußen Lengerich, der heute Abend ein weiteres Vorbereitungsspiel beim Bezirksligisten Ibbenbürener SV (Anstoß Uhr) austrägt, verliert am Saisonende einen wichtigen Leistungsträger.

Donnerstag, 08.02.2018, 17:02 Uhr

Kevin Wolff 
Kevin Wolff  Foto: Uwe Wolter

Kevin Wolff kehrt im Sommer zu seinem Stammverein SC Halen zurück. Das teilt der aktuelle Tabellenführer der Kreisliga B 2 auf seiner Facebook-Seite mit. Der 24-Jährige komplettiert damit das (ehemalige) Landesliga-Quintett bestehend aus Michael Beuke, Patrik Buxhovi, Björn Jansson und Steffen Christoffer, ist dort zu lesen. Wolff lag auch ein Angebot des TuS Bersenbrück vor, das er aber ausschlug

Wolfs Weg führte aus der Jugend des SC Halen zunächst zum VfL Osnabrück und zu Viktoria Georgsmarienhütte. Von dort kam er zusammen mit dem Trainergespann Michael Bürgel und Christian Hebbeler zum SC Preußen. In Lengerich war er maßgeblich mitbeteiligt vom Durchmarsch aus der Kreisliga A bis hin zur Landesliga .

Das für Sonntag geplante Testspiel des SCP in Dodesheide ist abgesagt worden, weil Dodesheide zu viele Spieler fehlen. Dafür sucht SCP-Coach Sebastian Ullrich noch kurzfristig einen anderen Gegner.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5499359?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Bahn erstattet nach Protest Geld für Taxifahrt
 
Nachrichten-Ticker