Fußball: 3. Liga Winterfahrpläne stehen fest

Lotte/Osnabrück -

Nur kurze zeit zum Verschnaufen haben die beiden Nachbarn in der 3. Liga. Sowohl die Sportfreunde Lotte, als auch der VfL Osnabrück nehmen gleich zum Jahresbeginn die Vorbereitung für die Rückrunde auf.

Am 2. Januar 2018 steigen sowohl die Sportfreunde Lotte (weiße Trikots) als auch der VfL Osnabrück in die Rückrundenvorbereitung ein.
Am 2. Januar 2018 steigen sowohl die Sportfreunde Lotte (weiße Trikots) als auch der VfL Osnabrück in die Rückrundenvorbereitung ein. Foto: Mareike Stratmann

Der Winterfahrplan der beiden Drittligisten Sportfreunde Lotte und VfL Osnabrück steht. In der kurzen Vorbereitungszeit bestreitet der Drittligist vom Lotter Kreuz, der die Rückrunden-Vorbereitung in heimischen Gefilden absolvieren wird, zwei Testspiele, gegen Bayer Leverkusen (13. Januar, 11 Uhr. Ulrich-Haberland-Stadion) und den Wuppertaler SV (14. Februar, 11 Uhr, Tönnies-Arena Rheda-Wiedenbrück).

Neben den Testspielen nehmen die Sportfreunde Lotte am Solarlux-Hallenfestival des SV Hellern teil. Dort treffen sie auf Jong NEC Nijmwegen, VSG Altglienbicke, Werder Bremen U21 und Spvg. Gaste-Hasbergen. Gleich nach Neujahr geht es los mit den Laktattests (2. und 2. Januar). Am 4. Januar (10 Uhr) steht die erste Trainingseinheit auf dem Plan. Dann versammelt das SFL-Trainergespann Andreas Golombek und Joseph Laumann ihre Schäfchen erstmals wieder um sich, um dann topfit am Samstag, 20. Januar, im ersten Meisterschaftsspiel gegen den FSV Zwickau (14 Uhr, Frimo-Stadion) anzutreten. Eine Woche später geht es nach Paderborn. Das Jahr schlossen die Blau-Weißen mit dem überraschenden 3:0-Sieg beim FC Hansa Rostock ab.

Für die Profis des VfL Osnabrück startet die Vorbereitung auf die Rückrunde ebenfalls bereits am 2. Januar. Ab dem 4. Januar befindet sich die Mannschaft für eine Woche im Trainingslager in Süd-Spanien.

Am 2. und 3. Januar steht die Leistungsdiagnostik auf dem Trainingsplan. Am Morgen des 4. Januar steht noch eine Übungseinheit an, ehe es per Flieger Richtung Süd-Spanien ins Trainingslager geht. Dort ist für den 10. Januar ein Mini-Turnier mit dem belgischen Erstligisten KV Mechelen und Zweitligist FC Ingolstadt vorgesehen. Ein weiteres Testspiel ist in Planung.

Am 13. Januar steht das erste Testspiel in heimischen Gefilden an. Um 13 Uhr soll bei der U 23 des VfL Wolfsburg getestet werden. Am letzten Wochenende vor dem Ligastart 2018 ist für den 14. Januar ein Test gegen den BSV Rehden (11.30 Uhr, Sportpark Illoshöhe) geplant. Am 20. Januar geht es für den VfL Osnabrück beim Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden erstmals in 2018 wieder um Punkte in der 3. Liga. Das erste Heimspiel im neuen Jahr bestreiten die Lila-Weißen am 27. Januar um 14 Uhr gegen Fortuna Köln an der Bremer Brücke.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5374589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F