Handball: Teams der JSG Tecklenburger Land
Gemischte E3 der JSG festigt dritten Platz

Tecklenburger Land -

Die gemischte Handball-E3-Jugend der JSG Tecklenburger Land fuhr am Wochenende zwei souveräne Siege ein und klettert auf den dritten Tabellenplatz. Das Spiel gegen die HSG Bever Ems gewann der Nachwuchs aus dem Tecklenburger Land mit 15:2. Gegen Everswinkel gab es einen 15:2-Sieg.

Mittwoch, 31.01.2018, 06:01 Uhr

Die weibliche B1-Jugend der JSG Tecklenburger Land zeigte in Greven ein starkes Spiel, musste sich dennoch mit 16:20 geschlagen geben.
Die weibliche B1-Jugend der JSG Tecklenburger Land zeigte in Greven ein starkes Spiel, musste sich dennoch mit 16:20 geschlagen geben. Foto: JSG Tecklenburger Land

Die gemischte Handball-E3-Jugend der JSG Tecklenburger Land fuhr am Wochenende zwei souveräne Siege ein und klettert auf den dritten Tabellenplatz. Das Spiel gegen die HSG Bever Ems gewann der Nachwuchs aus dem Tecklenburger Land mit 15:2. Gegen Everswinkel gab es einen 15:2-Sieg. Die Auswärtsfahrt nach Senden hat sich für die männliche D-Jugend gelohnt. Die Jungs haben dank einer guten Leistung mit 12:7 gewonnen.

Die weibliche B2 hat dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang in Roxel mit 13:7 gewonnen. „Die erste Halbzeit haben verschlafen und können uns bei unserer Torfrau Lara Koller bedanken - sie hat wirklich gut gehalten“, so die Trainer nach dem Spiel. Tore: Lenfert (5), Reichelt (3), Schallenberg (2), Rehkopf (1), Weniger (1) und Oeljeklaus (1). Stark gespielt und dennoch verloren - so lässt sich das Spiel der weiblichen B1 in Greven zusammen fassen. Angefeuert von vielen Zuschauern auf der Tribüne reichte es leider nicht zum Sieg. Das Spiel ging mit 16:20 verloren. Tore: Kisker (), Loges (4), Kohnhorst (2), Krämer (2), Wellensiek (1), Meyer (1) und Storck (1).

Dank einer guten Abwehrleistung um Spielerin Leonie Gravemeier gewann die weibliche C-Jugend die Auswärtspartie in Greven mit 19:13 und sicherte sich somit den zweiten Tabellenplatz. Viele Ballgewinne münzten die Mädels in schnelle Tempogegenstoß-Tore um. Auch die weibliche C2 war erfolgreich und siegte mit 20:14 gegen HSG Havixbeck/Roxel. Aktuell belegt die Mannschaft den sechsten Platz.

Mit einem 15:6-Auswärtserfolg kam die gemischte E2 aus Sassenberg zurück. Einen auch in der Höhe verdienten 35:22-Erfolg feierte die männliche A-Jugend am Samstag in Hiltrup. Der Grundstein wurde mit einer sicheren Deckungsleistung und schnell vorgetragenen Gegenstößen gelegt. Ein großer Rückhalt war dabei der B-Jugendliche Tim Wiemann im Tor, der satte 19 Bälle des Gegners parierte. Zum Start der zweiten Halbzeit ließen der starke Kim Osterbrink und Co. nichts anbrennen und setzten sich schnell auf 25:12 ab. Dann schlich sich ein wenig der Schlendrian ein und der Gegner verkürzte auf 20:27. Nach dem Timeout machten die JSG-Jungs um den ebenfalls glänzend aufspielenden Maximilian Gansler in den letzten sechs Minuten deutlich, dass man dem Gegner in allen Belangen überlegen war und fuhren einen Kantersieg ein.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5470802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35349%2F
Debatte über Eklat in Ratssitzung in Münster
Pro & Contra: Debatte über Eklat in Ratssitzung in Münster
Nachrichten-Ticker