Fußball: 3. Liga
Sportfreunde Lotte feiern 3:0-Triumph bei Hansa Rostock

Lotte / Rostock -

Die Sportfreunde Lotte gehen mit großer Erleichterung in die Winterpause. Mit einem überraschend deutlichen 3:0-Sieg bei Hansa Rostock verabschiedet sich der Tabellen-14. der 3. Liga bis zum Wiederbeginn am 2. Januar. Lotte hat nun fünf Punkte Vorsprung auf Abstiegsrang 18.

Sonntag, 17.12.2017, 00:12 Uhr

Zum Schreien schön: Jaroslaw Lindner, Alexander Langlitz, Michael Schulte und Kevin Pires-Rodrigues bejubeln den 3:0-Erfolg bei Hansa Rostock.
Zum Schreien schön: Jaroslaw Lindner, Alexander Langlitz, Michael Schulte und Kevin Pires-Rodrigues bejubeln den 3:0-Erfolg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla

Selten hat man Lotte-Obmann Manfred Wilke nach einem Spiel so gelöst gesehen wie nach dem Schlusspfiff im Ostseestadion. „Das war gegenüber der 0:2-Niederlage in Magdeburg wie von einem anderen Planeten. Da lagen Welten dazwischen“, kommentierte Wilke den Ausgang des Rückrundenstarts in Rostock. Die Sportfreunde wirkten tatsächlich wie verwandelt und kamen zu einem in dieser Höhe nicht erwarteten Erfolg. Maximilian Oesterhelweg mit seinem zweiten Doppelpack nach dem 3:2-Erfolg in Erfurt und Hamadi Al Ghaddioui mit seinem siebten Saisontreffer erzielten die Tore vor 11 500 Zuschauern.

Lotte gewinnt zum Jahresausklang 3:0 in Rostock

1/53
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla
  • Die Sportfreunde Lotte feierten zum Jahresausklang 2017 einen beeindruckenden 3:0-Sieg bei Hansa Rostock. Foto: Mrugalla

Das Spiel der Lotter lebte von zwei Komponenten: Erstens war es von der Stabilität in der Defensive geprägt, zweitens von den Rückkehrern. Matthias Rahn spielte nach langer Verletzungspause erstmals von Beginn an und sorgte für den Zusammenhalt in der Viererkette. Auch Spielmacher Kevin Pires-Rodrigues und Jaroslaw Lindner standen in der Startelf und waren die Aktivposten in einem Lotter Team, das kämpferisch, läuferisch und mit gelungenen Kombinationen überzeugte. Trainer Andreas Golombek und sein „Co“ Joe Laumann hatten auf 4-4-2 mit Blick auf Stärkung der Abwehr umgestellt und auf ein 4-2-3-1-System in der Angriffstaktik. Alles funktionierte – so gut wie selten zuvor in dieser Saison.

„Jeder kann verstehen, dass wir überglücklich sind. Wir haben das umgesetzt, was wir uns in der Aussprache nach dem Magdeburg-Spiel vorgenommen hatten. Wir hatten gesagt, dass wir hier nur etwas holen können, wenn wir sehr diszipliniert spielen. Wir haben nicht so viel zugelassen. Durch die Rückkehr des langen Rahn in das Abwehrzentrum haben wir Sicherheit bekommen. Rostock musste aufmachen, das spielte uns in die Karten“, meinte Golombek, der vor dem Spiel gefordert hatte: „Jetzt muss mal wieder die Null stehen.“ Gesagt, getan.

Rostock, das zuvor viermal in Folge gewonnen hatte, wurde nach elf Minuten eiskalt erwischt. Oesterhelweg nahm einen Eckball per Direktschuss, hatte allerdings Glück, dass Hansa-Kapitän Amaury Bischoff den Ball unhaltbar abfälschte. Fast im Gegenzug musste Lottes Keeper Benedikt Fernandez hinter sich greifen. Schiedsrichter Patrick Schult aus Hamburg hatte den Torschützen Oliver Hüsing jedoch im Abseits gesehen – eine umstrittene Entscheidung. Bis zur Pause hatte Hansa zwar mehr Spielanteile, wirkte aber im Offensivspiel ideenlos. Nach der Pause rannte Hansa lange gegen defensiv eingestellte Lotter an. Allerdings fiel Rostock zu wenig ein, um die Gäste-Abwehr ernsthaft zu gefährden. Dafür nutzte Lotte seine Kontermöglichkeiten. Al Ghaddioui erzielte nach einem tollen Solo von Vorbereiter Lindner das 2:0 (65.). In der Schlussphase nutzten die Gäste eine Unterzahl der Ostseestädter wiederum durch Oesterhelweg nach Vorlage des eingewechselten Max Wegner zum 3:0. Nachdem das Wechselkontigent von Hansa bereits ausgeschöpft war, musste Willi Evseev nach einem Zusammenprall mit Tim Wendel mit einer Schulterverletzung vorzeitig den Platz verlassen (80.). Matthias Rahn hatte sich so verausgabe, dass er die letzten Minuten humpelnd überstand. „Ich hatte Krämpfe. Aber nach sieben Monaten Verletzungszeit war ich, abgesehen von der ersten Viertelstunde, mit einer Leistung zufrieden“, bilanzierte Rahn.

Trainer und einige Spieler fuhren sofort nach dem Rostock-Spiel in den Urlaub. Golombek zieht es in die Sonne auf die Kapverdischen Inseln. Am 2. und 3. Januar stehen Laktattests an, danach beginnt das Training. Am 20. Januar steht die Heimpartie gegen Zwickau auf dem Plan. Ob die Lotter ein Trainingslager beziehen, war bis Sonntag noch unklar. „Ich würde es begrüßen“, sagt Golombek.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5365963?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35350%2F
Sparda-Münster City Triathlon 2018
Liveticker: Sparda-Münster City Triathlon 2018
Nachrichten-Ticker